Reisen, sich treffen, REDEN

Wer in „Freiheit“ aufwuchs, kann nur schwer Abstriche machen, oder lieber nicht, oder dafür sterben?

In Hong Kong ist die Fruchtbarkeits-Rate unter den 20-40 jährigen nur noch knapp 10-20%, d.h. die meisten Paare können nur noch an Adoption denken.

Wie schafft man seine Fruchtbarkeit erfolgreich ab?

Das mag jeder selber nach-recherchieren, weil es ein schmerzensreicher Weg mit ebensolchen Erkenntnissen sein kann.

Die Hong Konger haben praktisch nichts zu verlieren, es haben ca. nur 30% aller Hong Konger überhaupt einen Paß und die Möglichkeit die Zone zu verlassen, deshalb ist ihre Kampfbereitschaft sehr hoch.

Das Leben in Hong Kong war noch nie einfach, wenn die Chinesen hier weiterhin massiv eingreifen, so wie das Jahr für Jahr schlimmer wird, dann macht dieses harte Leben auch keinen „Spaß“ mehr und die Motivation sinkt in den tiefsten Keller.

Wir können uns deren Situation kaum vorstellen, aber wir können uns die Lage täglich anschaun. Jeder weiß, daß für solche extremen Taten ein umso exremer Notfall die Ursache ist, schließlich ist die Familie, die Stadt und das ganze Leben davon betroffen!

Wir sehen auch nur junge Menschen in den Nachrichten und diese haben ihr ganzes Leben noch vor sich! Das ist ihnen auch sehr bewußt!

HK hat den 2t. höchsten IQ weltweit,
bereits bei den 15 Jährigen! :-)

iw

HK hat nichts zu verlieren,
darum halten alle durch!

Ich weiß nicht, wie, aber Hilfe scheint dringend nötig …

 

 

 

 

 

 

 

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: