Systemcrash im Juli 2014?

Es gibt mehrere Insider-Informationen und Indizien, dass man es jetzt „machen“ will. Den künstlicher herbeigeführten Kollaps des Welt-Finanzsystems, das man zuletzt nur mehr mit Mühe aufrechterhalten konnte. Wahrscheinlich soll das mit einem Gross-Terroranschlag wie 9/11 kommen, der „mind blowing“ sein soll.

Von Walter K. Eichelburg

„V“ spricht:

Es gibt in den USA eine Informationsquelle, die sich „V the Guerrilla Economist“ nennt. Seit etwa einem Jahr gibt diese Quelle Insider-Informationen aus den „echten Eliten“ von sich, die sich teilweise bewahrheiteten. Am 16. Juni 2014 erschien ein Telefon-Interview mit dieser Quelle. Hier eine Übersetzung der wichtigsten Aussagen:

Abkoppelung vom Petrodollar und Dollar als Leitwährung und Verschiebung der Machtachse nach Osten. USA als 3.Weltland.

 

Die Eliten haben ihre Vorbereitungen abgeschlossen und starten Phase 2 = „die Hebel umlegen“ für den Restart Knopf. Der Code dafür wurde bereits ausgegeben und die Maschinerie wurde in Gang gesetzt.

Der wichtigste Tag: 15.Juli

Wobei das nicht unbedingt auch der Tag sein muß, an dem die Öffentlichkeit den Systemabbruch auch bemerkt. Dafür gibt V den Zeitraum Mitte Juli an.

Der „Hit“ wird über den Silbermarkt einschlagen.

Die Eliten / Rothschild planen maximales Chaos auf der nördlichen Hemisphäre (bis hin zu Massensterben möglich) und haben bereits einen Plan, daß aus London der Retter, der Messias, die Lösung für das von ihnen kreierte Problem für die völlig demoralisierten Menschen bringen soll (die werden erwartungsgemäß jubeln und das Spiel nicht durchschauen), es wird weitere Kriege/Bürgerkriege in Europa geben/angezettelt und Rußland wird die Ukraine bekommen, die EU muß sich machtlos zurückziehen und wird bedeutungslos werden.

Rückkehr zu nationalen Währungen, freie Konvertierbarkeit (Yuan, Rubel). Gold-Koppelung der Währungen. Die wichtigsten Player: London – Russland – China – Deutschland. Rußland arbeitet mit den Eliten in London zusammen und die Ukraine ist ein Akt im Schauspiel.

Ansonsten weist V noch darauf hin, daß dieses ganze Spiel sich zwar um Ost versus West, Fiat money versus EM abspielt, in höchster Ebene sich aber um die Macht über uns Menschen dreht.

Die Situation mit der Ukraine und der Gasversorgung ist brandgefährlich für die Welt und die Zukunft in Europa hängt davon ab, wie gierig die Eurokraten sind, die bekanntlich von den USA bezahlt werden!

Die einzige Nation/Kultur, die in Europa zählt ist Deutschland und das braucht das Gas aus Rußland.

Alle anderen Euroländer sind faule, sozialistische, unfähige Irre (lunatics). Wenn DE den Euro und die EU, diese selbstmörderische Verbindung, verläßt, was es tun wird bzw tun muß, dann bricht auch der Papiertiger NATO zusammen. Alle Milliardäre in diesen Ländern haben sich in den -meist von London bereitgestellten – Steuerparadiesen bereits positioniert für die Post-Dollar Zeit.

Diese Aussagen decken sich grossteils mit den Aussagen von meinen eigenen Quellen unter diesen Eliten. Nur das Datum 15. Juli ist neu, könnte aber passen, wenn man sich die Vorbereitungen ansieht. Teilweise ist es auch schon mit freiem Auge sichtbar, wenn man die Medien genauer liest:
Die USA lässt man fallen, auch den Rest von Europa ausser England und Deutschland
Die USA als Imperium und Weltpolizist, sowie NATO und EU verschwinden
Es entsteht eine neue Achse London (Finanzzentrum) – Berlin (Industrie) – Moskau (Rohstoffe) – Peking (Industrie)
Nach einer Phase des Chaos soll ein „Messias“ erscheinen, diese Sache trägt also eindeutig religiöse Züge.
Die Ukraine-Krise wurde künstlich entfacht und soll zum Untergang von EU und USA beitragen, Moskau spielt hier mit und bekommt als Preis die Ukraine. „Übernahme“ mit Krieg bereits im Juli 2014.
Das Ganze geht von den Milliardären und Rothschild, sowie Putin aus

Es wurde hier ein gigantischer Plan entwickelt, um eine vollständige Änderung der Weltordnung und der politischen Ordnungen in den Staaten, zu erreichen. Dieser dürfte in den Grundzügen schon 15 Jahre alt sein, die Detailplanung soll es seit 2008 geben. Die Zeit wird politisch und gesellschaftlich um 100 Jahre zurückgedreht, das sozialistische Jahrhundert seit 1914 wird ausgelöscht.

Zu den anderen Vorbereitungen siehe meinen Artikel: „Systemabbruch 2014“

9/11 2.0:

Laut meinen Insider-Quellen soll ein neuer, terroristischer Grossanschlag vom Typ 9/11 (Zerstörung des World Trade Centers in New York am 11. September 2001) kommen. Dieser soll „mind blowing“ (gewaltig) sein. Möglicherweise ist das der 15. Juli als wichtigstem Tag, von dem V spricht.

Recht wahrscheinlich hat das im März verschwundene Flugzeug MH370 damit zu tun, dessen Story in den Medien mit allen Mitteln aufrechterhalten wird. Vermutlich soll dieses Flugzeug von islamischen Dschihadisten aus Europa, die in Syrien kämpften und jetzt den Irak erobern, in ein wichtiges Gebäude vermutlich in Europa gelenkt werden. Alles Lüge, wie beim echten 9/11. Unermüdlich wird in den Medien vor diesen grausamen Kämpfern für den Islam gewarnt.

Wenn das passiert, wird noch am gleichen Tag oder einige Tage später das Finanzsystem crashen. Man wird es diesen Islamisten und der Politik in die Schuhe schieben. Der Hammerschlag auf Politik und Moslems danach dürfte gewaltig ausfallen.

Die Masse wird es glauben, da sie nichts vom Finanzsystem versteht, auch nicht weiss, wer wirklich die Welt regiert. Diese Regenten mit dem vielen Geld werden weiter die Welt regieren, aber mit anderen Pferden als Vorspann. Die Politiker-Pferde werden gerade gewechselt.

Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/18832-systemcrash-im-juli-2014

 Anmerkung von mir: Der hier wiedergegebene Beitrag stellt nicht meine Sichtweise dar, möchte ihn jedoch meinen Lesern nicht vorenthalten!

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Systemcrash im Juli 2014?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s