Gedanken aussprechen

Kann es sein, daß es aktuell
sehr ‚ERNST‘ ist?

 

In Stuttgart wird heute geprobt, wie wir Gas-Frei überleben können.

Katastrophenschützer proben Engpässe bei Gasversorgung KLICK

Was passiert, wenn in einem sehr kalten Winter in Deutschland die Gasvorräte zu Ende gehen? Zwei Tage lang wird das Szenario von der Akademie für Krisenmanagement in Bad Neuenahr-Ahrweiler aus gesteuert.

Die rund 2.500 Teilnehmer sollen herausfinden, wie sie ihre Zusammenarbeit verbessern können – und wen sie im Notfall vor allem mit Gas versorgen würden. Neben Rheinland-Pfalz beteiligen sich neun weitere Bundesländer am Mittwoch und Donnerstag an der Übung.

Das Szenario: Die Gasvorräte gehen zu Ende …


Der heiße Sommer und die kleinere Ernte und diverses Mißmanagement bewirken, daß Reserven bereits gegen ENDE laufen: Getreide, Kartoffeln, Mais, Benzin.

  1. Weizen wurde/wird leider für Biogas verbrannt!
  2. Kartoffeln sind zum Einlagern kaum mehr und nur TEUER zu haben
  3. Mais/Getreide mußten die Tierhalter aufkaufen, damit sie nicht so viel Notschlachten müssen (sehr wenig Heu, durch Trockenheit)
  4. Der Wassertiefstand der Flüße erlaubt kaum Transport von Brennstoffen, Alternativen gibt es nicht genügend. (Bahn zu teuer, Wagon-Mangel/Tank-Laster abgeschafft, es gibt wenig Fahrer mit Spezial-Führerschein)
  5. Es wird immer wieder darauf hingewiesen, wann-wie-wo der Strom ausfallen könnte und es werden Hinweise und Übungen für den Notfall gemacht.
  6. Das Geld ist defakto bereits wertlos, wird irgendwie künstlich HOCHgehalten, verliert aber direkt und indirekt laufend an Wert und soll demnächst komplett wertfrei werden.
  7. Die Eingeschleusten kosten Unsummen, bringen große Gesundheitsprobleme mit sich, und manche von ihnen bedienen sich hier und da und nutzen Messer und zerstören Weichteile von Schutzlosen. Sie strömen weiter ins Land und der Strom soll ständig anwachsen.
  8. Die Armut im Land wächst. Alt-sein heißt für die Meisten: ARM sein. Ein Kind großzuziehen verursacht für Viele extreme Verzichte und Notmanagement. Lebensgemeinschaften, wie Paare, sind nonstop Zerreißproben ausgesetzt.
  9. Sicherheit wird langsam hergestellt, wie es in anderen Ländern schon lange zur Routine gehört.
  10. Viele Menschen haben Hoffnungen, jenseits jeder Wirklichkeit!

Klick


Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

Ein Gedanke zu „Gedanken aussprechen“

Kommentare sind geschlossen.