STAATSSTREICH OHNE WIDERSTAND

Der Honigmann sagt...

Wie lange wollen Sie sich das noch gefallen lassen?

Von Dorothee Langenohl

Das Parlament hat abgedankt. 631 Abgeordnete sitzen im Bundestag, doch bis auf Peter Gauweiler erhob keiner seine Stimme gegen Rechtsbruch und Entmachtung. Niemand außer ihm wagte, dem Zeitgeist der Willkommenskultur zu widersprechen, die eigenen Verfassungsrechte zu verteidigen. Keine Aussprache wurde gefordert, keine Regierungserklärung folgte.

Die futuristische Abhandlung ist so garnicht abwegig. Vor noch nicht einmal 100 Jahren gab es sogar die Möglichkeit, durch ein Ermächtigungsgesetz die damalige Regierung mittels einem Staatssteich abzusetzen!

Es war eine Kapitulation, ein Staatsstreich unter tätiger Hilfe der Gestrichenen. Nicht einmal der wunderbar verschrobene Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes, der den Deutschen generös das Recht zum Widerstand einräumt, sollte jemand die verfassungsmäßige Ordnung beseitigen wollen, konnte helfen. Wo kein Parlamentarier die Ordnung schützt, wo alle jubelnd mitmachen, ist auch ein solches Recht verloren.

Ein Jammer, denn der grosse Teil der Deutschen haben es…

Ursprünglichen Post anzeigen 674 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s