EILMELDUNG: „Ansonsten kommen Millionen“Ungarn ruft Österreich und Deutschland zur Grenzschließung auf

Orban

dpa/Julien Warnand Viktor Orban

Der ungarische Regierungschef Viktor Orban hat Österreich und Deutschland dazu aufgerufen, die Grenzen zu schließen. Beide Länder sollten „klar sagen“, dass keine weiteren Flüchtlinge mehr aufgenommen werden, ansonsten würden weiterhin „mehrere Millionen“ Menschen nach Europa kommen.

Orban kritisierte demnach, die Einreise in die EU ohne Papiere entspreche nicht den Regeln, trotzdem habe Österreich die Migranten ungehindert einreisen lassen. Ein Großteil von ihnen seien Wirtschaftsflüchtlinge. Ungarn habe ausreichend „finanzielle und polizeiliche Kraft“, für alle Schutzsuchenden Verpflegung und Unterkunft zur Verfügung zu stellen – doch würden alle nach Deutschland wollen. „Das Problem liegt nicht auf unserer Seite“, sagte Orban laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA weiter.

Mehr Informationen zur Flüchtlings-Krise lesen Sie im News-Ticker auf FOCUS Online

Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/ansonsten-kommen-millionen-ungarn-ruft-oesterreich-und-deutschland-zur-grenzschliessung-auf_id_4927738.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201509062136

3 Gedanken zu „EILMELDUNG: „Ansonsten kommen Millionen“Ungarn ruft Österreich und Deutschland zur Grenzschließung auf

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“


    Der kann Nichts ausrichten, weil er es dann mit dem Obimbo zu tun bekommt! Darauf warten die USA nur, siehe Mcedonien, Serbien, dann Griechenland und Türkei, Zypern, Griechenland und Bulgarien, Rumänien! Wenn die Ungarn mit den BRDisten Krieg haben möchte, siehe, freut sich der Dritte, UK und Frankreich, wegen des Besatzungsstatur und der angeblichen Freiheit der Ungarn in der EU! Und Ihr wißt alle, der II. und Letzte, der soll es doch richten, gegen Russen, was meint Ihr wissen die neubürger von der des Deutschen Geschichte? Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s