Alternativer Kanal „hausdurchsucht“

Hausdurchsuchung bei Hartgeld Klick

Bei hartgeld.com gab es heute eine Hausdurchsuchung. Der Inhaber der Webseite, Walter Eichelburg bittet um Hilfe. Soll die Seite vom Netz genommen werden?

Hausdurchsuchung bei hartgeld.com. Die genauen Hintergründe sind derzeit unklar. Webseitenbetreiber Walter Eichelburg sendete heute Nachmittag einen Hilferuf

Seitdem ist die Seite tot. Sie ist zwar noch aufrufbar, wird jedoch nicht mehr aktualisiert.

Es steht zu vermuten, dass Hartgeld-Chef Eichelburg aus politischen Gründen heimgesucht wurde. Hartgeld.com ist bekannt dafür, sich nicht an politisch-korrekte Etikette zu halten. Im Internet kursieren Gerüchte, dass es sich um eine größere „Säuberungswelle“ handelt, von der auch andere Seiten betroffen sein könnten. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, werden wir sie hier veröffentlichen.

Es besteht die akute Gefahr, dass die Behörden die unliebsame Seite dichtmachen und Eichelburg zum Schweigen bringen wollen.


Hausdurchsuchung beim Originell klick

Soeben haben uns einige Zuschriften erreicht, dass es beim Originell eine Hausdurchsuchung geben würde. Der Cheffe ist zwar ein schräger Vogel aber ich bin mir sicher, dass der nichts angestellt hat. Warum es diese Hausdurchsuchung gibt, ist uns ein Rätsel. WE hat unser ehrlich empfundenes Mitgefühl und wir halten ihm die Daumen, dass das Ganze – so wie er es verdient – glimpflich abgehen wird und dass er bald wieder „back on stage“ sein wird! TB

 

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist