Wer Wind säht …

Wenn Gutes durchgesetzt werden soll,
meldet sich der Gegner. Viele haben die Unwetter kommen sehen …

Mallorca’s Osten ist unter Wasser

Die Satellit Bilder über Europa zeigen seit Tagen hohe Aktivitäten an. KLICK

h.png

Zum Glück müssen wir nicht mit ALLEM rechnen,
wieso Hurrikane Europa meiden

Womöglich hängen die Wetter-Macher mit dem Schatten-Staat zusammen, und verhüten die großen Verbesserungen, die so Viele sich erhoffen.

Leider müssen die Menschen diese Zustände noch so hinnehmen, aber 30 Millionen leiden aktuell unter demextrem ungewöhnlichen naturfremden‘ Hurrikan Michael Stufe 4 und das Wirken der Wettermacher muß ein ENDE nehmen, denn der Schaden, den alle erleiden, bricht alle Rekorde!

Klick

Als der Hurrikan Michael sich dem Florida Panhandle näherte, wurde Präsident Donald Trump gefragt,
was seine Botschaft für die Menschen
auf dem Weg des Sturms sei.
„Ich sage, Gott segne euch alle“, sagte Trump. „Das ist meine Botschaft, denn das ist es. Der Sturm ist da. Es ist irgendwie zu spät, um das jetzt vom Standpunkt der Bewegung aus zu tun.“

FEMA-Direktor Block Long verstärkte Trumps Nachricht und sagte, das „Fenster zur Evakuierung sei … zu Ende gegangen“.

Der Präsident sagte, es sei „sehr traurig“, dass einige der Gebiete auf dem Weg des Sturms von Armut heimgesucht werden, was wiederum dazu führt, dass viele Menschen „nicht in der Lage sind“ zu evakuieren.

„Mehr als wir möchten“, sagte Trump. „Du hast Leute, die feststecken, sie stecken einfach dort fest.“

Der Präsident sagte, die Regierung habe einigen Menschen geholfen, zu evakuieren, aber er sagte anderen, dass sie nicht ausgehen wollen.

„Sie werden in Ordnung sein“, sagte Trump. „Sie sind starke, intelligente, wundervolle Menschen.“

Sturm Michael oder Erzengel Michael

5. Okt. 18 / Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampf! Gegen die Bosheit und Nachstellungen des Teufels sei Du unser Schutz. ‚Gott gebiete ihm!‘, so bitten wir flehentlich. Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stoße den Satan und die anderen bösen Geister, die in der Welt umherschleichen, um die Seelen zu verderben, durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Und so sei es.

m

 

 

 

 

 

 

 

Autor: mengenlehre

- ich lege Wert auf einfachste Sprache und Klarheit bei der Wiedergabe und falls irgendwas auf Resonanz beim Leser stößt, setze ich Selber-Lernen voraus. Heutzutage darf sich jeder selber alle Fragen stellen und kümmert sich um die Beantwortung auch selber. :-) - es geht nicht immer um irgendwelche 'Wahrheits-Erwartungen' sondern um individuelles lebenslanges Lernen und Erfahrungen sammeln.

Ein Gedanke zu „Wer Wind säht …“

Kommentare sind geschlossen.