Syrien: China will 5.000 Elitesoldaten schicken

China´s Elitesoldaten

Nach der Verabschiedung eines neuen Anti-Terror-Gesetzes durch den Volkskongress wurde die Entsendung von chinesischen Spezialeinheiten nach Syrien autorisiert. Zudem will sich China mit 30 Milliarden Dollar am Wiederaufbau des Landes nach dem Krieg beteiligen.

Von Marco Maier

Die chinesischen Spezialeinheiten „Sibirische Tiger“ und „Nacht-Tiger“ sollen demnächst nach Syrien entsandt werden um dort gegen den „Islamischen Staat“ zu kämpfen. In Peking befürchtet man, dass die muslimische Minderheit der Uiguren von den IS-Terroristen unterwandert werden könnten. Immerhin kämpfen jetzt schon unzählige von ihnen in Syrien und im Irak für die Terrorgruppe.

China unterstützt nun wie auch Russland die syrische Regierung von Präsident Baschar al-Assad mit militärischen Mitteln, um so die islamistische Bedrohung auszumerzen. Zudem versprach Peking der syrischen Regierung die Bereitstellung von 30 Milliarden Dollar für den Wiederaufbau des Landes nach der Beendigung des Krieges, damit die Extremisten nicht so schnell wieder Fuß fassen können.

Für die NATO, insbesondere die Türkei, ist das militärische Eingreifen Chinas jedoch ein Alptraum. Denn die Türkei – genauer: der türkische Geheimdienst MIT – soll für die Einschleusung der uigurischen IS-Kämpfer in das Kriegsgebiet gesorgt haben. Peking äußerte sich besorgt über die Rolle der Türkei bei der Unterstützung dieser Fanatiker. Ankara gilt als Verbündeter der Uiguren, die ihre Region von China loslösen und einen „ostturkestanischen“ islamischen Staat ausrufen wollen.

Quelle: https://www.contra-magazin.com/2015/12/syrien-china-will-5-000-elitesoldaten-schicken/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s