wissen oder ahnen

Viele waren nachdem letzten SchrangTV-Video geschockt über den abgrundtiefen Epstein-Skandal. In diesem sind weltweit hochrangige Personen, die sich gerne als Elite sehen, involviert. Dieser Fall ähnelt dem Dutroux-Skandal aus den 90er Jahren bei dem Kinder gefoltert, ermordet und vergewaltigt wurden. Nur ganz wenige wissen, dass aber auch ähnliche Fälle von Kindesmissbrauch in Deutschland stattgefunden haben, in denen Richter, Staatsanwälte und Politiker verwickelt waren bzw. sind. Um diese und andere Themen geht es in der neusten Sendung von SchrangTV.

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

Ein Gedanke zu „wissen oder ahnen“

  1. Schockbericht:
    Ein Trio der 12-jährigen französischen Mädchen wurde Jeffrey Epstein als Geburtstagsgeschenk überreicht

    Pädophiler Milliardär versorgt vorpubertäre Mädchen von „einem seiner Freunde“
    Jamie White | Infowars.com – 19. August 2019 59 Comments

    Bildnachweis: Rick Friedman / Corbis über Getty Images .

    Der verstorbene Milliardärspädophile Jeffrey Epstein ließ einmal drei 12-jährige Mädchen aus Frankreich als Geburtstagsgeschenk für Sex einfliegen, wie aus neuen Gerichtsdokumenten hervorgeht.

    Die beunruhigenden Anschuldigungen sind Teil einer Zivilklage von Virginia Giuffre, Epsteins bekanntestem mutmaßlichen Opfer seines Missbrauchs in Florida.

    „Das Schlimmste, was ich aus seinem Mund hörte, waren diese hübschen 12-jährigen Mädchen, die er zu seinem Geburtstag eingeflogen hatte“, sagte Giuffre in den Gerichtsakten. „Es war ein überraschendes Geburtstagsgeschenk von einem seiner Freunde, die aus Frankreich kamen. Ich habe sie gesehen, ich habe sie getroffen. “

    „Jeffrey gab danach an, nachdem er sie getroffen hatte, dass sie 12 Jahre alt und aus Frankreich überflogen waren, weil sie dort wirklich arm sind und ihre Eltern das Geld oder was auch immer brauchten und sie absolut frei waren zu bleiben und zu fliegen aus.“

    Dieselben Dokumente besagten, dass Epsteins Modus Operandi Mädchen aus armen Ländern in Südamerika oder Osteuropa jagte, weil es einfacher war, sie für seine sexuellen Perversionen zu verwenden.

    „Viele der Mädchen kamen aus armen Ländern oder verarmten Verhältnissen, und er lockte sie mit dem Versprechen, gutes Geld zu verdienen“, sagte Giuffre.

    Obwohl Epsteins sexuelle Neigungen bereits bekannt waren, als er 2008 für Sex mit minderjährigen Mädchen verurteilt wurde, wurde über seinen angeblichen sexuellen Missbrauch von Kindern vor der Pubertät nicht viel berichtet.

    Im vergangenen Monat hat das FBI bei einer Razzia nach seiner Verhaftung in einem Safe in Epsteins Stadthaus in Manhattan Schätze an Kinderpornografie gefunden, zusammen mit anderen bizarren Gegenständen.

    Wochen später wurde Epstein unter verdächtigen Umständen tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden und die Autopsie bestätigte, dass der Pädophile mehrere Brüche im Nacken erlitten hatte.

    https://translate.google.com/?hl=de#view=home&op=translate&sl=auto&tl=de&text=https%3A%2F%2Fwww.infowars.com%2Fshock-report-trio-of-12-year-old-french-girls-were-given-to-jeffrey-epstein-as-birthday-gift%2F

    Liken

Kommentare sind geschlossen.