Ein Brief an Tobias

Hier ein Brief an Tobias Sommer, den ich so weitergeben möchte, denn er sagt alles das was gesagt werden muß!

Ein Brief an Tobias

Publiziert am 24/03/2014 von ironleafs

..also Tobias,

ich muss zu allererst mal sagen, das ich geschockt bin von dem was du in deinem aktuellen Video erzählst. Und ich möchte diesen Brief nutzen um deine Behauptungen zu widerlegen.

Du behauptest zum einen das Deutschland besetzt wäre und weiterhin besetzt wird, weil hier alle eine Nazi-Staatsangehörigkeit haben. Sorry, aber die Kamelle haben wir schon von V-Mann Rüdiger Klasen gehört, und das war schon damals ein Märchen. Selbst Churchill hat schon gesagt, das der Krieg und die Besatzung Deutschlands nichts mit den Nazis zu tun haben, sondern rein wirtschaftliche Gründe hat. (und das weißt du auch!)

Des weiteren ist Deutschland nicht erst seit 1945 besetzt, sondern schon seit dem ersten Weltkrieg. (und da gab es komischer Weise keine Nazis)

Dann versuchst du mit einer einfachen psychologischen Taktik die Leute durch Angst  zu verunsichern, in dem du behauptest, das wer im ESTA-Register steht, könne von der Homeland Security beobachtet werden. Entschuldigung, aber jedes Register, egal ob Personalausweis, Fahrerlaubnis, Reisepass oder sonstige Register können von der HLS eingesehen werden, denn wir sind nun mal besetzt. (und auch das weißt du)

[kleiner Einschub. Warum versucht die BRD die Leute aktiv daran zu hindern den StaG-Ausweis zu bekommen, oder auch nur ihre Feststellungsunterlagen abzugeben? Die müssten doch eigentlich hoch erfreut sein, wenn das stimmen würde was du sagst. Willst du mir erzählen, das die BRD uns beschützen will? Ich halte das für komplett absurd!]

Das was du über die Staatsangehörigkeit DEUTSCH erzählst ist blanker Unfug und leicht zu widerlegen. Mit dem Staatsangehörigkeitsausweis wird nicht die Staatsangehörigkeit DEUTSCH nachgewiesen, sondern die deutsche Staatsangehörigkeit. Zum besseren Sprachlichen Verständnis und um es deutlicher zu machen,

„Ein Österreicher, besitzt die österreichische Staatsangehörigkeit, aber nicht die Staatsangehörigkeit ÖSTER.“

Außerdem gibt es keine Verordnung über die Staatsangehörigkeit DEUTSCH, auch das ist ein Märchen von V-Mann Klasen. Adolf Hitler (alias Schicklgruber), hat die Unmittelbare Reichsangehörigkeit lediglich umbenannt in deutsche Staatsangehörigkeit. Die Unmittelbare Reichsangehörigkeit, bekamen eingebürgerte Ausländer. Sind denn nun alle eingebürgerten Ausländer NAZIS?
Auch ist es ein Märchen das die unmittelbare Reichsangehörigkeit von den Nazis erfunden wurde. Das höre ich auch von allen Seiten… dabei genügt schon ein Blick ins RuStaG von 1913 (§1).

Was auch völliger Unfug ist, der ständig von allen übernommen wird, ist das im Personalausweis eine Nazi Staatsangehörigkeit steht. Im Personalausweis findet man keine Staatsangehörigkeit, sondern eine Vermutung. Das hat die BRD bereits mehrfach richtig gestellt.

Ich denke du bist hier einem Trugschluss aufgesessen, weil du bei dem Thema nicht 100% Sattelfest bist.

Dem kann ich leicht Abhilfe schaffen, wenn du auch mal ein Gegenargument zulässt. Ich habe dich damals als jemanden kennengelernt, der dazu durchaus in der Lage ist und genau wie ich auch Revisionsfähig ist.

Ich habe mal eine Zeichnung von der Problematik gemacht, weil sie generell nicht verstanden wird und ich dachte, das die anderen Leser damit dann vielleicht besser klar kommen.

Es ist wie folgt. Es existieren drei Rechtskreise.

Der Personalausweis, ist reines Vertragsrecht, dabei wird eine JURISTISCHE PERSON erschaffen, diese ist deine künstliche Identität, die mit der BRD Verträge hat und alle AGB´s anerkennt. Bei dem Ausweis spricht man auch von Identitätskarte. Dieser beinhaltet nachweislich keine Staatsangehörigkei, sondern eine Vermutung. (dort könnte auch stehen; ist vermeintlicher Eskimo)

Die beiden anderen Rechtskreise sind die Bundesstaatenangehörigkeit und die Unmittelbare Reichsangehörigkeit. Was die Bundesstaatenangehörigkeit ist, dürfte klar sein… Preußen, Bayern, Württemberg, Sachsen usw. Diese wird leider nicht mehr ausgestellt, weil die Bundesstaaten nach Ende des ersten Teils des Weltkriegs Handlungsunfähig waren. Diese waren nur noch juristisch vorhanden, aber faktisch unter Fremdwillen. (das wird derzeit nicht mehr ausgestellt.)

In den Gleichschaltungsgesetzen hatte Hitler eine Verordnung darüber gemacht, das die Bundesstaatenangehörigkeit wegfällt, das ist eigentlich überhaupt nicht möglich und es ist auch nicht Rechtens, aber wo kein Kläger, da kein Richter.
Die Unmittelbare Reichsangehörigkeit ließ er bestehen und benannte sie um in die deutsche Staatsangehörigkeit. Somit sind alle in der gleichen Rechtsstellung wie ein eingebürgerter Ausländer. Das ist zwar nicht sonderlich gut, aber immer noch besser als nichts.

Zusammenfassend bleibt zu sagen:

Personalausweis = gar nichts, kein eigener Rechtskreis, sondern nur fiktionale Identität, basierend auf Vertragsrecht.

Bundesstaatenangehörigkeit = Eigentlich der richtige Rechtskreis, aber keiner stellt diesen mehr aus. Das “nicht ausstellen” dient dazu das Stammvolk vom Bodenrecht zu trennen.

Unmittelbare Reichsangehörigkeit = StaG-Ausweis, deutscher Rechtskreis, allerdings nur der Stand eines Ausländers, der Anspruch auf Deutsches Recht hat.

Bild

Bild

Was mich nun noch zu tiefst schockt, ist das du auch mit diesem Menschenrechtskram anfängst. Ich denke, ich brauche dir nicht zu sagen von wem die Menschenrechte stammen und welchen Zweck diese erfüllen. Hier mal die erste bekannte Menschenrechts-Charta von 1789. Man kann sehr schön an dem „Allsehenden Auge“ erkennen, wer die Väter dieser Ideologie waren. Entschuldige, aber meinst du das alles ernst?

Ach ja, und glaubst du wirklich ernsthaft, das die Apostille auf deiner Geburtsurkunde nicht von der HLS eingesehen werden kann? Was denkst du wofür die Nummer auf dem Ding ist?

mit freundlichem Gruß

Eisenblatt

2 Gedanken zu „Ein Brief an Tobias

  1. So, und mir reicht es jetzt langsam auch!! Hatte Tobias im Sommer eine Einladung eines OGV mit Haftandrohung bei Nichterscheinen erhalten! Diese gab ich ihm in meiner Wohnung in die Hand, ich dachte zur Veröffentlichung! Seit Januar bitte ich ihn, mir dieses Schreiben zurückzugeben in welcher Form auch immer; dies ist bisher nicht geschehen! Hallo Tobias, möchtest Du den OGV, gegen den hier 7 Leute vorgehen möchten, schützen?? Ich hatte erklärt wie wichtig uns dieses Schreiben noch ist, gebeten mir das bis Ende Febr. zukommen zu lassen – bis heute nichts, nicht mal eine Stellungnahme! Tobias, das sieht nach System aus und Punkt! Wobei mir da noch andere Dinge in den Kopf kommen!!! Doch das gehört nicht hier hin!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s