Ukrainische Kräfte der Staatsgewalt beschießen ein Dorf an der Grenze mit Russland

Ukrainische Kräfte der Staatsgewalt beschießen ein Dorf an der Grenze mit Russland

STIMME RUSSLANDS Ukrainische Nationalgarde beschießt das Dorf Ananjewka, das an der Grenze mit Russland liegt, mit Artillerie. Das hat man im Pressedienst der Volksrepublik Lugansk mitgeteilt.

Im Augenblick liegen keine Informationen über Opfer oder Verletzte vor.

Volkswehrangehörige melden Beschießungen durch ukrainische Kräfte der Staatsgewalt nicht zum ersten Male. In den Abendstunden des 21. Juni haben ukrainische Militärs die Alexander-Newski-Kathedrale in Slawjansk aus Artilleriegeschützen beschossen. Am Freitag hat der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, den Befehl erteilt, das Feuer durch alle Einheiten der Kräfte der Staatsgewalt für eine Woche einzustellen. Er hat auch einen Friedensplan für die Regulierung präsentiert. Die Volkswehrangehörige glauben Poroschenkos Versprechen nicht und bereiten sich auf den Kampf vor.


Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_06_22/Ukrainische-Krafte-der-Staatsgewalt-beschie-en-ein-Dorf-an-der-Grenze-mit-Russland-6908/

Anmerkung von mir: Ich danke Vladimir Putin für seine Besonnenheit.
Allerdings stellt sich mir die Frage, wie lange er sich solche Übergriffe noch bieten lassen muß.

Advertisements

4 Gedanken zu „Ukrainische Kräfte der Staatsgewalt beschießen ein Dorf an der Grenze mit Russland

  1. Hello There. I found your blog using msn. This is a really well written article. Ill make sure to bookmark it and return to read more of your useful information. Thanks for the post. I will definitely return. ekbcgedfedgacekd

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s