Freunde in der Schweiz : Ihr habt es am 04.03.2018 in der Hand – Volksabstimmung

Meine Lieben Schweizer !

Am 04.März 2018 habt Ihr es buchstäblich in der Hand Euch von einigen ungeliebten Steuern und Abgaben zu befreien , so Ihr denn wollt und die Abstiummungszettel
eindeutig ankreuzt.

Zum 1. geht es um die in allen Medien zelebrierte NO-Billag

Das bedeutet Ihr müßtet den Wahlzettel mit JA ankreuzen, da wes ja NO-Billag heißt und Ihr damit diese Abgabe verhindert.

Weitaus interessanter, jedoch von den Medien keines Wortes erwähnt, ist die
Bundessteuer, die Ihr entweder für die nächsten 15 Jahre abwählt, oder eben beibehaltet.


Da es sich bei der Bundessteuer um eine direkte Steuer handelt, habt Ihr es in der Hand die Reichen noch reicher zu machen , oder eben der Gier Einhalt zu gebieten.

Überlegt selbst, von Deutschland habt Ihr die Mehrwertsteuer übernommen.
Diese Steuer ist auf alle Einkäufe zu entrichten.

Nun überlegt mal was der Staat allein mit dieser Steuer jährlich an Einnahmen hat.
Und immer noch wird in Bern gejammert, wir haben zu wenig Geld.

Auch diese Steuer steht zur Diskussion, jedoch interessiert es die Medien nicht.

Liebe Schweizer, behaltet Eure Souveränität und wählt diese Steuern ab !

Ihr allein habt es in der Hand, den Eliten den Geldhahn abzudrehen um sie so zu einer vernünftigen sparsamen Haushaltspolitik zu zwingen.

 

Mit lieben Grüßen an meine schweizer Freunde

Arshan

 

Autor: rsvarshan

Rechtssachverständiger , der gelernt hat seinen Kopf zu benutzen.

2 Kommentare zu „Freunde in der Schweiz : Ihr habt es am 04.03.2018 in der Hand – Volksabstimmung“

  1. Die Schweiz bzw. deren Politker haben sich doch schon längst von der EU-Finanzfuzzis kaufen lassen !
    Von wegen souveräne Schweiz politisch gesehen.
    Da muss das Volk wieder die alte demokratische und souveräne Schweiz wieder herstellen !
    Wenn die Schweizer wieder angebliche Volks-Parteien wählen wie bisher, dann wird es weiter bergab gehen, genauso wie in vielen europäischen Staaten es schon passiert ist und weiterhin passiert.
    Ich hoffe das die Schweizer nicht so verblendet und verdummt sind wie die meisten europäischen Völker !

    Gefällt mir

    1. Genau deshalb habe ich diesen Artikel gepostet.
      Meine Freunde in der Schweiz wissen um was es geht, der Großteil der Bevölkerung jedoch nicht.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: