ein roter Tropfen im Schnee …

Wieviele Kinder hoffen auf Schutz?

QLKmCXC

Nabel-Schnur-Gewinnung: Geständnisse einer Vampirhebamme

http://www.isu.edu/cls/shields09wikis/cordblood.html Aktualisiert: Januar 2018

Als ich eine Hebamme mit strahlenden Augen und buschigen Schwanz war, erhielt ich ein Zertifikat und eine Schachtel Pralinen. Meine Leistung bestand darin, im Krankenhaus das meiste Nabelschnurblut zu sammeln. Zu dieser Zeit testete der lokale Gesundheitsbezirk eine Nabelschnurblutbank. Die gesammelten Stammzellen sollten zur Behandlung von Leukämie und zur Forschung verwendet werden. Jede Frau, die im Krankenhaus geboren wurde, wurde gebeten, Nabelschnurblut für die gute Sache zu spenden, und viele stimmten großzügig zu. Ich war außergewöhnlich gut darin, das Blut zu sammeln. Dieser Beitrag ist ein kleiner Versuch, meine Sünden zu bereuen.


Klick

Hollywood-Eliten nutzen ‚Baby Blut‘

irDKOpX

Hollywood-Eliten verwenden „das Blut der Babys,
um high zu werden“,

so Keanu Reeves, der warnt: „Diese Leute glauben, je unschuldiger das Kind ist und je mehr es gelitten hat, bevor es starb, desto besser ist es.“

„Die Enthüllungen, die jetzt aus Hollywood kommen, ich sage Ihnen, sie sind nur die Spitze des Eisbergs“…..

„Kinder werden verehrt, auf Sockeln gestellt, aber auch gefoltert, vergewaltigt, ermordet und auf verschiedene Weise konsumiert. Sie sind Währung. Und ich bin traurig zu sagen, dass diese Praxis in den letzten Jahren in diesen Kreisen immer offener zu werden scheint. “  …

„Diese Leute sind Soziopathen, schlicht und einfach.“

„Sie sehen es als das ultimative Hoch. Sie sagen, es gibt ihnen Leben. Je mehr das Kind litt, je mehr Angst und hormonelles Adrenalin zum Zeitpunkt des Todes in seinem System vorhanden waren, desto stärker wirkten sich die Menschen auf das Blut aus. Sie leben für dieses Zeug. “
21OxzoY
———————————————————

Klick

Nachdem einst von Verschwörungstheoretikern die Rede war – der Reiche, der das Blut der Jugendlichen zur Förderung der Langlebigkeit aufnimmt – ist in den Vereinigten Staaten eine Realität und eine echte Angelegenheit. Es ist nicht nur ein Geschäft, sondern auch Milliardäre geben ihr Interesse daran kund.

„Ich beschäftige mich mit Parabiosen, was ich wirklich interessant finde. Dies war, wo sie das junge Blut in ältere Mäuse taten, und sie fanden heraus, dass dies eine massive verjüngende Wirkung hatte “, sagte Peter Thiel, Mitbegründer von PayPal und Berater von Donald Trump gegenüber dem Magazin Inc.. „Ich denke, es gibt viele dieser Dinge, die auf seltsame Weise erforscht wurden.“

Aber es ist kein Experiment mehr mit nur Mäusen. Das Startup-Unternehmen von Jesse Karmazin, Ambrosia, tut dies mit Menschen, und die Reichen stehen an, um das Blut der Jungen zu bekommen.

Wie Vanity Fair berichtet, hat Ambrosia, das sein Blut von Blutbanken kauft, jetzt etwa 100 zahlende Kunden. Einige sind Silicon Valley-Technologen wie Thiel, obwohl Karmazin betont hat, dass es sich bei Tech-Typen nicht um Ambrosias einzige Kunden handelt und dass jeder über 35 für Transfusionen in Frage kommt.

———————————————————————-
hOdk32U

Fragwürdige „Young Blood“ -Transfusionen, die in den USA als Anti-Aging-Mittel angeboten werden
Ein Startup namens Ambrosia wird Ihre Adern mit dem Blut junger Menschen füllen und Ihre Taschen um 8.000 Dollar leeren.

An einer kurvenreichen Straße entlang der Pazifikküste in Monterey, Kalifornien, liegt eine Privatklinik, in der die Menschen 8.000 US-Dollar zahlen können, damit ihre Adern von Teenagern und jungen Erwachsenen mit Blutplasma gepumpt werden.

Jesse Karmazin ist der Unternehmer, der die Praxis ermöglicht hat, indem er mit seinem Startup Ambrosia eine klinische Studie über das Potenzial von „jungem Blut“ durchführt. Er sagt, dass die meisten Teilnehmer innerhalb eines Monats Verbesserungen durch die einmalige Infusion eines 2-Liter-Beutels Plasma sehen, bei dem es sich um Blut handelt, bei dem die Blutzellen entfernt wurden.

Klick

……………………………………………………….

Wann können wir alle Kinder sicher groß werden lassen?
cNAHaAv

 

 

 

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

Ein Gedanke zu „ein roter Tropfen im Schnee …“

Kommentare sind geschlossen.