Leipziger Bereitschaftspolizei: Die waren völlig krank

Die waren völlig krank

So lautet das Fazit eines Kollegen aus Sachsen zu den schlimmsten Ausschreitungen seit Jahren in Leipzig-Connewitz am heutigen Tag.

Die Bilanz der Krawallen:
56 verletzte Beamte, 35 beschädigte Dienstfahrzeuge sowie vier angegriffene Wasserwerfer.

Vor Ort lieferten sich rund 1000 vermummte linke Randalierer stundenlange Strassenschlachten mit unseren Beamten. Es flogen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper. Bushaltestellen und Schaufenster wurden wahllos zerstört und brennende Barrikaden errichtet. Sogar die Rettungskräfte der Feuerwehr wurden angegriffen. Als Reaktion darauf wurden seitens der Einsatzkräfte Wasserwerfer, Schlagstock und Tränengas eingesetzt.

Die Ausschreitungen waren eine Reaktion auf einen Aufmarsch von 130 rechtsgerichteten Personen, die ganze 550 Meter kamen. Sie wollten ursprünglich durch den alternativen Stadtteil Connewitz marschieren. Dies war vom Ordnungsamt verweigert worden, da dort ein Weihnachtsmarkt sowie ein Konzert stattfanden.

Unter den festgenommenen Personen befand sich auch Jenas Stadtpfarrer Lothar König. Dieser ist der Vater der Linken Abgeordneten Katharina König. König beteiligte sich an einer Sitzblockade. Ein Verfahren, wegen Landfriedensbruch wurde eingeleitet. Die Partei „Die Linke“ wirft der Polizei vor den Pfarrer grundlos geschlagen zu haben und verlangt Aufklärung. Ohnehin sieht man das Verhalten der Polizei am heutigen Tag als völlig übertrieben an und fordert Konsequenzen.

Bereits in den Morgenstunden hatten unbekannte Randalierer Feuer an mehreren Orten verschiedener Stadtteile gelegt. Es brannten Autoreifen und Müllcontainer. Auf einem Fabrikdach wurde ein Feuer entzündet.
Ebenfalls wurden vergangene Nacht die Fensterscheiben des Büro der Partei „Die Linke“ zerstört worden.

Unseren verletzten Kollegen wünschen wir eine schnelle Genesung.

Linus

Quelle: https://www.facebook.com/bepo.deutschland/

 

Anmerkungen von mir:

Liebe Polizisten, nun seht Ihr was Ihr jahrzehntelang geschützt habt.
Muß es erst soweit kommen das es Tote gibt?

Auch Ihr Bereitschaftspolizisten habt die Aufgabe das Volk vor solchen hirnlosen, von der Politik bezahlten, Verbrechern zu schützen.

Auch ich wünsche Euren Kollegen eine rasche Genesung

2 Gedanken zu „Leipziger Bereitschaftspolizei: Die waren völlig krank

  1. Pingback: Bereitschaftspolizei Deutschland- “Die waren völlig krank” | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s