alt-neu: ALT!

Wir sind in der Wahrheit erschaffen worden, unlängst. Unser Wahrheits-Sinn kann wieder voll erweckt werden, ein Beschluß von uns reicht dazu aus.

Tief in Deinem Inneren herrscht Ordnung, vertraue Dir SELBER!

Orte und Wasser und Ereignisse und Verbindungen: wir sind alle fest vernetzt und es gibt einen Ort in unserem Inneren: da ist alles DA!
eine dreckige Luciferische Idee: die Pest von Venedigt einfach wiederholen:
damals war es eine Brunnenvergiftung, heute ein C-19 Märchen und eine mRNA-Parasiten-Spritze

STEWART A. SWERDLOW (Übersetzung) ist bereits ziemlich legendär innerhalb des Feldes des Komplotts und der Wahrheitsforschung geworden, und ist für seine jahrzehntelange Arbeit bekannt, um die Wahrheit auszustellen, wie er es sieht, und Leute im Feld der alternativen Wissenschaft, Spiritualität, Therapie erleuchten, Meinung kontrollieren deprogramming und Wahrheitsforschung.

Dieses neue ALTER der Wahrheitsfernsehproduktion zeigt Stewart Swerdlow in einem eingehenden Gespräch des harten Gespräches mit dem AOT Fernsehmoderator und Interviewer, Lucas Alexander in der Hauptrolle.

Ein berühmter Überlebender des gefürchteten und berüchtigten MONTAUK-PROJEKTES, Stewart Swerdlow war einer der sogenannten Montauk Jungen, die unter dem Meinungskontrollexperimentieren und compartmentalisation zusammen damit gebracht wurden, für die Okkulte Sexuelle Magie an Satanischen Ritualen durchgeführt von Würdenträgern und elitists an der Montauk Militärbasis auf der Langen Insel, New York verwendet zu werden. Stewart Swerdlow ist ein experiencer von Außerirdischen und gemäß sich selbst, gewesener Teil von ausländischen Experimenten. Er bezeugte das Sehen des Reptils und der Greys Ausländer, und behauptet, dass diese Ausländer mit den Tiefen Militärischen Staatssplittergruppen der US-amerikanischen Regierung und Regierungen um die Welt arbeiten. (…)

Hyperspace Sprache (Symbole, Farbe, Frequenzen, Absicht)

Keylontic – die wahre Geschichte dieser Erde

In diesem Artikel vorkommende Themen: (Übersetzung)

· Das Zurückbringen der ‚Werkzeuge der Entwicklung‘ zurück der Menschheit

· Was die Fundament-Niveau-Lehren für uns tun können

· Wo unsere Macht aufrichtig liegt

· Welche DNA mit Geistiger Entwicklung verbunden ist

Die Lehren der Melchizedek Kloster-Smaragd-Ordnung (MCEO) vertreten Übersetzungen von voralten Heiligen Wissenschaftstexten, die fortgeschrittenen menschlichen Rassen gehörten, wer auf der Erde vor unserem zurzeit identifizierte historische Aufzeichnungen wohnte. Sowohl der Inhalt als auch der Zusammenhang dieser Lehren waren deshalb allgemeine Kenntnisse zu allen Indigoblauen und Engelhaften Menschlichen Rassen und konnten so mit einer Sprache verglichen werden, die gesprochen und fließend verstanden wurde. Über den Kurs der Geschichte (dessen Details in MCEO Veröffentlichungen entworfen werden) wurden viele Aspekte dieser Lehren verloren, verdreht oder verborgen. Ihre Essenz jedoch das Verstehen der inneren Einheit des ganzen Lebens, einschließlich des Geburtsrechtes jedes Lebens, empfindungsfähig seiend, um sich als ein direkter Ausdruck der Quelle zu wissen, bleibt der instinktive Kern des geistigen Ehrgeizes und der Reifung.

Die Proposition, dass jedes empfindungsfähige Wesen ein Ausdruck der Quelle ist (oder ‚Gott-Quelle‘, ‚Gott‘, ‚Geist‘ oder was für wird Begriff für diese Vorstellung gebraucht), deutet an, dass es die Attribute der Quelle aufnimmt. Wenn wir, in der Keylontic Wissenschaft (KS) des Gottes oder der Quelle sprechen, sprechen wir von einem schwer erfassbaren, entfernten Schöpfer-Gott Weg dort, dort, irgendwo, aber eher der Quelle nicht, von der jeder von uns bewusst und freudig auf die Bühne der Manifestation heraustritt. Nichts kann außerhalb der Quelle oder des Gottes bestehen, obwohl es beschließen kann, zu denken und zu handeln, als ob es war.

Ein wesentliches Attribut der Quelle ist, dass es aus sich selbst schafft. Die Beobachtung von natürlichen Phänomenen schlägt vor, dass dieser kreative Prozess nicht zufällig ist, aber ziemlich deutlich erkennbaren Grundsätzen und natürlichen Gesetzen folgt. Wenn Quelle aus sich selbst schafft, deutet das an, dass Quelle auch diese Gesetze und Grundsätze als die Rahmen geschaffen hat, innerhalb deren es beschlossen hat zu schaffen. Am Kernniveau der Entwicklung hat die Quelle, definitionsgemäß, Zugang zur ganzen Entwicklungsmechanik, durch den, im freien Totalwillen, es ständig beschließt, den Prozess der Entwicklung hervorzubringen. (…)

Die wirksame „Sprache“ ist Licht, Farbe, Klang, Symbole ….
Das wahre Leben nutzt seine eigenen Symbole.
Die Finsternis verbreitet ihren Unsinn.
Anuhazi Sprache

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: