NATO-Killer: Die 46 Pogrom-Toten von Odessa klagen Euch an!

 

Neue Erkenntnisse zum Massaker in Odessa

.

Opfer Odessa

.

Vielen Leuten ist aufgefallen, daß das Gebäude gar nicht “richtig” gebrannt hat, sondern nur die unteren Stockwerke betroffen waren.

Ebenfalls zeigen die Fotos seltsame Teilverkohlungen der Leichen, die keinen Sinn ergeben.

Besonders eigenartig ist das Foto einer toten (schwangeren?) Frau, die ganz offensichtlich weder verbrannt, noch erstickt ist.

Ihr findet HIER einen englischen Artikel mit weiteren Fotos vom Ort des Geschehens, die sehr gut analysiert werden. (Achtung, grausam!)

.

Es ist unter diesen Gesichtspunkten die wahrscheinlichste Annahme, daß in diesem Gewerkschaftshaus noch etwas ganz anderes vorgefallen ist und daß das Feuer überhaupt nicht direkt für eine Vielzahl der Todesfälle verantwortlich war.

Offenbar wurden die Opfer in den Räumen des Gebäudes gefoltert, ermordet und anschließend teilweise mit brennbaren Flüssigkeiten übergossen, um die Spuren zu verwischen.

Dafür spricht, daß man verkohlte Leichen in Zimmern gefunden hat, deren gesamtes Mobiliar vollständig intakt gewesen ist.

Wie soll ein menschlicher Körper, der zu großen Teilen aus Wasser besteht, verkohlen, wenn nichts um ihn herum brennt?

.

Das Zeltlager der pro-russischen Aktivisten wurde also mMn nur als Ablenkungsmanöver angezündet, ebenso dienten die von der Menge an das Gebäude geworfenen Brandbeschleuniger nur der Show.

Zum Zeitpunkt, als der Brand gelegt wurde, war das eigentliche Massaker im Inneren des Gebäudes schon vorbei und es ging nur darum, den im Nachhinein gelegten Brand als “offizielle” Ursache für die Opfer anzugeben.

.

Ich komme immer noch nicht darüber hinweg, wie ein derart vertiertes Verhalten in Europa möglich ist.

Dort war vor nicht einmal 2 Jahren die Fussball-EM und jetzt laufen dort Dinge ab, die man eigentlich nur aus Afrika (Ruanda) oder Kambodscha (Killing Fields) kennt.

Und immer daran denken:

Wer CDU/SPD/FDP oder Grüne wählt, ist DIREKT für die Zustände in der Ukraine verantwortlich.

Denn hätten diese Parteien Null Prozent, säße auch keiner von diesen amoralischen Politikern im Parlament.

Wie um Himmels Willen soll ich ein gutes Wort für das deutsche Volk einlegen, wenn jeder doch die Wahlergebnisse sieht, bei denen CDU/SPD/FDP und Grünen zusammen über 80% aller abgegebenen Stimmen erhalten?

.

Sollten wir friedlich aus dieser ganzen Sache herauskommen, was ich mittlerweile bezweifele (siehe Panzerverlegungen in den Osten), dann werden uns unsere Kinder zu Recht fragen, warum wir nichts gemacht haben!

Keiner soll mir bitte erzählen, daß er sich im Jahr 2014, wo die Wahrheit nur einen Mausklick entfernt ist, nicht informieren konnte und unbedingt die CDU wählen musste, obwohl auf dem Wahlzettel noch 20 andere Parteien standen…

Hier nochmal der Tweet von Erika Steinbach zu den Vorfällen in Odessa, damit wirklich niemand behaupten kann, daß die CDU ihn hinsichtlich ihrer Absichten getäuscht habe.

Das hat die CDU nicht mehr nötig, die sagen doch den Deutschen mittlerweile mitten ins Gesicht, was sie vorhaben, weil sie wissen, daß die Deutschen in ihrer Unmündigkeit ihnen dennoch ihre Stimme geben werden, um ihre eigene Verantwortung auf andere abzuwälzen:

“Ich habe gar nichts gemacht, das waren alles die Politiker!”

Richtig? Falsch. Die Deutschen haben diese Politiker mehrheitlich gewählt.

.

Steinbach Odessa

.

LG, killerbee

.

PS

Einen weiteren Anhaltspunkt für meine These findet ihr auf diesem Foto:

.

Odessa Flucht

.

Man erkennt, wie Gerüste von außen an das Haus gestellt werden, um Leute aus dem Gebäude zu retten. Auch die “verknoteten Bettlaken” lagen mit Sicherheit nicht einfach so im Gebäude herum, sondern mussten vorbereitet werden.

Ergibt es Sinn, daß draußen der ukrainische, brandsatzwerfende Mob steht und zugleich in aller Ruhe die Leute das Gebäude verlassen können?

Nein.

Die einzige sinnvolle Erklärung ist die, daß die Leute, die sich aus den Fenstern retten, zum Killerkommando gehören, die nach getaner Arbeit ein Feuer gelegt haben und nun den Tatort verlassen.

Der Brand war also nur zum Verwischen der Spuren da; das große Morden war zu diesem Zeitpunkt schon beendet.

Kommt einem dieses Vorgehen bekannt vor?

(Der “Selbstmord” der beiden Uwes im zeitgleich angezündeten NSU-Wohnmobil und auch der wichtige NSU-Zeuge Florian Heilig beschloss am 16. September 2013, sich in seinem Auto zu verbrennen. Die reinigende Kraft des Feuers wird offenbar sehr gerne von den Geheimdiensten in Anspruch genommen. Mich wundert eigentlich, daß sich Uwe Barschel, nachdem er in der Badewanne ertrunken war und Kirsten Heisig, nachdem sie sich erhängt hatte, nicht auch noch angezündet haben…)

.

.Original bei: http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/05/05/neue-erkenntnisse-zum-massaker-in-odessa/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s