Internetverband: Wahrscheinlichkeit staatlicher Überwachung bei 99 Prozent

Mittels Backdoors in Hardware-Bauteilen kann jeder überwacht werden. Denn „seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist völlig klar: Die Wahrscheinlichkeit einer internationalen, staatlichen Überwachung liegt bei 99 Prozent“, erklärt der Internetverband eco.

Der Verband der Internetwirtschaft eco hält Berichte über mutmaßlich im Staatsauftrag verbaute chinesische Spionage-Chips auf den Servern von großen US-Konzernen für plausibel.

„Seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist völlig klar: Die Wahrscheinlichkeit einer internationalen, staatlichen Überwachung liegt bei 99 Prozent“, sagte der Vorstand für das Ressort IT-Sicherheit bei eco und Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen, Norbert Pohlmann, dem „Handelsblatt“.

Wenn wir ins Visier geraten, dann werden wir auch erfolgreich überwacht. Ob wir ins Visier geraten, liegt an der aktuellen Interessenlage und an der Bedeutung der Firmen und Privatleute.“

Mit Blick auf die angeblichen Spionage-Chips sprach Pohlmann von sogenannten Backdoors in Hardware-Bauteilen, „die helfen können, Server zu übernehmen und Informationen abzugreifen“. Das könne auch Sicherheits-Hardware betreffen.

„Hier würde ein Hacker sicherheitsrelevante Informationen, wie geheime Schlüssel, mit Hilfe einer Backdoor unberechtigt auslesen können.“ Damit dies gelinge, komme eine passende Angreifer-Software zum Einsatz, die diesen Angriff dann umsetze.

Laut Pohlmann sind solche Vorgänge nur schwer zu entdecken. „Das Nachweisen von Backdoors in Hardware ist ein aufwendiger Prozess, der heute in der Regel nicht durchgeführt wird.“

Für die IT-Sicherheit besteht vor diesem Hintergrund aus Sicht Pohlmanns ein „sehr großer Handlungsbedarf“. Nötig seien etwa „mehr Evaluierungen von IT-Technologien, also von Software und Hardware, die die gewünschten Funktionen verifizieren und das nicht Vorhandensein von Backdoors nachweisen“.

Außerdem sei eine „aktive Zusammenarbeit aller IT-Anwender notwendig, damit auch eine gemeinsame Verteidigung erfolgreich umgesetzt werden kann“.

Pohlmann sprach von notwendigen und „sehr anspruchsvollen“ Aufgabenstellungen, die gemeinsam von IT-Herstellern, IT-Anwendern, Politik und Forschung umgesetzt werden müssten. „Ohne IT-Sicherheit wird keine nachhaltige Digitalisierung gelingen“, sagte er. (dts)

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/internetverband-wahrscheinlichkeit-staatlicher-ueberwachung-bei-99-prozent-a2668207.html

Autor: rsvarshan

Rechtssachverständiger des Deutschen Reiches, der gelernt hat seinen Kopf zu benutzen.

13 Kommentare zu „Internetverband: Wahrscheinlichkeit staatlicher Überwachung bei 99 Prozent“

  1. Nachtrag Quelle:
    Bei Minute 47:55 “…his grandfather was a deserter from German Army and came
    and founded houses of prostitution in Washington State Yukon in Canada…”

    Gefällt mir

  2. Gegenmaßnahmen zwingend

    Trumps Großvater war deutscher Deserteur und verkaufte Frauen in Amerika.
    Trump handelte mit Models als „laufende Kleiderständer“,
    und traf dabei auf seine Frau Melanie.

    So reiht sie sich „im Glanz der unnatürlichen Auslese“ in deren Reihen ein,
    indem sie die Kampagne „The Best“ ins Leben rief,
    bei Nöten in der Bevölkerung eine Jacke mit der Aufschrift:
    „Es ist mir wirklich egal …“ in Erscheinung tritt sowie
    im aktuellen Single-Afrika-Tripp, sich „dem Dreck“ ihres Gatten
    auf Steuerkosten ? zunutze macht, wobei sie dabei wie eine Diana
    mit Tropenhelm, ähnlich der Kolonialzeit,
    für Netzwerke eigener Absätze auftritt.

    So hat sie wohl den „Trump-Test“ bestanden, ist dabei aber
    „niveau-frei“ gesunken, als sie sich medial mit einer
    Beweislastumkehr bei „Übergriffen“ in Szene setzte
    und das als „Gehörnte“, als „Kleiderständer Verkaufte“ und
    in eine Familie Eingeheiratete, welche Frauen verkauften.
    „Ich genieße es und ich liebe es wirklich in Washington im weissen Haus zu leben“,
    so merkte sie letztlich an.
    Unglaubwürdiger geht es nicht mehr.
    *
    „Wenn ich die Rippen nicht entfernt hätte, hätte ich meinen Mann nicht. Ich würde nicht in L.A. wohnen.“
    https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/promi/schwangere-sophia-wollersheim-vier-weitere-ops-nötig/ar-BBOgyhR?ocid=spartandhp

    Gefällt mir

  3. Von der Vetternwirtschaft zum Obergauleiter

    In früheren Jahren gehörten Politiker wie Bernhard Vogel (CDU) und auch
    Hans-Jürgen Wischnewski (SPD) zu den Gastdozenten in Havard.
    https://www.sz-online.de/nachrichten/gabriel-doziert-in-harvard–3945665.html
    *
    Trump-Zitat am 7. Okt.:
    “Du gibst keine Streichhölzer an einen Brandstifter, und du gibst keine Macht an einen wütenden linken Mob. Demokraten sind zu EXTREM und zu GEFÄHRLICH geworden, um zu regieren. Republikaner glauben an die Rechtsstaatlichkeit – nicht an die Herrschaft des Mobs.
    WÄHLE REPUBLIKANER!“
    *
    Der „NK-Vorsitzende“ Un verfügt über 13 Billionen (Trillions) Bodenschätze und viele Sklaven.
    Über SK-Moon lässt NK-Un auch den Papst einladen, welcher ihn demnächst trifft.
    Trump-Zitat am 7. Okt.:
    „Hatte ein gutes Treffen mit Chairman Kim heute in Pjöngjang. Fortschritte bei den Vereinbarungen des Singapur-Gipfels! Ich freue mich darauf, Chairman Kim in naher Zukunft wiederzusehen.“
    Twitter-Link zu den Zitaten:
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bezahlte-demonstranten-trump-twittert-verschwörungstheorie-weil-er-einen-witz-auf-fox-news-nicht-verstanden-hat/ar-BBOeGXD?MSCC=1539282602&ocid=spartandhp

    Gefällt mir

  4. Leute sicher gelandet
    „…Die Astronauten sollten sechs Stunden nach dem Start an der Internationalen Raumstation andocken, aber der Sojus-Booster erlitt einen unbestimmten Ausfall und schaltete sich Minuten nach dem Start ab. Such- und Rettungsteams wurden sofort zusammengerufen, um die Besatzung zu bergen, und andere Fallschirmjäger wurden aus einem Flugzeug geworfen, um den Einsatzort zu erreichen und die Rettungsaktion zu unterstützen. Dzhezkazgan liegt etwa 450 Kilometer nordöstlich von Baikonur. Raumschiffe, die von der ISS zurückkehren, landen normalerweise in dieser Region. …
    Rogozin, der Roskosmos-Häuptling, hat große Bestürzung ausgelöst, als er sagte, dass ein Luftleck, das auf der Internationalen Raumstation entdeckt wurde, ein Bohrloch war, das absichtlich während der Herstellung oder im Orbit gemacht wurde. Er sagte nicht, ob er einen Verdacht auf die aktuelle Besatzung von drei Amerikanern, zwei Russen und einem Deutschen an Bord der Station des Vergehens hatte. …“
    https://abc7.com/us-russian-astronauts-safe-after-booster-rocket-failure-emergency-landing/4460163/
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/raumfahrer-müssen-nach-missglücktem-start-notlanden/ar-BBOe1aO?ocid=spartanntp
    *
    Gutes GIF
    ( https://twitter.com/ABC7/status/1049640886328385537 )

    Gefällt mir

  5. Freihandel-Recycling von Mensch und Material

    Darpaerfasst, Nanodrohnen-Armee Befehl erteilt
    Auswahl 1: Zerstäuben
    Auswahl 2RT: Recycling Total mit Wegbeamen auf Universal-Transfer gleich Freihandel
    ( China Collecting Body Part Data
    https://www.youtube.com/watch?v=8UR8Zitl-Ws )
    Auswahl 3: Zustellung von Strafzettel und Scoring-Negativ-Eintrag

    Gefällt mir

  6. So wird unsere Zukunft aussehen

    Chip auf dem Zahn soll unsere Ernährung analysieren
    https://www.pcwelt.de/a/chip-auf-dem-zahn-soll-ernaehrung-analysieren,3450217

    Überwachungspille in den USA zugelassen
    Die Vorstöße zur Überwachung von Bürgern wird immer grotesker. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge hat die amerikanische Arnzeimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) jetzt ein Medikament zugelassen, das Menschen digital überwachen kann.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/ueberwachungspille-in-den-usa-zugelassen/

    Die UN und Banksters wollen die Bevölkerung 24 Stunden am Tag überwachen.tracken und Bewegungsprofile davon erstellen. Schließlich sollen Gedankenverbrecher, die die NWO ablehnen, frühzeitig aufgespürt werden!

    Gefällt mir

  7. europa bewegt sich in Richtung einer Diktatur. Bürgerrechte werden von den Politikern udn der Justiz mit Füßen getreten, Europäisches geltendes Recht und EU-Verträge wie Dublin, Lissaboner-EU-Verträge ,Maastricht und Schengen werden seit Jahren komplett ignoriert udn außer Kraft gesetzt. Es werden Menschenrechtskonventionen außer Kraft gesetzt und Notstandsgesetze wie in einer Diktatur erlassen, wie zur Zeit in Frankreich und Belgien. Die Meinungsfreiheit und Freiheitsrechte werden langsam abgeschafft (NETZDG und Politische Korrektheit). Die Massenmedien gleichgeschaltet und auf Regierungstreue Linie gebracht . Das alles erinnert an die dunkelsten Kapitel aus der Geschichte von Europa.Diese Parallelen sind verblüffend und erschreckend zugleich. Merkel will aus Europa einen militarisierten Überwachungsstaat machen um die Bevölkerung unter Kontrolle zu behalten und für den eigenen Machterhalt. Die Internetkonzerne sollen dabei den Eurokraten helfen die Menschen überall jederzeit zu überwachen.
    http://www.konjunktion.info/2015/11/das-ist-nur-der-anfang-kriegsrecht-in-paris-schliessung-der-grenzen-ausgehobene-waffenlager/
    http://www.konjunktion.info/2015/11/deutschland-regieren-mit-hilfe-von-notstandsgesetzen/
    Mit den neuen Polizeigesetzen in Bayern und Niedersachsen werden Tür und Tor geöffnet um alle unliebsamen politischen Gegner ohne Anklage in Psychiatrien auf unbestimmte Zeit wegzusperren.

    Gefällt mir

  8. https://www.zdnet.de/88278899/vw-gruendet-cybersecurity-tochter-cymotive/

    Im März 2016 warnte das FBI ausdrücklich vor Anfälligkeiten von Autos. Neben Funksystemen sind vor allem USB-Ports für Wartungsupdates ein wichtiger Angriffspunkt. Der Zugang zum Auto muss laut FBI so gut wie bei einem Computer oder Smartphone kontrolliert werden.

    Israel bietet nun Schutz vor russischen Hackern oder so:

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/BSI-trifft-Abwehrmassnahmen-nach-FBI-Warnung-vor-russischen-Hackern-4026397.html

    Das wird nun wieder gelöscht.

    Gefällt mir

  9. https://www.bmw.de/content/dam/bmw/marketDE/bmw_de/topics/Fascination/connecteddrive/BMW_ConDrive_HowTo_Guide_Online_Fahrtenbuch.pdf.asset.1511743780706.pdf

    Das ist natürlich die totale Überwachung. Positiv, wenn man es haben will und sich dafür kostenpflichtig anmeldet, negativ, wenn man es nicht haben will, und ich bin sicher das funktioniert auch ohne Anmeldung.

    Intelligenter Notruf ist gut, wenn man unschuldig an einem Unfall ist, aber ungünstig, wenn man schuldig ist – die letzte Fahrsituation wird ja gespeichert. Man kann auch sofort melden, wenn man überfallen wird oder wenn man sieht, daß andere überfallen werden. Aber soll man melden, wenn andere überfallen werden, man handelt sich doch nur Scherereien ein.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.