Das verlorene Wort: NEIN!

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

Ein Gedanke zu „Das verlorene Wort: NEIN!“

  1. „Nein“ ist ein vollständiger Satz. Er bedarf weder Erklärung noch Rechtfertigung.
    „Nein“ entzieht dem Gegenüber jegliche Macht die man ihm selbst über sich eingeräumt hat.

    Freiheit resultiert zu einem wesentlichen Teil aus der Fähigkeit „Nein“ sagen zu können. „Nein“ ist das Wort aller Macht.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: