Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter hält Verhandlungen mit USA für unmöglich

Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter halt Verhandlungen mit USA für unmöglich
12:53 30/03/2014
 
SEOUL, 30. März (RIA Novosti).
 

Der stellvertretende nordkoreanische UN-Botschafter Ri Tong-il hat die Möglichkeit von Verhandlungen mit den USA ausgeschlossen – mit der Begründung, Washington zeige kein aufrichtiges Interesse an einem Dialog, meldet die Agentur Yonhap.

„Die USA sind es, die Verhandlungen in jeder beliebigen Form ablehnen“, sagte der Vize-Botschafter Nordkoreas bei den Vereinten Nationen in New York in einem Interview mit Yonhap.

Der Diplomat betonte, die USA würden von Nordkorea eine Denuklearisierung fordern und dabei gemeinsame Militärübungen mit Südkorea durchführen. Dies zeuge nicht von einem aufrichtigen Wunsch nach Verhandlungen, so Ri Tong-il.

Nordkorea hatte sich im Jahr 2005 zur Atommacht erklärt. In den Jahren 2006, 2009 und 2013 wurden in Nordkorea unterirdische Atomtests durchgeführt, die weltweit heftige Proteste auslösten. Im Jahr 2009 stieg Pjöngjang aus den sechsseitigen Verhandlungen aus, an denen neben den beiden koreanischen Staaten auch Russland, die USA, China und Japan beteiligt waren.

 

© RIA Novosti.

 

 
Anmerkung von mir:  es ist eine Kunst mit ZIONISTEN zu verhandeln, denn sie lassen es nur dann zu wenn sie merken das es an ihre eigene Existenz geht … alles andere ist denen egal

Ein Gedanke zu „Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter hält Verhandlungen mit USA für unmöglich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s