Syrien: Terroristen hinterlassen in Aleppo großes Arsenal modernster Waffen

Extremisten der Terrormiliz Dschebhat an-Nusra haben nach ihrem Rückzug aus dem syrischen Aleppo in einem Haus ein großes Arsenal modernster Waffen hinterlassen. Die Waffen seien unter anderem für die Vernichtung von Flugzeugen und Hubschraubern bestimmt, meint der russische Militärkorrespondent Igor Orschenzow.

Es handelt sich um Waffen westlicher Produktion, größtenteils der USA, Deutschlands und Tschechiens – Mörser, Granatwerfer sowie lenkbare Raketen für die Zerstörung gepanzerter Technik und tieffliegender Hubschrauber. Militärexperten gehen davon aus, dass die Waffen nicht direkt, sondern über Vermittler nach Syrien gelangt waren.Der Direktor des Zentrums für strategische Konjunktur, Iwan Konowalow, sagte der Agentur Sputnik, dass die Waffen an verschiedenen Orten erworben und dann der Gruppierung geliefert wurden. „Wir wissen, wer solche Lieferungen im Ausland sponsert – allen voran Saudi-Arabien und Katar, aber gewissermaßen auch die Türkei“, sagte er.

Militärexperten wurden insbesondere auf US-amerikanische TOW-Panzerabwehrraketen aufmerksam. „Solche Komplexe können nur über Länder, die US-Verbündete sind, oder aus den USA via Vermittler direkt nach Syrien gelangen“, fuhr Konowalow fort. Der Fund zeuge davon, dass die Terroristen mit modernsten Waffen versorgt würden.

Terroristen setzen TOW-Raketen auch gegen russische Hubschrauber ein, die humanitäre Hilfsgüter nach Aleppo transportieren. Die Milizen nehmen die Stadt weiter unter Beschuss und hindern friedliche Zivilisten daran, Aleppo über die von Syrien und Russland eingerichteten Fluchtkorridore zu verlassen.

Quelle: http://de.sputniknews.com/panorama/20160804/311960492/syrien-terroristen-waffenarsenal-aleppo.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s