Susanna Feldman selbst Schuld an ihrer Vergewaltigung und an ihrem Tod

Solche Individuen, Menschen sind das nicht, gehören in die Psychiatrie.

Indexexpurgatorius's Blog

Was sich anhört wie ein schlechter Scherz ist tatsächlich die Aussage von Werner Kohlhoff:

Der Fall des ermordeten Wiesbadener Mädchens wirkt wie ein zweiter Fall Kandel und wird Kritiker der Asylpolitik erneut mobilisieren. Der Mord an sich markiert dabei nicht die eigentliche politische Dimenson.

Soweit so gut, dass kann man noch gelten lassen, da die Politik der (noch immer) offenen Grenzen die politische Dimension markiert und dieses Meucheln erst möglich machte.

Doch Kohlhoff hat es noch dicker hinter den Ohren.

Ein pubertierendes Mädchen treibt sich im Umfeld von Heimen mit Jungs herum- so etwas geht nicht immer gut.
Die Tat, so abscheulich sie ist, hat nichts mit der Nationalität zu tun.
Die hätte auch umgekehrt verteilt sein können. Und wahr ist auch, dass so ein Ereignis nichts aussagt über junge Männer generell, auch nichts über junge Flüchtlinge.

Jetzt ist das Mädchen tot und auch noch selbst Schuld, sie hätte…

Ursprünglichen Post anzeigen 150 weitere Wörter

Autor: rsvarshan

Rechtssachverständiger , der gelernt hat seinen Kopf zu benutzen.

5 Kommentare zu „Susanna Feldman selbst Schuld an ihrer Vergewaltigung und an ihrem Tod“

  1. Das ist eine Bodenlose Unverschämtheit den Eltern des Opfers gegenüber!Fakt ist dieses Subjekt hat jeden Anspruch auf Gnade und Milde verwirkt!Er kam in unser Land,isst unser Brot,lebt von unseren Steuergeldern und zum Dank vergeht er sich an einem Mädchen und tötet sie. Ich bin zwar gegen die Todesstrafe aber in diesem Fall sollte man das Bedenken. Jeder der da noch Verständnis für so ein Tier aufbringt sollte sich dringend von einem Psychologen untersuchen lassen. Denn seit Menschen gedenken und überall auf der Welt wird sowas nie Geduldet. Schon gar nicht wenn sie aus dem eigenen Umfeld stammt. Ich würde vorschlagen ihn in seinem Haimatland ab zu Urteilen lassen.Hier bekommt er nur Zucker in den Hintern geblasen

    Gefällt mir

    1. Soeldner, der war vermutlich auf Befehl unterwegs!
      Achtung kann es sein, dass viele aktuell auf Befehl ihre „Mutprobe“ machen muessen?
      Als Stadium der Uniformierten-Ausbildung?
      Mir kommen die Nachrichten der letzten 2 Wochen so vor.
      Dann bleibt diese Welle der Entleibten und es muessen sich ALLE wappnen!

      Geschichtlich gesehen mussten damals DIE mit dem Doppel S auch so was tun, nur diskreter.
      Aber heutzutage herrscht ja als Nebenschauplatz ein Medien-KRIEG

      Gefällt mir

  2. Anstatt dafür zu srogen, dass die Rechtsprechugn in Deutschland ordentlich funktioniert, wollen die Politiker den Polizestaat weiter ausbauen.
    Staatstrojaner: Polizei soll in Wohnungen einbrechen dürfen
    Die Länder-Justizminister fordern für die Strafverfolger ein „Betretungsrecht“, damit diese einfacher Spähsoftware auf IT-Geräte Verdächtiger aufspielen können.
    https://netzpolitik.org/2018/das-steckt-drin-uebersicht-zum-neuen-polizeigesetz-in-niedersachsen/
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Staatstrojaner-Polizei-soll-in-Wohnungen-einbrechen-duerfen-4075115.html

    Wer sind denn sogenannte Verdächtige?
    Laut Verfassungsschutz zählen alle EU-Kritiker,Eurokritiker,Globalisierungsgegner,Hetzer,Regierungskritiker,BlockupyAktivisten,Linksextremisten,Rechtsextremisten,Reichsbürger,Prepper,Milizen,Salafisten, zu Extremisten und damit zu Verdächtigen.
    Will die Bundesregierung etwa in allen Wohnungen in Deutschland Spähsoftware installieren?

    Gefällt mir

  3. klar die unschuldige Gesellschaft, wo Maedels frei rumlaufen duerfen
    klar die unschuldigen Menschen in dem Leben der Susanne, die sie frei von Selbstverteidigung und sicheren Wegen halten konnten
    klar, wer zu spaet lernt, hat 2015 viel verpasst! Das kann schon mal schlimm ausgehen!
    klar, wieder eine Buergerliche, die nicht wie die Po-li-ti-ker ihren Bodyguard auf Trab halten (bewaffnet natuerlich)
    klar, in DE ist es nirgends wo mehr sicher, daran sind alle Maedels selber Schuld,

    ist ja klar!

    die Maedels sind ja auch verantworlich fuer DE, fuer die Sicherheit, fuer die Weiblichkeit, fuer die Wege von A nach B und zwar run um die Uhr 24/7 und fuer die Dauer und Qualitaet ihrer Leben!

    vor allem sind die Maedels fuer ALLE Migranten verantwortlich, weil dass die DA sind und um-TRIEB-ig ist ja klar, oder nicht?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: