Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen   

 

 

 

 

 

 

       Am 24.02.2018 um 10:17 Uhr
ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing,
im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.        

 

                            

Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen.
Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.

Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017.

 

Durch mehrere Operationen von einer schweren, vorhergehenden Erkrankung gezeichnet, war es dem Richter egal was mit ihm passiert und er ließ ihn trotz mehrmaliger Haftunfähigkeitsgutachten, welche dann revidiert wurden, durch vorsätzliche Vorspieglung falscher Tatsachen inhaftieren.

Deutschland hat einen großen Wissenden, Denker, Macher und wertvollen Menschen verloren.

Sein Lebenswerk, der Honigmann – Blog und sein Shop, der
honigmann-shop.com, werden in seinem Sinne weiter bestehen,

getreu dem Motto:

                                   Jetzt erst recht…

 

 

 

     

                    

 

 Du bist nicht mehr dort, wo du warst,
doch du bist überall dort, wo wir sind!

Lieber Ernie, danke das wir DICH kennenlernen und Freund nennen durften!               

 

 

 

 

 

 

               Mach‘s gut…wir sehen uns später, auf Wolke 13!

 

Letzer Gruß von

Arshan (Holger) und Kräutermume (Petra)

Advertisements

Autor: rsvarshan

Rechtssachverständiger des Deutschen Reiches, der gelernt hat seinen Kopf zu benutzen.

27 Kommentare zu „Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen   “

  1. Ich bin sehr wütend wenn ich lese wie die Junta-Justiz mit kranken, alten und unschuldigen Menschen umgeht !
    Was sind dass nur für Monster ? Etwa rückgratlose und vollgefressene Minusmenschen, genannt Terror-Maden ?
    Ich hätte nicht gedacht dass es soviele bösartige Minusmenschen und hörige Bioroboter gibt..

    Der Honigmann ist nun dort wo er seine Ruhe vor diesen Minusmenschen hat !
    Ich werde Ihn und seine Nachrichten vermissen.
    :-(

    Gefällt mir

  2. Dem Honigmann
    Ein gänzlich unbekannter Freund

    Schärfer als der Stachel Deiner Bienen,
    war Dein Biss ins Fleisch der Zeit
    wusstest diesem Volk zu dienen
    sahst ihn kommen diesen Streit

    Hast nicht wie so viele dich versteckt
    Hast dich nie unterkriegen lassen
    Mit offenem Visier und ungedeckt
    Waren Wort und Wahrheit deine Waffen

    Fliegen sollen deine Worte
    Auch wenn du schon nicht mehr bist
    Fliegen hin zu jedem Orte
    Wo die Wahrheit nötig ist

    Wie die Bienen zu Millionen
    Auch einen großen Feind besiegen
    So soll Dein Abgang nur betonen
    WIR LASSEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN

    Mein Beileid allen Hinterbliebenen, Freunden und Unterstützern
    T. Bodan

    Gefällt mir

  3. Ich hätte noch so viele Fragen an unseren Ernie gehabt..!!
    Möge er mit seiner Energie immer mit uns sein..!!

    Hallo Holger, erbitte deine derzeit gültige E-Mail adresse ! Habe leider nur die Alte . Danke !

    Gefällt mir

  4. Gute Reise lieber Honigmann
    und danke für Deinen steten Einsatz für den Weg des Lebens
    und wenn Du kannst,
    dann schick uns bitte Deinen Segen auf die Erde –
    vielleicht gehen die wahren himmlischen Kräfte ja unterstützend mit.

    Gefällt mir

  5. Lieber Ernie, du warst einer der ersten der mir die Augen öffnete. Deine Vorträge werde ich nie vergessen. Ich hoffe dir geht es jetzt besser. Freue mich dich wiederzusehen.
    R. I. P.
    f r a n k

    Gefällt mir

  6. Dem Honigmann habe ich viel zu verdanken. War ich doch das erste Mal im Teutoburger Wald, als er sich dort Pfingsten mit seinen Freunden traf. Auch wenn ich später seinen Blog nicht mehr verfolgte, weil mir der Kommentarbereich dort etwas zu „undurchsichtig“ erschien, bleibt der Honigmann mit seiner unermüdlichen Aufklärungsarbeit in mir unvergessen. Ich danke dir, Honigmann, wo auch immer du nun bist.
    Mein Beileid an alle Betroffenen.

    Gefällt mir

  7. Holger und Petra, Danke dafür. Und dass Ihr und das gesamte Team den Honigmannblog in seinem Sinne weiter betreibt! Der Honigmannblog als Pionier in der Bloggerszene hat gerade wegen der Nachrichten und dem Kommentarbereich, wegen der Treffen mit Suchern und Kämpfern für die eine Sache eine derart wertvolle Bedeutung eingenommen, dass ihr den Honigmannblog unbedingt weiter betreiben solltet. Er gab und gibt den Kämpfern, Suchern und Aufgewachten Halt. Ohne den Ernie und seinem Blog, wären viele haltlos und orientierungslos in diesen irren Zeiten mental und psychisch Zugrunde gegangen.
    Wenn es etwas gibt, wobei ich und wir unterstützen können, meldet Euch bei mir oder über den Blog bei Allen. Wir müssen jetzt mehr denn je zusammen halten. Nehmen wir uns ein Beispiel an Ernies Mut und Kraft.

    Gefällt mir

    1. Ich danke Dir von Herzen dafür! Schön, daß es Menschen wie Dich gibt!
      Ich werde vielleicht auf das Angebot Deiner / Eurer Unterstützung zurückkommen…danke!
      Lieben Gruß,
      Holger

      Gefällt mir

  8. Dem Honigmann, dem sage ich ein herzliches Dankeschön und eine gute Reise. Nun kann er gleich mal prüfen, was von dem Zeug stimmt, was auf seinen Honigmann treffen so erzählt wurde. Der Honigmann war für mich trotz seiner Copy & Paste Seite der wichtigste Deutsche Blogger überhaupt.
    Besonders der Kommentarbereich war der beste Kommentarbereich aller Blogs in der Szene überhaupt. Auf seinen Treffen waren viele super nette Menschen – jawoll!!!!!!

    Danke Holger dafür, daß Du Deinem Freund Ernie immer ehrlich zur Seite standest.

    Gefällt mir

  9. Lieber Honigmann, vor Jahren hab ich auch durch dich angefangen zu hinterfragen…nun haben sie es geschafft…
    Ich hoffe so sehr, dass du nun die bessere Möglichkeit hast dem Saustall der Elita aufzuräumen und Ihnen direkt in die Suppe zu pinkeln! Ich bin traurig, aber dank Dir und vielen andern Vorkämpfer werden wir gewinnen!
    Herzlichst
    Monika Racheter aus Bern

    Gefällt mir

  10. Unglaublich, wenn das stimmt. Aber wenn er am 24.2. gestorben ist und es am 2.3. noch Honigmann Nachrichten gab, ohne ein Wort davon…. sonst keine Quelle…?

    Gefällt mir

    1. Das war eine Sache, die der Geheimhaltung bis heute Morgen bedurfte, hing doch Ernies Lebenswerk, ein Kinderheim, davon ab….erst mußten die Verträge unter Dach und Fach sein.
      Ich war mit der Kräutermume dabei, als er starb…

      Gefällt mir

      1. Ich habe leider erst heute davon erfahren. Als Nachtrag für Ernie: Ich habe dich kennengelernt als einen aufrechten und mit sehr viel Wissen ausgestatteten Menschen. Das Event hier in Heilbronn hat bestimmt nicht nur mir, sondern auch einigen Vielen, die dich gekannt haben, einen ganzen Kronleuchter aufgehen lassen. In der Zeit als ich noch für dich Nachrichten gesprochen habe, bei den Treffen in Wemding usw. warst du immer für mich und meine Partnerin als Ansprechpartner der kompetenteste Mensch. Ernie ich hoffe, das es dir jetzt wesentlich besser geht. Du bis auch den ganzen Anfeindungen mancher dummer Menschen jetzt entrückt. Ernie machs gut und hoffentlich treffen wir uns in einer anderen schöneren Welt wieder. Ernie ich danke dir für die zwar kurze, aber doch sehr wundervolle Zeit.

        Gefällt mir

      1. Der Blog ist nicht tot, auch wir brauchen jetzt alle mal eine „Auszeit“, wir alle müssen es erst mal sacken lassen, wir sind alle geschockt.
        Ich denke, das ist verständlich…
        Gruß Arshan (Holger)

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s