Putzfrau im Bundestag? IMMER anwesend!!!

Ist der Ruf erst ruiniert,
lebt es sich ganz ungeniert.

Für die harte Abstinenz-Arbeit (wie bleibe ich überwiegend daheim/Golf/XY) ist der Verdienst, daß man Name/Ruf für den Besatzer und GEGEN das Volk hinhalten muß, natürlich als Schmerzensgeld und Durchhalte-Prämie sehr bescheiden, und dennoch heißumkämpft, weil nach jeder Wahl wird messerhart um den Sitz im Parliament gekämpft, das kann locker 1/2 Jahr andauern.

lpVTikH


CDU prüft Gehaltsmodell für neue Chefin   KLICK

Der Parteivorsitz der CDU ist traditionell ein Ehrenamt.
Doch im Fall Kramp-Karrenbauer berät die Union, ob die neue Chefin wie eine Abgeordnete entlohnt werden könnte.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Wahl zur neuen CDU-Parteichefin würde für Annegret Kramp-Karrenbauer normalerweise mit einer finanziellen Verschlechterung einhergehen: Der Parteivorsitz ist traditionell ein Ehrenamt – mit nur geringfügiger oder gar keiner Entlohnung.

Das will die CDU für Kramp-Karrenbauer möglicherweise ändern. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Parteikreise berichtet und SPIEGEL ONLINE bestätigt wurde, könnten ihre Bezüge an die eines Bundestagsabgeordneten angelehnt werden. Denn: Normalerweise beziehen die Vorsitzenden ihr Einkommen aus anderen Funktionen, etwa als Regierungsmitglieder oder eben als Mitglieder des Bundestags. Auf Kramp-Karrenbauer allerdings trifft davon nichts zu.


na bitte, geht doch!

HwknXwi

Prost!

i4DLXZG

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: