Der Sturm beginnt – Updates von David Wilcock, Benjamin Fulford und den White Hats

Der Alternativforscher, Autor und Aufdecker David Wilcock gab vor wenigen Tagen bekannt, dass sich die Vorgänge im Hintergrund der Weltpolitik in eine sehr aktive Phase beschleunigt haben. Auf dem Twitter-Account von „StormWatcher“ wurde die neue, aktuelle Information veröffentlicht, dass sich die Anzahl der versiegelten Anklageschriften in Amerika gegen Personen, die verschiedener schwerer Verbrechen beschuldigt werden, auf sage und schreibe 13.605 erhöht hat! Damit ist die Anzahl seit Ende Dezember 2017 um 4.311 Anklagen gestiegen. Die normale Anzahl an versiegelten Anklageschriften bewegte sich in den letzten Jahren um die 1.100. Das bedeutet, es wird etwas Großes vorbereitet. Es hat sich in den USA eine Allianz gebildet, die für diese Ermittlungen verantwortlich ist. Durch verschiedene Insider wie „Q“ oder die „White Hats“ werden einige wichtige Informationen schon vorab bekanntgegeben. Im Februar soll es dann endgültig mit den wichtigsten Aktionen losgehen. David Wilcock ist der Meinung, dass uns aufregende und gefährliche Zeiten bevorstehen!

Im aktuellen Update von Benjamin Fulford vom 29. Januar 2018 geht es um die geheim gehaltenen außerirdischen Technologien, die in Kürze zum Nutzen der ganzen Menschheit freigegeben werden sollen! Auch Fulford bestätigt, dass wir kurz vor einer großen Veränderung stehen, da die Kabale und die Illuminaten jetzt ausgeschaltet werden sollen. Es handelt sich bei diesen geheim gehaltenen Technologien um medizinische Geräte, die dazu fähig sind, alle Krankheiten zu heilen und den Körper zu verjüngen. Es existiert auch bereits eine Replikator-Technologie, wie man sie aus der TV-Sterie Star Trek kennt! Mit diesen Replikatoren kann man zum Beispiel Getränke und fertige Speisen herstellen. Natürlich kommt es auch zur Freigabe von Maschinen, die Freie Energie produzieren werden. Fulford meint, dass diese Technologien von verschiedenen fortschrittlichen Rassen von Außerirdischen kommen, die der Menschheit in dieser kritischen Zeit helfen wollen. All diese Maschinen sollen auf der Erde nachgebaut werden, das ist ein großes Unterfangen. Für den Start der Produktion werden derzeit große Investoren und Unternehmen im militärischen Bereich gesucht, die das alles schnell in die Tat umsetzten sollen. Ein Teil dieser Technik soll auch aus der Antarktis stammen, wo man vor kurzer Zeit durch Satelliten uralte, außerirdische Technologie unter der kilometerdicken Eisschicht entdeckt hat! Diese Technik will Präsident Donald Trump den amerikanischen Unternehmen zur Verfügung stellen und damit die Wirtschaft der Vereinigten Staaten wieder massiv ankurbeln.

Der Niedergang der mächtigsten Organisationen der Erde geht rasant weiter.Mehrere katholische Priester sprechen nun von der Ausübung von satanischen Riten im Vatikan. Diese Praktiken enthalten die Beschwörung von Geistern und ätherischen Dämonen, die normalerweise nicht in unserer Dimension existieren. Diese Geister kann man entweder für weiße oder schwarze Magie beschwören. Bei den schwarzmagischen Praktiken werden solche Wesen durch zeremonielle Magie beschworen, um bestimmte Ziele zu erreichen oder Macht zu erlangen.

Gute Geister helfen nur, wenn sie mit ihrer Assistenz dabei helfen können, ein ehrenwertes Ziel zu verwirklichen. Böse Geister dienen jenen, die nur leben, um zu pervertieren und zu zerstören. Die schlimmste Form von schwarzer Magie ist die wissenschaftliche Perversion von okkulter Macht für die Verwirklichung von egoistischen Begierden. Diese Praktiken sind nicht neu, sondern wurden kontinuierlich seit der Zeit der alten Babylonier weiter praktiziert. Alle großen Organisationen, angefangen von Regierungen bis hin zu großen Unternehmen und Banken, praktizieren diese Magie. Die okkulten Verbindungen verlaufen pyramidenförmig nach oben bis zum Vatikan und noch darüber hinaus. Viele Bischöfe im Vatikan glauben heute gar nicht mehr an Jesus Christus und die Bibel, sondern praktizieren die Freimaurerei und die babylonischen okkulten Mysterien. Der pensionierte amerikanische Bischof Jon Shelby Spong sagte zum Beispiel, dass Religion mit der Kontrolle der Bevölkerung zu tun hat. Im katholischen Christentum soll Schuld erzeugt werden.

Der Vatikan soll auch hinter der Zerstörung der antiken Bibliothek von Alexandria stehen. Durch die Zerstörung von unglaublich wertvollen Informationen und Wissen der alten Welt wurde es erst möglich, eine Mission zur Indoktrinierung der Welt mit verfälschten Lehren zu starten. Auch in Nord- und Südamerika wurde das gleiche vollzogen: Die eingeborenen Völker und Stämme wurden brutal ihrer historischen Geschichte beraubt und missioniert. Das alte überlieferte Wissen ihrer Vorfahren wurde zerstört oder versteckt. Die ganze höchst brisante historische Geschichte der alten Welt sollte somit verborgen werden. Das hat zum Beispiel mit der Existenz von menschlichen Riesen in der Vergangenheit oder uralten fortschrittlichen Hochzivilisationen zu tun, die vor vielen tausend Jahren auf der Erde existiert hatten. Schon George Orwell schrieb:

„Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit!“

Die natürliche Spiritualität unserer Altvorderen wurde durch dogmatische Religionen ersetzt, die eine Art Gedankenkontrolle über die Menschheit ausüben. All diese Dogmen brechen nun in sich zusammen und sogar die materialistisch eingestellte Wissenschaft muss durch neue Forschungsergebnisse nun eingestehen, dass das materielle Universum nicht die wahre Realität ist. Das war den Menschen früher sehr wohl bewusst.

Der Vatikan verbreitet nach Außen hin gerne Liebe und Frieden, aber hinter den Mauern der Macht spielen sich oft fürchterliche Szenen ab. Viele hochstehende Geistliche wurden des Kindesmissbrauchs überführt und es wurden ganze Pädophilen-Ringe ausgeforscht. Der Vatikan hat in den letzten Jahren den unglaublich hohen Betrag von 4 Milliarden Euro für Straf- und Wiedergutmachungszahlungen in Pädophilen-Prozessen ausgegeben! Das ist kein Geheimnis! Ein Großteil der Einnamen von Kirchensteuern geht für diese Prozesse drauf.

Viele der betroffenen Kinder wurden Opfer von satanischen Ritualen im Vatikan.Ein prominenter Insider war der Jesuitenpriester Vater Malachi Martin, der schrieb, dass Papst Johannes Paul II. gewarnt wurde, dass der „Rauch Satans“ in den Vatikan eingedrungen wäre und Satan 1963 als Oberhaupt der katholischen Kirche inthronisiert wurde. Ihm zu Ehren werden diese Riten und Praktiken ausgeführt. Das wurde auch von anderen Bischöfen dokumentiert.

Der Kult der satanischen Pädophilie stammt definitiv von den gefallenen Erzengeln und geht auf den babylonischen Mysterienkult zurück. Ein weiterer Zeuge war Vater Gabriele Amorth, ein katholischer Priester und Exorzist aus Rom. Er behauptet, mehrere tausend Menschen exorziert zu haben. Er erwähnte mehrmals satanische Praktiken im Vatikan und bestätigte, dass junge Mädchen regelmäßig von einer Gruppe der vatikanischen Polizei gekidnappt wurden. Sie wurden für Partys im Vatikan und Verbrechen mit sexuellen Motiven gebraucht. Amorth sagte der britischen Zeitung Telegraph:

Der Teufel residiert im Vatikan und wir können die Konsequenzen sehen. In den höchsten Reihen der katholischen Hierarchie herrscht der böse Einfluss des Satans. Es gibt heute viele Kardinäle, die nicht an Jesus Christus glauben und Bischöfe, die mit Dämonen im Bunde stehen!

Alfred Kunz war ein katholischer Priester, der diesen rituellen Kindesmissbrauch untersuchen wollte – er wurde ermordet. In den letzten Jahren kam es immer öfter dazu, dass dieser Missbrauch der Öffentlichkeit bekannt wurde und der Papst musste mehrmals dazu Stellung beziehen. Das beweist, dass es im Vatikan auch aufrechte Christen gibt, die das alles aufdecken und beenden wollen.

Diese Aufdeckungen konnten erst mit der Entstehung der alternativen Medien im Internet erfolgen. Durch die ständige Berichterstattung waren die Massenmedien schließlich dazu gezwungen, auch davon zu berichten, obwohl ihre Aufgabe normalerweise darin besteht, diese Skandale zu vertuschen. Diese Offenlegungen haben nun einen Grad erreicht, den viele Christen einfach nicht glauben wollen oder können. Es wird Licht auf die dunklen Abgründe geworfen und ein neues Bewusstsein für die Vorgänge im Vatikan geschaffen. Es muss hier klargestellt werden, dass die meisten Angehörigen der Kirche von all dem keine Ahnung haben und auch nicht darin verwickelt sind.

Papst Franziskus befindet sich gerade auf einer Reise durch Südamerika. Es gab Protestwellen in verschiedenen Ländern und der Papst wurde für sein Verhalten kritisiert, Kindesmissbrauch zu verharmlosen. In Chile gab es die heftigsten Proteste und es wurden sogar katholische Kirchen in Brand gesetzt. Obwohl er sich mit Missbrauchsopfern von südamerikanischen Priestern traf, erreicht die Protestgewalt einen ungeahnten Höhepunkt. Die Anti-Papst-Proteste konnten teilweise nur mit Tränengas aufgelöst werden und in Chile wurden mindesten 11 katholische Kirchen niedergebrannt. Es gab auch Drohbriefe gegen den Papst, in denen zu lesen stand, dass die nächste Brandbombe in seinem Priestergewand hochgehen könnte! Das wirft ein böses Vorzeichen auf künftige Papstbesuche.

In Peru wurden vorige Woche deshalb sämtliche angekündigte Demonstrationen verboten, weil man Angst um das Ansehen des Landes hatte. Für die Brandanschläge in Chile wurden hauptsächlich Mitglieder des Mapuche-Stamms verantwortlich gemacht, die gegen die Unterdrückung der katholischen Kirche kämpfen. Andere Protestierer wollten gegen den Papst persönlich vorgehen, als er eine Messe in der Hauptstadt Santiago abhielt. Die Polizei war gezwungen, mit Tränengas vorzugehen und Dutzende Demonstranten zu verhaften. Sie waren wütend über den anhaltenden sexuellen Missbrauch von katholischen Priestern in ihrem Land. Auf einem Protestschild war zu lesen, dass es

„keinen Frieden für einen Komplizen gibt, der dabei behilflich ist, einen Vergewaltiger zu beschützen“.

Auf einem anderen war sogar: „Verbrennt den Vater“ zu lesen. Die Beschuldigungen richten sich hauptsächlich gegen den Bischof Juan Barros. Papst Franziskus verkündete öffentlich, dass es keine Beweise gegen ihn gäbe und die vorgebrachten Vorwürfe verleumderisch seinen. Das lies den Volkszorn endgültig hochgehen. Nach der Abreise des Papstes aus Chile wurden weitere Kirchen angezündet und niedergebrannt.

Weiter geht es mit dem neuen White-Hats-Report: Die White Hats (Weißhüte) stellen die positive Fraktion innerhalb des US-Militärs und der Geheimdienste dar, die hinter Donald Trump stehen. Es wird bekanntgeben, dass der lange angekündigte Sturm nun da ist und die Federal Reserve Bank entmachtet werden soll (#ARRESTtheFED).

Die White-Hats kündigen für die kommenden Wochen eine Reihe von Offenlegungen an, die die Methoden betreffen, mit der die Kabale bzw. die Illuminati die Welt kontrolliert haben. Das erfolgte in erster Linie über Geldbetrug. Die Betreiber dieses gigantischen Betruges sollen der Weltbevölkerung bis zu 25.000 Billionen US-Dollar geraubt haben. Das ist genug, um jedes humanitäre Projekt der Welt zu finanzieren und die Armut abzuschaffen. Es sollen auch endlich die versprochenen fortschrittlichen Technologien für Freie Energie freigegeben werden. Mit diesen Methoden können auch alle Wüsten der Erde wieder begrünt werden. Das ganze Vermögen befindet sich heute noch im Besitz der elitären Blutlinienfamilien, die damit die Welt kontrollieren. Die White-Hats veröffentlichte eine Liste mit Namen der Hauptschuldigen an diesem Betrug:

Federal Reserve Bank: Alan Greenspan, Ben Bernanke, Roger Ferguson, Janet Yellen, Timothy Geithner

US-Regierung: Barack Obama, Joe Biden, Jack Lew, Paul O’Neill, Neil Wolin

Alle diese Personen haben wichtige Handelsabkommen unterzeichnet. Diese „Bankster-Kabbalisten“ haben sich auf hinterhältige Weise selbst bereichert und Pläne geschmiedet, die Welt zu kontrollieren. Im Gegensatz zu früheren Bemühungen, die Weltherrschaft durch militärische Gewalt zu erringen, wurde es diesmal mit geheimen Manipulationen versucht, in denen man eine Form der Kontrolle durch Währungen angestrebt hatte. Der Hauptschuldige bei diesem Vorgehen ist die amerikanische Federal Reserve Bank (FED), die die Dollarnoten ausgibt. Um ihr Vorgehen aufzudecken, werden von den White-Hats demnächst niemals vorher veröffentlichte Informationen bekanntgegeben werden. Der Trick bestand darin, dass die FED keine staatliche Bank ist, wie der Name suggeriert, sondern ein Privatunternehmen! Bei den erwähnten Abkommen handelt es sich um eine Übereinkunft, bei der Investoren mit einem großen Vermögen an Bargeld oder Gold einen Vertrag unterschreiben, der zum Beispiel humanitäre Ziele zum Zweck hat. Sobald so ein Vermögen durch den Bankenhandel verfügbar geworden ist, kann man es für eine Vielzahl von Zwecken benutzen, die ein Verbrechen gegen die Menschheit darstellen und dazu benutzt werden, uns alle in Schulden und Ketten zu halten. Durch jeden dieser Handelsverträge wurden hohe Summen an Geld erschaffen und wichtige Politiker kassierten mehrere hundert Millionen Dollar, um dem zuzustimmen und ihren Mund zu halten. Mit den dadurch erschaffenen 25 Billionen Dollar kann man alle Regierungen für Jahrzehnte finanzieren und nebenbei einen Finanzreset durchführen, der alle Schulden aufhebt und jeden Menschen der Welt reich macht. So wurde es aber nicht geplant, sondern die Elite kontrollierten den Fluss des Geldes durch Bestechung, Erpressung, Diebstahl und Täuschung. Der Großteil dieses Geldes scheint nicht in den Bilanzen auf und wurde nicht gemeldet. Hier ein geheimes, offengelegtes Dokument für diesen Betrug!

Auch die Vatikanbank hatte ihre Finger im Spiel, als sie 2014 bekanntgab, dass man mehrere hundert Millionen Euro entdeckt hatte, die nicht in den Bilanzenaufscheinen. Die White-Hats erklären, dass die Vatikanbank von der Politik dazu benutzt wurde, um Geld zu waschen. Jetzt musste man es plötzlich öffentlich zugeben. Durch die strikte Kontrolle der Massenmedien kam es aber zu keinen weiteren Aufdeckungen in dieser Sache. Die White-Hats haben sich dessen aber angenommen und groß angelegte Ermittlungen eingeleitet. Sie betonen auch, wie wichtig die antiken Schriftrollen der Bibliothek von Alexandria sind, die eine völlig andere historische Geschichte der Welt beinhalten, die vor der Menschheit verborgen wird. Diese wichtigen Informationen sind aber damals nicht bei dem großen Brand in Alexandria zerstört worden, sondern befinden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit heute in den Katakomben des Vatikans unter Verschluss. Das stellt eine weitere Form der Kontrolle der Herrschenden dar. Das alles soll bald wieder zugänglich gemacht werden.

Die White Hats wollen aber zuerst moderne und aktuelle Informationen veröffentlichen, die diese korrupten Täuschungsmanöver öffentlich aufdecken werden. Das sind schwere Verbrechen, die große Auswirkungen für alle Beteiligten haben sollen. Das betrifft vor allem die Geldwechsler, die Zentralbanker und die FED, die dieses Geld von der Weltbevölkerung gestohlen haben, um ihre eigenen dunklen Ziele und den „Tiefen Staat“ damit zu finanzieren. Damit wurden Politiker bestochen, Leute zum Schweigen gebracht und schwarze Projekte finanziert, die geheime Technologien damit entwickelt haben, die vor der Welt versteckt werden und nur dazu benutzt wurden, die Massen zu kontrollieren.

Die White Hats betonen die Wichtigkeit des Federal Reserve Act, das Gesetz, das am 23. Dezember 1913 bei einem geheimen Treffen auf Jekyll Island in New York beschlossen wurde. Die FED befindet sich seitdem im Besitz der europäischen Rothschild-Blutlinie und ihren mitverschworenen amerikanischen Bankiersfamilien, den Rockefellers, Morgans, Harrimans, Browns und Warburgs.Die Leitung der FED war in den letzten Jahren von Alan Greenspan und Ben Bernanke abhängig. Heute gibt die FED immer noch vor, eine staatliche Bank zu sein, obwohl sie ein privates Unternehmen ist, das von Bankern geführt wird. Die FED wird daher nicht staatlich kontrolliert und reguliert, und es ist nicht bekannt, welche Operationen sie ausführt. Sie druckt wertlose Papierscheine und nennt es „Geld“. Es handelt sich jedoch um Schuldscheine, die an die Vereinigten Staaten von Amerika verliehen werden, um die Bevölkerung mit Zinsen zu belasten und den Dollar zu einem legalen Zahlungsmittel zu machen. Daher ist der US-Dollar kein Geld, sondern ganz im Gegenteil, eine Banknote bzw. ein Versprechen, diese Schuldscheine mit Zinsen zurückzubezahlen. Diese Zinsen werden in Form von staatlichen Einkommenssteuern beglichen.

Präsident Ronald Reagan sagte bereits im Jahr 1984, dass die gesamten Einkommensteuern der Amerikaner für die Rückzahlungen der Schulden plus Zinsen an die FED aufgewendet werden mussten. Das bedeutet, alles Geld, das von der amerikanischen Regierung durch Einkommensteuern eingenommen wurden, konnte nicht für öffentlich-staatliche Zwecke eingesetzt werden, wie man das eigentlich von einer Regierung erwarten sollte, sondern musste an die FED abgegeben werden. Das ist eine unglaubliche Form der Sklaverei. Um den Staat trotzdem am Laufen zu halten, wurden immer neue Schulden gemacht. Dadurch kam es dazu, dass die Vereinigten Staaten heute die höchste Verschuldung der Welt haben. Diese Schulden vergrößern sich laufend und können unter normalen Umständen niemals beglichen werden.

Es müssen immer mehr Steuern eingetrieben werden, um die Zinsen überhaupt noch bedienen zu können. Damit hat man die ganze Bevölkerung und den Staat bestohlen und die Menschheit versklavt. Seit mehr als 100 Jahren ist die Bevölkerung in einem niemals endenden Kreislauf von Schulden gefangen, die den Reichtum der Menschheit, der durch echte Arbeit entstanden ist, einfach raubt und den Eliten zufließen lässt, ohne dass sie jemals etwas dafür tun mussten. Sie sitzen in ihren Schlössern und leben in unvorstellbarem Luxus durch das geraubte Geld von schwer arbeitenden Menschen. Die White-Hats sagen, dass damit jetzt Schluss ist! Der Sturm hat begonnen! In den ganzen Vereinigten Staaten werden vom FBI und anderen staatlichen Organisationen Anklagen vorbereitet und eine große Reinigung wird stattfinden, die alle diese Verbrecher hinter Schloss und Riegel bringen wird. In den nächsten Wochen werden dazu die nächsten Informationen bekannt gegeben. Die Geldwechsler werden symbolisch aus dem Tempel vertrieben, wie auch Jesus es gemacht hat!

Ein Geheimdienst, der immer für die Elite gearbeitet hat, ist der israelische Mossad. Durch viele verdeckte Operationen hat er den Machterhalt dieser Kreise sichergestellt. Diese Machenschaften sollen nun ebenfalls aufgedeckt werden. Diese Woche erschien ein neues Buch über das Vorgehen des Mossad. Es trägt den Titel „Rise And Kill First“ (Erhebe Dich und töte zuerst) und ist bereits ein Bestseller. Der deutsche Titel lautet „Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad“.

Die Washington Post brachte einen Artikel darüber. Im Buch wird beschrieben, wie Israel die gefährlichste Mordmaschinerie in der Geschichte der Welt erschuf. Der Autor Ronen Bergman errechnete, dass Israel und seine Geheimdienste seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs mehr als 3.000 Menschen durch Attentate ermorden haben. Es handelte sich hauptsächlich um Palästinenser, Ägypter, Syrer und Iraner. Aber auch Personen aus anderen Ländern wurden Opfer der Attentate. Diese Anschläge wurden durch die Gesetzte es Talmuds motiviert, in dem zu lesen steht: „Wenn jemand kommt, um dich zu töten, dann erhebe dich und töte ihn zuerst.“ Dieser Satz wurde zum Grundprinzip der israelischen Sicherheitsdoktrin. Es stellt sich dabei die Frage, wie man wissen will, ob tatsächlich eine feindliche Absicht bestand? Bergman schreibt im Buch, dass im Namen der Staatssicherheit auch gegen die Regeln der Legalität verstoßen wurde. Hinrichtungen von Verdächtigen, die keine unmittelbare Bedrohung darstellten, und Verstöße gegen die Gesetze Israels wurden offiziell als außergerichtliche Tötungen geahndet. Bergman musste sein Buch drastisch kürzen, weil viel Material von der israelischen Zensurbehörde gesperrt wurde.

Der allgemeine Eindruck, den Bergman über die Attentäter gibt, ist eindeutig. Es ist von schlauen, hingebungsvollen, selbstgerechten, „überkoffeinierten Kriegern“ die Rede, die ständig nach kreativen, neuen Wegen suchen, ihre Feinde zu identifizieren und zu töten. Sie tragen aber auch eine persönliche Last, neben ihren Feinden auch unschuldige Zivilisten getötet zu haben. Sie rechtfertigen unweigerlich ihre eigenen Taten – und vertuschen ihre „gelegentlichen peinlichen Fehlkalkulationen“. Im Buch werden dann auch die größten Attentatserfolge Israels beschrieben. Da gab es beispielsweise deutsche Nuklearwissenschaftler, die in den 1950er- und 1960er-Jahren für Ägypten gearbeitet haben, oder iranische Wissenschaftler, die in den letzten Jahren ermordet wurden. Im April 1988 wurde im von Israel illegal besetzten Gaza-Streifen ein enger Vertrauter von Arafat und militärischer Führer der Fatah-Bewegung ermordet. Er wurde in seiner Villa überfallen und vor den Augen seiner Frau von 52 Kugeln durchlöchert. Das ging jedoch nach hinten los und erschwerte einen Friedensprozess zwischen Palästina und Israel – man bewertete es im Nachhinein als einen schweren strategischen Fehler.

Ronen Bergman beschreibt auch, wie die israelischen Attentäter im Laufe der Zeit immer besser wurden. Sie töteten ihre Ziele mit Autobomben, Briefbomben, Luftangriffen, explodierenden Geräten oder Gift. Jeder Mord wurde durch eine spezielle Verfügung (Red Page) vom israelischen Premierminister, also Ariel Sharon und Benjamin Netanyahu, unterzeichnet. Wenn man schnell handelt musste, wurden diese Bestimmungen einfach übergangen und die Geheimdienste formulierten die Morde anders, damit sie unter andere Entscheidungsprotokolle fielen. Die Ermordung von unschuldigen Zivilisten wurde als „nebensächlicher Schaden“ bezeichnet. Am Ende des Buches beschreibt Bergman, dass der ehemalige Premierminister Ariel Sharon möglicherweise die Ermordung von Arafat autorisierte, der im Jahr 2004 durch ein mysteriöses Darmgeschwür verstarb. Bergman betont noch, dass er nicht näher darauf eingehen darf, weil die militärischen Zensoren in Israel ihm verboten haben, dieses Thema im Buch zu diskutieren.

Die israelischen Führer nutzen ihre Karriere dazu, sich ständig neue kreative Wege auszudenken, die Feinde Israels zu töten. Einer der erfolgreichsten geheimen Attentäter war der ehemalige Kopf des Mossad, Meir Dagan. Er wurde zu einem heftigen Kritiker der israelischen Regierung und des Premierministers Benjamin Netanyahu, nachdem er im Jahr 2011 seines Postens enthoben wurde. Dagan verstarb 2016 überraschenderweise an Krebs und wurde wahrscheinlich ein Opfer seines eigenen Dienstes.

Zum Schluss noch eine Meldung von Wikileaks. Julian Assange legte diese Woche offen, wie der Council on Foreign Relations die meisten Massenmedien Amerikas und der westlichen Welt kontrolliert. Neunzig Prozent der Medien werden von nur sehr wenigen Menschen kontrolliert. Das schweizerische Forschungszentrum SPR hat neue Informationen veröffentlicht, die das jetzt alles belegen. Die Forscher waren dazu fähig, alle diese Medienunternehmen bis zu einer einzigen Organisation zurückzuverfolgen – den Council on Foreign Relations (CFR). Diese Organisation ist eine Denkfabrik, die dafür verantwortlich gemacht wird, dass sich die USA ständig im Krieg befinden. Der frühere Armeemajor Todd Pierce beschrieb, dass er und seine Truppe den Auftrag hatten, ständig als primäre Provokateure zu agieren und psychologische Hilfsmitteleinsetzten, um die ständige Bedrohung durch einen ausländischen Feind vorzutäuschen und so eine Paranoia in der amerikanischen Bevölkerung hervorzurufen. Damit sollte sichergestellt werden, dass sich die USA in ein Imperium verwandelt, welches unter der Kontrolle des CFR und seiner Hintermänner steht. Diese Bemühungen wurden bis heute mit Hilfe der vom CFR kontrollierten Massenmedien vorangetrieben.

Sieht man sich die Auflistung der wichtigsten Medien an, stellt man fest, dass sich so gut wie alle wichtigen Sender und Printmedien unter der Kontrolle des CFR, der Trilateralen Kommission und der Bilderberger befinden. Die Analysten denken daher, dass diese Organisationen von elitären Psychopathen geleitet werden, die die Amerikaner dazu bringen, all die endlosen Kriege zu akzeptieren, der viele Mütter, Väter, Söhne und Töchter das Leben kostete. Die höchsten Journalisten aller Medienunternehmen sind in den CFR integriert. Richard Harwood, ein ehemaliger Redakteur der berühmten Washington Post, schrieb über den CFR, dass seine Mitglieder das „herrschende Establishment der Vereinigten Staaten“ darstellen. Das bedeutet, dass eine Gruppe von nicht gewählten, professionellen Akteuren Propaganda betreibt und damit die Regierungspolitik der amerikanischen Regierung bestimmt.

Der frühere Vorsitzende des CFR und Mitbegründer der Atlantikbrücke, Präsident der Weltbank und Berater von neun US-Präsidenten, John J. McCloy sagte:

„Wann immer wir einen Mann in Washington brauchen, sehen wir uns einfach die Mitgliederliste im CFR an und geben die Wahl durch einen Anruf im Hauptquartier in New York bekannt.“

Die letzten vier Präsidenten vor Donald Trump waren Mitglieder des CFR, auch Barack Obama, der sein Kabinett mit Mitgliedern des CFR füllte. Auch unter Trump befinden sich viele CFR Mitglieder im Weißen Haus. Das zeigt, dass die Demokratie eine Illusion ist und erklärt auch, warum alternative Medien eine so große Gefahr für die herrschenden Kreise darstellen.

Wenn sie mehr Informationen über das Geheime Weltraumprogramm, die geheim gehaltenen Technologien, die Absichten von auf der Erde aktiven außerirdischen Zivilisationen, die okkulten Praktiken des Vatikans, das Vorgehen von Geheimdiensten und den jetzt kommenden großen energetischen Wandel auf der Erde suchen, lesen Sie mein Buch „Mein Vater war ein MiB“ mit Jan van Helsing. Bitte teilen Sie diesen Artikel und schaffen Sie ein Bewusstsein darüber, wie unser Leben von einer handvoll gefährlicher Leute kontrolliert wird.

 

Quelle: http://brd-schwindel.ru/der-sturm-beginnt-updates-von-david-wilcock-benjamin-fulford-und-den-white-hats/

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Sturm beginnt – Updates von David Wilcock, Benjamin Fulford und den White Hats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s