The Economist: „Eurafrika“ ist Europas demographische Zukunft

So lange ich dagegen halten kann tue ich es !
Mit mir und Millionen heimatliebenden Deutschen nicht !!!

SKB NEWS

Das Haus Rothschild hat erneut seinen Propagandaflügel für die demographische Verschiebung mobilisiert, und das einflussreiche Magazin „The Economist“ sagt den Europäern, dass „Eurafrika“ (supranationale Vereinigung von Europa und Afrika) ihre „demographische Zukunft“ ist.

The Economist war immer schon das führende Magazin an vorderster Front des Globalismus. Zu Beginn der Massenmigration verspottete es diejenigen, wie Cyril Osborne, der davor warnte, dass die Bevölkerungsreserven der Dritten Welt unendlich wären, und die Europäer würden mit einem Minderheitsstatus konfrontiert werden, wenn der Zustrom weitergehen würde.

Hier sind wir nur ein paar Jahrzehnte später und The Economist sagt jetzt in dem gleichen unbeirrbaren, selbstgefälligen Ton, der sein Markenzeichen ist, zu den Europäern, dass ihre Vereinigung mit Afrika endgültig unvermeidlich ist und sie es anmutig akzeptieren sollten.

Das Magazin hat heute Morgen einen Artikel veröffentlicht, der auf unheimliche Weise das Diktat von Monsieur Macron zu diesem Thema Anfang des Jahres widerspiegelt, in dem er uns vortrug…

Ursprünglichen Post anzeigen 913 weitere Wörter

Autor: rsvarshan

Rechtssachverständiger des Deutschen Reiches, der gelernt hat seinen Kopf zu benutzen.

7 Kommentare zu „The Economist: „Eurafrika“ ist Europas demographische Zukunft“

  1. Projekt 8 – Verschlankung

    Für die Haftungsbeschränkung bildet ein Mutterunternehmen
    für ein Projekt separate Projektgesellschaften, bzw. man konstruiert
    eine austauschbare globale Arbeitsteilung als Komponenten-Fertigung,
    deren Einzelteile man faktisch gegen die Wand fahren und übernehmen kann,
    ohne der Mutter großartig zu schaden, und wenn doch,
    dann übernimmt die Tante, bei der man auch große Anteile hält.

    „Die NATO Helicopter Management Agency (NAHEMA, in der Langform:
    NATO Helicopter Development and Design, Logistic Management Agency)
    ist eine der NATO als Agentur nachgeordnete Organisation mit Sitz in Aix-en-Provence (Frankreich).
    Sie ist das ausführende Organ der NATO Helicopter Management Organisation (NAHEMO).
    „Die NAHEMA vertritt die Nationen Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande und
    Belgien als Auftraggeber für die Entwicklung des NH90-Hubschraubers.“
    „Der Abschluss der Vertragsänderung mit der NAHEMA erfolgte am 10.Juni 2015.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/NATO_Helicopter_Management_Agency
    *
    Nachfolger von Jean-Bernard Lévy, als CEO der Thales-Gruppe,
    ist seit Dez 2014: https://www.thalesgroup.com/en/Patrice-Caine.
    Austausch, Boing liefert eine mehr: http://www.airliners.de/middle-market-airbus-boeing/45178
    Investoren: https://en.wikipedia.org/wiki/SESAR_Joint_Undertaking
    *
    „Seit 2000 ist FZ eine 100%ige Tochter der multinationalen Thales-Gruppe
    und ist ein führender Hersteller von Luft-Boden-Raketensystemen.
    FZ-Raketensysteme sind auf zahlreichen Plattformen verschiedener Flugzeug- und
    Helikopterhersteller vertreten, unter anderem Airbus Helicopters, …“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Forges_de_Zeebrugge1
    https://www.deutsche-helikopter.de/
    *
    Setzte die Industrie „Airbus Helicopters“ einen mit noch kleinen Defekten für Mesen ein ?
    „Gerade eine „Fremdvergabe“ wurde beanstandet und wird nun geprüft.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Eurocopter_Tiger#Versionen
    *
    „Die 70mm-Raketen mit einem HE (High Explosive)-Gefechtskopf wurden am 3. September nicht von der Bundeswehr abgefeuert, sondern vom Unternehmen Airbus Helicopters, das die Schießtests im Auftrag der Bundeswehr durchführte.
    Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens am (heutigen) Sonntag auf Anfrage von Augen geradeaus!:
    Es trifft zu, dass die Schieß-Erprobung in Meppen mit dem Kampfhubschrauber Tiger am 3. September von Airbus Helicopters im Rahmen einer Beauftragung durch die Bundeswehr durchgeführt worden ist.“
    https://augengeradeaus.net/2018/09/moorbrand-in-meppen-schuesse-von-airbus-helicopters/
    Aktuell: https://augengeradeaus.net/wp-content/uploads/2018/09/20180924_Bw-Moorbrand_Infoflyer_Nr_4.pdf
    *
    Testverfahren: https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerleitanlage
    Am Rande:
    „Die Heilige Barbara von Nikomedien ist die Schutzheilige der Bergleute
    und u. a. auch Schutzpatronin der Artilleristen. Ihr Namenstag am 4. Dezember
    wird traditionell mit einer Barbarafeier begangen.
    Dabei tritt der jüngste Offizier des Verbandes als Barbara verkleidet auf
    und führt in der Regel durch den Abend.
    Auf der Feier werden ernste und nicht so ernstzunehmende Vorfälle
    des letzten Jahres in der Einheit, dem Verband oder sonstige Einrichtung (z. B. Artillerieschule)
    auf humorvolle Art und Weise aufgearbeitet und insbesondere die Vorgesetzten aufs Korn genommen.
    Wenn dabei die Artilleristen Alkohol zu sich nehmen, spricht man davon
    der heiligen Barbara zu huldigen“.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Artillerie#Feuerleitung
    *
    Am 26.09.2018 trifft sich Erdogan u. a. mit Boing in New York.
    *
    Parteien-Projekt 8-Parodie 2018:
    Der Pfründesicherung folgt die Frust-Pfründung.

    Gefällt mir

  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Airbus
    https://de.wikipedia.org/wiki/Forges_de_Zeebrugge
    http://fz.be/news.php?n=41
    Mit „Nachtrag: Bei dem getesteten Waffensystem handelt es sich offenbar um 70mm-Raketen der belgischen Thales-Tochter Forges de Zebrugge. Die Waffen sind zur Einrüstung in den deutschen Tiger vorgesehen; außerdem sind sie Bestandteil des HForce-Ausrüstungspakets für den Light Utility Helicopter (LUH) H145 ebenfalls von Airbus Helicopters.“
    https://augengeradeaus.net/2018/09/moorbrand-in-meppen-schuesse-von-airbus-helicopters/

    Gefällt mir

  3. Betti, Du bist so wunderbar
    Betty – Bern – Berlin
    business as usual

    Als Nichtmuslime durften jüdische Frauen mehr Bewegungsfreiheit genießen und agierten als
    Vermittler in wirtschaftlichen und finanziellen Angelegenheiten (Kira) für die Harembewohner.
    Nurbanu hatte Ester Handal als Kira, nachdem sie das Geschäft ihres Gatten Eliya Handali
    nach dessen Tod übernahm, um so u. a. dem Harem des Osmanischen Reiches mit Schmuck,
    teure Kleidung und Kosmetik zu beliefern.
    „Nurbanus Politik war pro-venezianisch, sie hatte eine gute Beziehung zu ihrem Heimatland.
    Als De-facto-Machthaberin sorgte sie
    mit einem Friedensvertrag für das Ende des im Jahre 1570 angefangenen Venedig-Krieges.
    Daneben stand sie unter anderem im Briefkontakt mit der französischen Königin Katharina von Medici,
    welche eine wichtige Verbündete gegen Spanien war. Hier spielte Ester Handali,
    die kira (Sekretärin) Nurbanus, eine sehr wichtige Rolle.

    Nurbanus Sohn, Murat III., hatte Safiye als Gemahlin (1550-1619), welche
    Esperanza Malchi als Kira hatte und auch im Auftrag ihrer Herrin mit Elisabeth I.
    über den diskreten Austausch von Gegenständen korrespondierte.
    Safiye Sultan, als die in den Sternen stehende Tochter des
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lekë_Dukagjini,, https://de.wikipedia.org/wiki/Fürstentum_Dukagjini,
    als Valide Sultan des Osmanischen Reiches und als Mutter von Mehmed III,
    war sie eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Ära des Sultanats der Frauen.
    Sie lebte im Osmanischen Reich als Höfling während der Herrschaft von sieben Sultanen: Suleiman der Prächtige, Selim II., Murad III., Mehmed III., Ahmed I., Mustafa I.
    und Osman II.
    (Bei den Idlib-Kämpfern trug einer ein T-Shirt mit der Aufschrift:
    „Wir sind die… von Murat“.).
    *
    „Bis 1797 gehörten die Inseln zur Republik Venedig. Nach der Eroberung Venedigs durch Napoléon Bonaparte gelangten sie unter französische Herrschaft und bildeten 1800 unter russisch-osmanischem Protektorat die Republik der Ionischen Inseln, den ersten griechischen Staat der Neuzeit. Von 1807 bis 1814 standen sie erneut unter napoleonischer Herrschaft, nach dem Sturz Napoleons übernahmen die Briten die Macht über das zunächst „Vereinigte Staaten der sieben Inseln“ genannte Territorium. Unter britischem Protektorat bildeten sich 1817 die innenpolitisch autonomen „Vereinigten Staaten der Ionischen Inseln“. 1864 traten die ionischen Inseln, nach einer Abstimmung im Parlament, dem seit 1830 unabhängigen griechischen Staat bei, dem sie seitdem angehören.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ionische_Inseln
    *
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kallikratis-Programm, MBS geht die Verschlankung
    wegen einiger Unruhen etwas langsamer an, verliert aber seine Agenda 2030
    nicht aus den Augen.
    *
    https://de.wikipedia.org/wiki/Santorin i. V. m. Ägypten.

    Gefällt mir

  4. Maaßen wird im Rang eines Abteilungsleiters nun als Sonderbeauftragter
    für das Bundesinnenministerium europäische und internationale Aufgaben wahrnehmen.

    Gefällt mir

  5. Dunkler Torf

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/von-der-leyen-räumt-in-moorbrand-region-fehler-ein/ss-AAAtf7N?ocid=spartandhp
    „Das Feuer war Anfang September bei Raketentests auf dem Bundeswehr-Gelände ausgebrochen.
    Mittlerweile brennen 800 Hektar Torf.“

    Das erinnert an zwei „besondere Helden“, die man für eine Baumfällung
    einsetzt, welche den Stamm an der falschen Seite ansägen, was mit
    „halbe Staatsstraße blockiert“ und „Zaun zerschmettert“ endet.

    Die Vorstellung des Befehlshabers wurde Realität, als man
    das eigene Beisein im Sinne einfachster Dinge erübrigt sah
    und „Rekruten“ unter Einrede von Vertrauen befehligt,
    obwohl man es hätte besser wissen müssen und hier:
    auf welchem Boden man steht und Testläufe veranstaltet.
    Hat dies ein US-General zu verantworten ?
    Bitte an Trump die Rechnung schreiben.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.