Bewußtsein: so können wir nicht weitermachen!

m4bewusst

KLICK für Artikel

Die Notwendigkeit für einen Bewusstseinssprung

Passagen von Gebser zur Notwendigkeit einer neuen Mutation der Menschheit:

„Wenn wir die augenblickliche Welt Situation und die augenblicklich noch vorherrschende Tendenz zum Pragmatischen betrachten, so dürfte es jedem klar werden, dass wir mit der Haltung, die wir bisher angenommen haben, nicht weiterkommen.“

Dagegen ist die Tatsache, dass die vier Hauptpfeiler * unserer Denkweise erschüttert wurden, eines der zahlreichen Symptome, die uns darauf hinweisen, dass ein Umbruch, eine neue Mutation, die ins integrale Bewusstsein führt, stattfindet. Wir haben da, was unsere Lebensgestaltung anbetrifft, Glück, denn diese Mutationen stellt an uns die Forderung, die das Leben von eh und je an uns gestellt hat: dass wir alles, was vorhanden und bewusstseinsmäßig erfasst ist, integrieren. Ein kleines Beispiel dafür hat uns die Kernphysik gegeben. Wenn ein mythischer Mensch ‚Sowohl-als-auch’ sagt, ist das ganz etwas anderes, als wenn ein Mensch, der das Mentale oder Rationale, das nur das ‚Entweder-Oder’ kennt, überwunden hat, wieder fähig wird zu sagen, dass die Wirklichkeit außer der Entweder-Oder-Möglichkeit auch noch die Sowohl-als-auch-Struktur enthält und wir dank oder trotz unserer Logik fähig sind, das zu akzeptieren, ohne dass es in Widerspruch gerät zum aristotelischen Denken.“ (…)

https://www.david-vosen.de/david-vosen-blog/hooponopono-die-spirale-der-selbstliebe/

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: