UN-Angaben: Russland ermöglichte über einer Million Syrern Rückkehr

Russischer Jagdbomber SU-34 Suchoi. (Bild: youtube)

Russischer Jagdbomber SU-34 Suchoi. (Bild: youtube)

Unter Berufung auf UN-Organisationen verkündete Russlands Vize-Außenminister Alexej Meschkow die Rückkehr von mehr als einer Million syrischer Flüchtlinge in ihre Häuser. Dies sei das Resultat des russischen Luftkriegs.

Von Marco Maier

Wie die russische Agentur Sputnik berichtet, konnten infolge des syrischen Luftkriegs gegen den „Islamischen Staat“ und der al-Nusra-Front bereits über eine Million Syrer nach Hause zurückkehren. „Nach Beginn der russischen Operation sind mehr als eine Million Menschen laut Schätzungen von UN-Strukturen in ihre Häuser in Syrien zurückgekehrt“, sagte Vize-Außenminister Alexej Meschkow.

In dem seit dem Jahr 2011 andauernden Konflikt, der bislang über eine Viertelmillion Todesopfer forderte, mussten mehrere Millionen Menschen ihre Häuser verlassen. Viele davon flüchteten ins Ausland, wo sie vor den Kampfhandlungen und den blutigen Repressionen der Terrororganisationen sicher sind. Den Regierungstruppen stehen nicht nur vom Westen unterstützte bewaffnete Regierungsgegner, sondern auch diverse Terrorgruppen wie die Al-Nusra-Front oder der „Islamische Staat“ gegenüber. Der letztere konnte in den vergangenen Jahren weite Teile Syriens erobern.

Russlands Luftwaffe, die seit dem 30. September auf Bitten der syrischen Regierung Stellungen des IS und anderer Terrorgruppen angreift, unterstützt so die Rückeroberung großer Territorien durch die syrische Armee. Inzwischen erhalten die russischen Stellen auch von anderen Rebellengruppen Informationen über IS-Stellungen, so dass die Effektivität gesteigert werden kann. Diese Kooperation gilt als wichtiger Meilenstein bei den anstehenden Friedensverhandlungen zwischen der gemäßigten Opposition und der syrischen Regierung, die von Moskau aktiv unterstützt wird.

 

Quelle: http://www.contra-magazin.com/2015/11/un-angaben-russland-ermoeglichte-ueber-einer-million-syrern-rueckkehr/

Anmerkungen von mir:

Komisch ist es das wenn die Amerikaner einen entsprechenden „Friedenseinsatz“ planen und durchführen die Kollateralschäden ins Unermessliche gehen und die Zivilbevölkerung weitgehend dezimiert wird.
Alles nur um einen vom Volk frei gewählten „Diktator“, der nicht in die amerikanische Linie passt stürzen zu wollen ( siehe Lybien, Irak … )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s