Davos, nervöse Elite brütet ihre Drako-Eier aus. (Gerüchte)

https://t.me/s/projectcamelotKerry

unbestätigt… Von Scott Brunswick: Was gestern wirklich passiert ist. Plan A: Es gab ein Treffen in Davos, bei dem sich alle DS-Eliten mit der WHO oder Weltgesundheitsorganisation trafen. Bei diesem Treffen gab es 12 Vorschläge und 56 Seiten mit Punkten auf der Liste, um Impfungen zu verbessern, mehr Pandemien einzuführen usw., um den Globus wirklich zu entvölkern. Dies war ein geplantes Treffen und dem DS wurden Ultimaten gestellt und all diese Pläne und Ideen wurden von den Guten erlernt, die alles über White Hats ablehnten. Ja, es war ein Skript und eine Nachstellung früherer Treffen von vor Jahren, aber es wurde so gezeigt, als ob es in Echtzeit wäre. Plan A wurde abrupt gestoppt und demontiert. Einfach ein Skript für Plan A, also gingen sie in den vollständigen Panikmodus und gingen zu Plan B weiter unten. Plan B: Ja, der DS kannte das Ergebnis, also mussten sie etwas parat haben. Also taten sie, was sie immer tun, nämlich auf Schießereien zurückzugreifen. Sie sehen, dass sie vor vielen Jahren eine Person über MK Ultra programmiert haben, um eine Aufgabe oder in diesem Fall eine Schießerei auszuführen. Die ausgewählte Person hätte die Qualitäten, nach denen sie suchte, und die Fähigkeit, es durchzuziehen. Dies ist ein gut durchdachter Prozess dieser kranken Menschen. Also wurde die Person oder der Klon im richtigen Moment über ein bestimmtes Programm dazu bestimmt, anzugreifen und die Agenda der Eliten zu erfüllen. Klingt verrückt? Die meisten tun es, aber es ist eine echte Periode. Los geht’s, Leute, ich hoffe, es hilft Ihnen zu verstehen, was seit Jahrzehnten passiert. Dies ist der letzte Nagel in ihrem Sarg. Sie sind fertig.

White Hats = gute Welt-Retter

EU-Abbruch, DEU-Abbruch, Welt-Abbruch

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: