„Regenbogenfamilien“: Der Mensch ist kein Spielzeug!

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Johannes Gabriel*

Schwule & Lesben aller Länder: Besinnt Euch! – Was wollt ihr eigentlich mit der «Homo-Ehe» – und wozu? Ist die eingetragene Lebenspartnerschaft denn nicht die nahezu restlose Gleichstellung mit der Ehe, wie selbst der „Schwulen- und Lesbenverband Deutschlands“ bestätigt?

Handelt es sich also nur um die Kosmetik verbaler Bezeichnungen? – Ach ja, gut – ich verstehe: es geht um’s Adoptionsrecht. Was? – Ihr wollt nun auch noch Kinder? Ich fass es nicht, ich glaub es nicht! – Da haben wir jahrhundertelang um die Anerkennung unserer Differenz gekämpft, unserer Besonderheit und Auszeichnung nicht reproduktiver Sexualität; und da man sie uns endlich zugesteht, schmeißt ihr sie wieder weg!

Wir wollen so sein wie alle, heiraten wie Bravbürger Jedermann, Kinder haben & Familie gründen … Welch Selbstverrat! Welche Selbstverleugnung!

Was für eine Schwäche und Feigheit, die Besonderheit zu übernehmen, die wir sind, die Differenz zu leben, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.179 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s