Kraft: Stufe 1 bis maximal

DAS ELEKTROMAGNETISCHE MENSCHENFELD Klick

von Eugenio Lepine

In diesem Artikel, der als Grundlage für die Kategorie “ Wissenschaft der Energieheilung“ in der gesamten Website dient, erkläre ich, wie die elektrischen und magnetischen Komponenten des menschlichen Körpers seit der Frühgeschichte anerkannt, vernachlässigt und schließlich sehr genau wiederentdeckt wurden Geräte. Zum Schluss erkläre ich die Beziehung zwischen diesen Kräften und den orientalischen Systemen energetischer Kanäle und Zentren. (…)

WIR SIND ELEKTRISCHE LEBENSWESEN

Tierelektrizität wurde um 1780 von Luigi Galvani entdeckt, indem elektrische Entladungen auf das Bein eines toten Frosches aufgebracht wurden. Das Bein bewegte sich bei jeder Entlassung und stellte eine direkte Verbindung zwischen Tiergewebe und Elektrizität her.

Galvani war der festen Überzeugung, dass „die Elektrizität von Tieren in einem Zustand des„ Ungleichgewichts “vorhanden ist, und er stellte fest, dass es eine„ besondere Maschine gibt, die ein solches Ungleichgewicht erzeugen kann “. Heute wissen wir, dass diese Maschine die Zellmembran ist . (…)

Ein interessanter Wissenschaftler istRobert O. Becker. Seine Arbeiten beweisen, dass lebende Organismen einen direkten elektrischen Ladungsstrom aufweisen, der von ihrer Körperoberfläche aus gemessen werden kann. Noch interessanter ist, dass bei jeder Wunde ein Stromleck entsteht, das einen Kurzschluss in diesem Gleichstrom verursacht, so dass der Wundheilungsstrom durch Halbleiterverbindung fließt. Er weist auch auf die Tatsache hin, dass das perineurale System gegenüber Magnetfeldern empfindlich ist. (…)

Der deutsche Arzt Franz Anton Mesmer scheint ein weiterer Ausgestoßener der Mainstream-Wissenschaft zu sein. Seinem einzigen Schüler zufolge verstand er Gesundheit als den freien Fluss des Lebensprozesses durch Tausende von Kanälen in unserem Körper . Die Krankheit wurde durch Hindernisse für diesen Fluss verursacht, und dies entspricht der Beschreibung der Chakren, Meridiane und Qi-Energien im orientalischen System, die auch als Chi oder Prana bekannt sind.

Mesmer begann zunächst mit Magneten, um diesen Fluss wiederherzustellen. Später erkannte er jedoch, dass die Verwendung seiner bloßen Hände den gleichen Effekt erzielen konnte. Trotz all seiner Leistungen wurde er nie von der wissenschaftlichen Gemeinschaft anerkannt. Sogar König Ludwig XVI. Sandte eine Expertenkommission, zu der unter anderem Antoine Lavoisier und Benjamin Franklin gehörten, mit der Schlussfolgerung, dass ein solcher Fluss nicht existiert und alles ein Produkt der Phantasie war (trotz Franklin und seinen Kollegen hatten die Besonderheiten solcher Experimente viele Mängel). So wurde der magnetische Bereich des menschlichen Körpers für lange Zeit vergessen . (…)

Der Hauptpunkt dieses Artikels ist, dass das gesamte elektromagnetische Feld aus allen Feldern besteht, die von den Organen und Muskeln erzeugt werden. Die Mainstream-Wissenschaft kann diese Tatsache nicht mehr ignorieren. Der Körper strahlt ein elektromagnetisches Feld aus , auch Biofeld genannt. Wenn die Schaltung des Körpers elektrisch ist, muss sie ein magnetisches Feld erzeugen . (…)

Die biologischen Folgen der EMF-Absorption und -Akkumulation Klick

Absorption elektrischer Ströme aus Wechselstrom

Wohnhäuser, Gebäude und andere Gebäude verfügen über elektrische Wechselstromsysteme, die zur Übertragung von Wechselstrom Wechselstrom verwenden; Geräte und elektrisch betriebene Geräte werden durch elektrische Energie aus Wechselstrom-Systemen betrieben. Wenn sich der Körper in einer elektrifizierten Struktur, wie z. B. der Wohnung, befindet, schwingt der Körper, dessen Frequenz verringert wurde, mit dem elektrischen Wechselstromsystem. Wenn eine Resonanz zwischen dem Körper und dem elektrischen Wechselstromsystem hergestellt wird, wird Energie von den elektrischen Kabeln und Geräten in das Nervensystem des Körpers übertragen.

(…) EMF behindern die Fähigkeit des Körpers, auf natürliche und lebenswichtige Planetenfrequenzen zuzugreifen

Ein weiterer gefährlicher, aber indirekter Aspekt von EMF ist, dass, wenn EMF in den menschlichen Körper eindringen, die daraus resultierende Resonanz und der Energieaustausch die Eigenresonanz des Körpers mit den elektromagnetischen Frequenzen der Erde schwächen. Darüber hinaus verringert es den Informationsaustausch von den Erdfrequenzen zum menschlichen Körper.

Die Ansammlung von Strömen des Körpers durch fortlaufende Absorption von EMFs bewirkt, dass der Körper näher an EMFs als am Erdfeld schwingt. Dies bewirkt, dass der Körper weniger auf die Eigenfrequenzen des elektromagnetischen Feldes der Erde „abgestimmt“ ist und daher weniger empfänglich dafür ist. (…)

EMF verringern die körperliche, seelische und geistige Gesundheit, behindern Heilungsprozesse und „verletzen“ das „Elektrosensible“; solche, die durch EMF so geschwächt sind, dass der Körper sofort mit schmerzverursachenden Reaktionen reagiert, wenn d EMF ausgesetzt wird. (Weitere Einzelheiten finden Sie unter EMF-Auswirkungen auf den Körper und die Entwicklung von Kindern. )

Es gibt umfangreiche und wachsende Berichte über Belege für die nachteiligen biologischen Auswirkungen der Elektrifizierung der Umwelt und der Verwendung von drahtlosen Geräten. Die Belastung des Körpers nimmt mit fortlaufender EMF-Anhäufung zu, und die Ausprägungen variieren zwischen Individuen. Kontinuierliche EMF-Akkumulation trägt zur Beeinträchtigung, zur Verschlechterung der Gesundheit und zur Verringerung des Wohlbefindens bei. Es manifestiert sich auch in dem aufkommenden Gesundheitszustand, der häufig als „Elektrosensibilität“ (auch als elektromagnetische Empfindlichkeit, elektromagnetische Überempfindlichkeit (EHS), Elektrohypersensibilität und elektrische Empfindlichkeit (ES)) bezeichnet wird. Personen mit dieser Erkrankung leiden unter unangenehmen, unerträglichen und manchmal lebensverändernden Symptomen, wenn sie elektromagnetischen Feldern oder Frequenzen (EMF) ausgesetzt werden, die durch Elektrizität und drahtlose Technologie erzeugt werden.

 

Im Juni 2012 veröffentlichte das Women’s College Hospital in Toronto eine Pressemitteilung, in der Elektromagnetische Überempfindlichkeit zu einem aufkommenden Gesundheitszustand erklärt wurde. Dr. Riina Bray, Ärztlicher Direktor der Klinik für Umweltklinik des Krankenhauses, gab ebenfalls eine Initiative zur Schulung von Hausärzten zur Erkennung von Symptomen bekannt . Als sie nach diesen Entwicklungen gefragt wurde, kommentierte Dr. Riina Bray, Ärztlicher Direktor der Klinik für Umweltklinik des Krankenhauses:

„Jedes Jahr kommen immer mehr Leute herein… Ich bin sehr besorgt, weil die Geschichten sehr, sehr überzeugend sind…. Dies sind keine verrückten Leute. Es gibt ein riesiges, riesiges Problem. „“

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

2 Kommentare zu „Kraft: Stufe 1 bis maximal“

Kommentare sind geschlossen.