China hat internationale Polizei-Stationen

China hat rund um den Globus Dutzende von „Übersee-Polizeidienststellen“ eröffnet, um seine im Ausland lebenden Bürger zu überwachen,

darunter ein Standort in New York City und drei in Toronto. „Diese Operationen vermeiden die offizielle bilaterale polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit und verletzen die internationale Rechtsstaatlichkeit und können die territoriale Integrität in Drittländern verletzen, die an der Einrichtung eines parallelen Polizeimechanismus mit illegalen Methoden beteiligt sind“, heißt es in einem Bericht von Safeguard Defenders, a Human Rights watchdog, veröffentlicht Anfang dieses Monats. (…)

Der Bericht mit dem Titel „110 Overseas: Chinese Transnational Policing Gone Wild“ beschreibt Chinas umfangreiche Bemühungen zur Bekämpfung von „Betrug“ seiner im Ausland lebenden Bürger, teilweise durch die Eröffnung mehrerer Polizeistationen auf fünf Kontinenten, die den chinesischen Behörden bei der „Durchführung der Polizeiarbeit“ geholfen haben Operationen auf fremdem Boden“. (…)
Published September 29, 2022 11:45am EDT

Heute ist in China ein Fest-Tag!

Autor: mengenlehre

- Witze, Satire, Fundsachen aus dem Netz passend zum Zeitgeist zur Unterhaltung

%d Bloggern gefällt das: