Der US-Senat gibt zu, dass die Chemtrails echt sind und Menschen töten

Bis vor kurzem galten wir nur als „Verschwörungstheoretiker“, weil wir der Überzeugung waren, dass die US-Regierung an Programmen beteiligt war, mit denen schädliche Chemikalien in die Atmosphäre gesprüht werden, mit anderen Worten, nur weil man glaubte zu Chemtrails. Nun aber behauptet ein offizielles Dokument der US-Regierung, was die alternativen Medien, Verschwörungstheoretiker, seit Jahren sagen. Laut dem Dokument mit dem Titel “  Weather Modification: Programme, Probleme, Politik und Potenziale “ hat der „Klimawandel“, obwohl er eine relativ junge Wissenschaft ist, im Laufe der Jahre großes Interesse in den Gemeinden geweckt wissenschaftliche, kommerzielle, staatliche und landwirtschaftliche.

Katastrophen und klimabedingte Risiken betreffen praktisch alle Menschen, von den Amerikanern bis hin zu den Menschen in Europa, und das nicht nur … denn sie verursachen jedes Jahr unermessliches menschliches Leid und Verlust von Menschenleben. Außerdem verursachen sie Ernten und anderen Gütern Milliarden Dollar an wirtschaftlichen Verlusten .

Der US-Senat gibt zu, dass Chemtrails echt sind und Menschen töten

Während die Projekte zur Veränderung der Wetterbedingungen seit fast 25 Jahren in Betrieb sind, haben sie (nach Angaben des US-Senatsausschusses) gezeigt, dass sie ein erhebliches Potenzial zur Vorbeugung, Milderung oder Minderung der negativen Auswirkungen aufgrund extremer Wetterbedingungen haben. Es gibt große Besorgnis über das Fehlen einer Koordinierungspolitik des Bundes für den Klimawandel sowie über ein (koordiniertes) globales Forschungsprogramm zur Entwicklung des Klimawandels.

CHEMISCHE SCIES TÖTEN!

Wir können sie jeden Tag beobachten. Sie sind weiß, lang und ausdauernd. Sie dringen in unseren Himmel ein und zerstreuen sich dann in der Atmosphäre, in der Luft, die wir atmen. Nach der englischen Ausgabe des New Scientist war zugegeben worden, dass ein Sprühen des Himmels seit vielen Jahren mit dem Ziel der Abkühlung des Planeten stattgefunden hätte – was tatsächlich die Anwesenheit von Kondensstreifen außerhalb der Kondensation von Zivilflugzeugen rechtfertigt selbst ein schwedischer Politiker hatte zuvor seine Besorgnis darüber ausgedrückt. Kurz gesagt, es wird immer schwieriger, die Beweise zu verbergen, aber jetzt, da der US-Senat alles erklärt hat, wird es noch ernster.

Pernilla Hagberg, Mitglied der schwedischen Umweltpartei, sagte, sie sei kürzlich besorgt über die Umweltverschmutzung und die Umweltschäden, die die täglichen Aerosole, mit denen der Himmel der ganzen Welt besprüht wird, verursachen.

Hagberg selbst hatte vor einigen Jahren ein Interview mit Katrineholms Kuriren veröffentlicht, in dem sie öffentlich bekannt gab, dass CIA, NSA (US-Sicherheitsagentur) und die schwedische Regierung zusammenarbeiteten und noch immer daran arbeiten, den Himmel mit Aerosolemissionen abzudecken, die sie selbst definiert Chemtrails, keine Kondensstreifen.
Die normalen Kondensationspfade bestehen aus Wasserdampf und zerstreuen sich nach den Emissionen der Düsentriebwerke schnell und unterscheiden sich stark von den Chemtrails, die nach und nach den Himmel abdecken und unkonventionelle Glasuren erzeugen. Aber anscheinend wären die gleichen Kondensstreifen verschmutzt. In dem Interview heißt es auch, dass diese Sprays eine gefährliche Mischung aus Chemikalien, Viren und Schwermetallen wie Aluminium enthalten, die das Klima beeinflussen. Hagberg erklärte außerdem, dass es an Informationen über das Programm und den Gründen dafür insgesamt mangelt.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: von der freiwilligen Vergiftung der Bevölkerung über die Klimakontrolle bis hin zu anderen unbekannten geotechnischen Zwecken. Die USA und die UNO haben sich hinter den Bildschirmen für die Rettung des Planeten, der durch die globale Erwärmung gefährdet ist, schüchtern versteckt. Diese Vorgänge würden unter dem Vorwand durchgeführt, die Sonne zu blockieren, um die Temperaturen zu senken und das Schmelzen des polaren Eises zu stoppen. Pernilla Hagberg ist jedoch der Ansicht, dass dies ein Programm zur Veränderung der Wetterbedingungen ist, das die Märkte und Preise kontrolliert und andere Länder benachteiligt und gefährdet.

Sicher ist, dass das, was in den Himmel ausgestrahlt wird, eine Mischung identifizierbarer Toxine ist. Es gibt Aluminium und Barium in der Wasserversorgung und an Land auf der ganzen Welt, und dies sollte bereits mehr als ausreichend sein. Hagberg berichtete, die schwedische Regierung arbeite mit ausländischen Regierungen und Geheimgesellschaften zusammen, so dass es unmöglich sei, den Regierungsmechanismus zur Lösung des Problems zu nutzen.

Jetzt geht es darum, das Bewusstsein weiter zu verbreiten und das Problembewusstsein zu sensibilisieren. Warten Sie auf eine Strategie, um diese Tragödie zu stoppen, und treffen Sie die notwendigen Vorkehrungen, um unsere Gesundheit zu schützen, indem Sie die Giftstoffe und Schwermetalle testen, die aufgrund dieser Vorgänge in die Umwelt gelangen. Das Ergebnis ist, dass die Chemtrails (oder Chemtrails) Menschen töten und das Ökosystem des Planeten schädigen.

über Segnidalcielo

Quelle: https://snap4face.com/der-us-senat-gibt-zu-dass-die-chemtrails-echt-sind-und-menschen-toeten/

Die Vereinten Nationen enthüllen Chemtrails: 100% PROOF Wir werden vergiftet

Mittlerweile haben alle gesehen, wie weiße Streifen über den Himmel gezogen wurden, die sich von Horizont zu Horizont erstreckten und letztendlich den Himmel in einen trüben Dunst verwandelten.

Wir können die Tatsache nicht länger ignorieren, dass unser Himmel mit Aluminium, Barium, Blei, Arsen, Chrom, Cadmium, Selen und Silber stark verschmutzt ist.

All dies ist auf eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen zurückzuführen, darunter: neurologische Auswirkungen, Herzschädigung, Sehstörungen, Fortpflanzungsversagen, Schädigung des Immunsystems, Magen-Darm-Störungen, Nierenschäden, Leberschäden, hormonelle Probleme und mehr.

Die Wahrheit ist, dass die Regierung in der Hoffnung auf Bevölkerungsabbau tödliche Chemtrails versprüht. Darüber hinaus ist bekannt, dass sie Chemtrails als biologische Testmittel in der Bevölkerung einsetzen; Sie behaupten, dass sie nichts anderes als Dampf sind.

Offizielle freigegebene Dokumente: Giftige Chemtrails wurden auf die US-Bevölkerung

gespritzt. Jetzt haben wir 100% unbestreitbare Beweise dafür, dass Chemtrails existieren. Das Video zeigt Rosalind Peterson, den Präsidenten der Agriculture Defense Coalition. Darin spricht sie die Vereinten Nationen zu Chemtrails, Geo-Engineering und Wettermodifikation ( HAARP ) an.

Wenn Sie zuvor ein Skeptiker waren, kann ich Ihnen versichern, dass Sie es nicht hören werden, nachdem Sie gehört haben, was sie (das Video unten) den Machthabern zu sagen hat.

Weiterlesen:NASA-Wissenschaftler gibt Chemtrails zu !

Quelle : http://humansarefree.com/2015/03/the-united-nations-exposes-chemtrails.html?m=0&fbclid=IwAR1I6yMhk8JDqcuc1G0AEtcfDysa7nW97IO7Hl67zaBie1u6AtP8MugxAlI

Erste Valium®-Bomber über Deutschland gesichtet

 

Wie jetzt jüngst bekannt wurde kann die Regierung mithilfe von Tankflugzeugen größere Mengen des Beruhigungsmittels Diazepam freisetzen, um ihre Bevölkerung ruhig, willenlos und gefügig zu halten. Unter dem Vorwand des Solar-Radiation-Managements wird dazu einfach das SAI-Aerosol ausgetauscht.

Anstatt des temperatursenkenden und hoch lichtreflektierenden Sun-Blocker-Aerosoles „CW-7“, läßt sich ebenfalls das stark flüchtige Aerosol „VA-10“ über Stratospheric-Aerosole-Injections per SAI-Flüge im Luftraum über den Ballungszentren versprühen.

Die Valium®-Bomber, wie diese Flugzeuge von der europäischen Aufstandsbekämpfung liebevoll genannt werden, brauchen dazu noch nicht einmal die Reiseflughöhe von 10.973 Metern verlassen. Das blau-weiße geruchlose schwere Gas erreicht den Erdboden ungefähr nach 4,5 Stunden ab Freisetzung und ist bei Temperaturen größer dem Gefrierpunkt unsichtbar.

Die Halbwertzeit von Valium®Prolong beträgt bis zu 72 Stunden. Es ist anzunehmen, daß die Valium®-Bomber schon seit geraumer Zeit im aktiven Dienst der „EuroAirGendamerie“ stehen, um das Erwachen bzw. den Bewußtseinswerdungsprozess der Bevölkerung für die christliche Nächstenliebe und die Göttliche Schöpfung solange, wie nur irgendmöglich, hinauszuzögern.

passend auch dazu

Geo-Engineering / Climate Engineering / Weather Modification

Stratosphärische Aerosol-Einspritzung (SAI) für Solar Radiation Management (SRM) bestätigt durch Ex-CIA-Direktor John O. Brennan

Solar Radiation Management vorgestellt im Schweizer Radio SRF4

 

Quelle: https://aufgewachter.wordpress.com/2018/08/30/erste-valium-bomber-ueber-deutschland-gesichtet/

 

Chemtrails Geoengineering – Sie wollen etwas ganz anderes damit erreichen und riskieren den Kollaps der Biosphäre

Seit Jahrzehnten wird bewusst die öffentliche Meinung um die globale Erwärmung herum manipuliert, schreibt ein amerikanischer Blog, der sich mit der Klimaerwärmung beschäftigt. Dies habe dazu beigetragen, dass die Geo-Ingenieure ihr grundlegend fehlerhaftes Paradigma beibehalten konnten.

Geoengineering sei keine Methode, Abkühlen zu verschaffen, sondern, ganz im Gegenteil, das Klima aufzuheizen.

Die Dunstglocken, die über uns gesprüht werden und unter denen wir leben, wären bestens dazu geeignet, nichts mehr nach außen zu lassen, uns von kühlenden Sphären über uns abzuschneiden.

Statt dessen hören wir, dass wir selbst die Verursacher sind, unsere Autos, und deshalb wird es bald neue Autos geben, die Industrie freut sich und auch der Staat freut sich, nämlich über neue Steuereinnahmen. Der Nebeneffekt: In Notzeiten können wir nicht einfach unser Heizöl ins Auto kippen, sondern sitzen zu Hause fest.

Alles hat Methode. Wenn man eine Lüge nur oft genug wiederholt, dann wird sie schließlich als Wahrheit akzeptiert. Das ist eine allgemeine psychologische Weisheit. Ein früherer Politiker und Propagandaminister sagte es noch deutlicher:

„Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und somit ist die Wahrheit der größte Feind des Staates“.

Er war der Meinung, das Volk müsse die Wahrheit nicht wissen. Hat sich daran heute etwas geändert? Nein, wir sind noch auf dem gleichen Stand der Dinge.

Zunächst gab es Geoingeneering gar nicht, die Kondensstreifen wurden einfach abgestritten. Später wurden die Wolken nur harmlos geimpft. Völlig ‚unschädlich‘ für den Menschen. Heute wissen wir, dass es Aluminium, Barium, Strontium sind, denn das findet sich in unserer Luft, in unserem Boden, es vergiftet uns und macht uns krank. Man sieht es an den vielen neuen Erkrankungen, die massiv auftreten. Insbesondere neurolgoische, wie Alzheimer, Parkinson, MS, Autismus, Verhaltensstörungen, aber auch andere, nämlich Autoimmunerkrankungen. Die Praxen der Ärzte sind voll, die Kassen der Pharmaunternehmen auch.

Offiziell sind diese drei Stoffe von den Messungen ausgeschlossen, werden also nicht erfasst. 

Das Umweltbundesamt hat laut eigener Angabe lediglich die Aufgabe, Messverpflichtungen zu erfüllen, „die entweder aus der Unterzeichnung internationaler Abkommen oder aus der EU-Gesetzgebung resultieren“. Global betriebene Geheimprojekte wie das Versprühen von Chemtrails über so viele Jahre oder sogar Jahrzehnte können auf diese Weise natürlich geheim gehalten werden.

Der Begriff Geoengineering umschreibt bei Wikipedia folgendes und klingt doch recht verschwommen, oder:

„Der Begriff Geoengineering (auch Geo-Engineering oder Climate Engineering) bezeichnet vorsätzliche und großräumige Eingriffe mit technischen Mitteln in geochemische oder biogeochemische Kreisläufe der Erde. Als Ziele derartiger Eingriffe werden hauptsächlich das Stoppen der globalen anthropogenen Klimaerwärmung, der Abbau der CO2-Konzentration in der Atmosphäre oder die Verhinderung einer Versauerung der Meere genannt.“

Weiter heißt es: „Hohe Zirrhuswolken haben eine erwärmende Wirkung auf das Klima. Das Einbringen bestimmter Eiskristalle als Wolken-Kondensationskeime durch Flugzeuge könnte ihre Eigenschaften derart ändern, dass durch sie mehr der langwelligen Wärmestrahlung die Atmosphäre verlässt.“

Diesen Vorgang umschreibt man mit dem Begriff Solar Radiation Management (SRM).

Zu Chemtrails findet man folgende Definition:
„Der Begriff Chemtrails ist ein Kofferwort aus englisch Chemicals für „Chemikalien“ und Contrails für „Kondensstreifen“,eingedeutscht etwa „Chemikalienstreifen“), gelegentlich auch Giftwolken, wird im Zusammenhang mit einer seit den 1990er Jahren verbreiteten Verschwörungstheorie für eine angeblich spezielle Art von Kondensstreifen verwendet.“

Weiter heißt es: „Laut deutschem Umweltbundesamt gibt es weder für das Ausbringen von Chemikalien noch für auffällig geänderte Kondensstreifen wissenschaftliche Belege.“

Natürlich nicht, sie dürfen ja nicht messen.

Geoengineering hat mit seiner atmosphärischen Manipulation die Grenzen bereits überschritten, wie man an den Auswirkungen auf unsere Gesundheit sieht. Dies hat auch einen enormen Einfluss auf das weltweite Wettergeschehen, mit längerfristigen klimatologischen Auswirkungen, die man heute noch gar nicht abschätzen kann. Seit einigen Jahren erleben wir bereits eine Wetterkatastrophe nach der anderen.

Trockenheit und Überschwemmungen, Wirbelstürme in Deutschland, die vor einigen Jahren ganze Waldstriche vernichtet haben und Häuser abdeckten, sind das „neue Normal“, denn in einigen Jahren werden die nicht mehr leben, die es anders kennen.

Nun, da das empfindliche Gleichgewicht in der Erdatmosphäre seit so vielen Jahren gestört ist, kann man kaum noch evaluieren, wie das Klima ohne die ganze künstliche Wetterveränderung aussehen würde. Aber eines scheint sehr sicher zu sein:

2015, eines der heißesten Rekordjahre beweist, dass die Geoingenieure den globalen Klimawandel erzeugen können.

Erzeugen können, nicht verhindern? Denn sollen sie ihn eigentlich nicht von uns abwenden? Oder gibt es da nichts abzuwenden?

Die globale natürliche Erderwärmung ist eine Mär, sagen viele Wissenschaftler. Das Gegenteil sei der Fall. Die Erde werde künstlich erhitzt.

Es gibt ältere Menschen, die in der Schule noch gelernt haben, dass die natürlichen Temperaturen bei uns wieder absinken und wir uns eventuell am Rande einer kleinen Eiszeit befinden, wie es sie vor einigen hundert Jahren schon einmal gab. Vor 60 oder 70 Jahren gab es kaum Flugzeuge über uns. Nur sehr selten sah man einmal einen Kondensstreifen, denn der entsteht normalerweise auch bei ganz normalen Flügen ab einer bestimmten Höhe und Temperatur. Die gingen allerdings ganz schnell wieder weg.

Geoengineering erhöht unsere Temperaturen sowohl regional als auch global, behaupten einige mutige Meteorologen.

CO2 sei außerdem nicht der Übeltäter, der unserem Klima schade. CO2 wird für das Pflanzenwachstum benötigt, die Natur atmet es ein und gibt uns dafür Sauerstoff wieder zurück. Was daran ist schädlich? Je mehr CO2, desto mehr blüht es bei uns.

Durch diese Behauptung, dass wir schuld seien, wurden sie befähigt, ein äußerst gefährliches Experiment durchzuführen, unter dem die ganze Menschheit jetzt leidet. Wir sind Teil dieses Experiments.

So, wie es aussieht, sind die Gletscher auf der ganzen Welt mit Hilfe von Geo-Engineering-Techniken verschwunden. Ist das nicht ein erfolgreicher „Beweis“ für die Massen, ein Beleg, den jeder mit eigenen Augen sehen kann, mit der Aussage: Die Klimaerwärmung ist real. Das Gehirn von Max Mustermann lässt sich leicht manipulieren. Er glaubt, was er liest und hört, wenn es von „seriösen“ Quellen, wie den Nachrichtensendern und seiner Lieblingszeitung, kommt.

Unsere Erde befindet sich in Gefahr durch Geoengineering, denn sie gehen mit ihren Experimenten an ihre Grenzen.

Die finanziellen Interessen werden bei einer Erderwärmung wesentlich besser bedient als durch ein normales Klima, das wir hätten, würden sie es nicht mit ihren Methoden, die nicht nur Sprühen beinhalten, ständig negativ beeinflussen. Auch HAARP spielt eine große Rolle, wie wir bei den kürzlichen Tornados in den USA gesehen haben. Die HAARP-Wellen waren deutlich über dem Atlantik erkennbar. Es waren gewollte Deep State Operationen.

Ablenkungsmanöver, um Zeit zu gewinnen, denn der amerikanische Präsident hat denen den Kampf angesagt, für die Politik Geld, Macht und Kontrolle bedeutet. Das sind die Menschen hinter diesen Experimenten. Er will den Sumpf trockenlegen, und damit die Manipulation an der Menschheit beenden.

Wenn diese Menschen, die heute noch diese Dinge steuern, unschädlich gemacht wurden, dann wird hoffentlich auch der letzte Zweifler wissen, dass es diese Programme einmal wirklich gab und die CO2 Erzeugung nicht hauptsächlich durch Menschen geschieht.

Das eigentliche Problem mit der sich ständig verschlimmernden planetarischen Zwangslage ist, dass die Biosphäre irgendwann den kritischen Punkt „of no return“  überschreiten wird. Dann leben wir auf einem sterbenden Planeten. Das könnte sehr schnell gehen. 

Es wurden bereits entscheidende Haltepunkte beobachtet, die zum Zusammenbruch von Ökosystemen geführt haben.

Die Menschen müssen sensibilisiert und motiviert werden, entsprechend zu reagieren. Denn niemand mag es, wenn giftige Chemikalien jahrelang den ganzen Tag auf sie gesprüht werden.

Auch der blaue Himmel wird nicht gerne ständig verschmutzt, besonders wenn die Verschmutzung so dicht wird, dass die Sonnenstrahlen für immer blockiert werden.

Quelle: https://tagesereignis.de/2018/04/allgemein/chemtrails-geoengineering-sie-wollen-etwas-ganz-anderes-damit-erreichen-und-riskieren-den-kollaps-der-biosphaere/3234/

Tödliche Epidemie durch Vitamin-D-Mangel – Geoengineering

Das “ Klima – Engineering  ist mathematisch der größte Angriff gegen das Leben jemals von der Menschheit ins Leben gerufen. Die anhaltenden katastrophalen Auswirkungen der globalen atmosphärischen Spritzen und Radiosendungen auf die Programme im Zusammenhang  Geo – Engineering  sind so groß , in Umfang und Ausmaß der Zerstörung und der Gesamt Tod, sind unmöglich zufügen , zu quantifizieren.

Viele tödliche Auswirkungen der Sonnenstrahlung Management-Operationen werden vollständig übersehen, fällt der Mangel an  Epidemie Vitamin D  in diese Kategorie.

Ein Mangel an  Vitamin D  ist auf eine lange und wachsende Liste der menschlichen degenerative Krankheit verbunden. Degeneration des Immunsystems, Störungen des neurologischen Systems, Krebs, Arthritis, Diabetes, Multiple Sklerose, Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenversagen und sogar Störungen des Fortpflanzungssystems , die Liste geht weiter und weiter.

Das Paradoxe ist, dass unsere Körper Vitamin D  produzieren, wenn sie  dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, da nun das Licht der Sonne verändert wurde, weil die diffusen Partikel die Atmosphäre sättigen, die verhindert, dass Licht die Sonnenstrahlung steuert. Es gibt keine laufenden Studien, die dieses Problem angehen, da der Wahnsinn der fortlaufenden Klimatechnik offiziell abgelehnt wird.

Da die Schutzatmosphäre der Erde durch die vielfältigen Aspekte des zerstört wird ‚ Climate Engineering (Partikel , das Ozon in der Atmosphäre und HF – Erwärmung zu zerstören), die UV – Strahlung , an denen wir jetzt auf extrem gefährliche Werte machen die ausgesetzt‘ Sonnenexposition eine Gefahr für die Gesundheit. Darüber hinaus kann die extrem hohe UV tatsächlich dazu führen , den Stillstand der Produktion von  Vitamin D  durch den Körper.

Das 12-minütige Video unten enthält sehr wichtige und zielgerichtete Daten, die direkt auf das Problem des  Vitamin-D-Mangels  und die Rolle des Climate Engineering in dieser Gleichung eingehen. Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, es zu betrachten.

Was können wir tun? Schließen Sie sich dem Kampf an, um die Klimatechnik zu enthüllen und zu stoppen. Dies ist der Kampf, den wir gewinnen müssen, und er braucht den Beitrag von euch allen.

VIDEO UNTEN SÜD SARDINYA ein paar Tage FA.

Quelle :  http://SaDefenza

Keine Verschwörungstheorie mehr: CIA-Direktor bestätigt Pläne zur Wettermanipulation mit Hilfe von Aerosol („Chemtrails“)

CIA-Direktor John Brennan sprach Ende Juni vor dem Council on Foreign Relations über Wettermanipulation.

Wörtlich sagte er:

„Ein weiteres Beispiel ist das Feld von Technologien – im Allgemeinen als Geo-Engineering bezeichnet – das potenziell helfen könnte, die erwärmenden Auswirkungen des globalen Klimawandels umzukehren. Etwas, das meine persönliche Aufmerksamkeit gewonnen hat, ist die Injektion von Aerosol in die Stratosphäre oder SAI, ein Verfahren, in der Stratosphäre Partikel auszusäen, die helfen können, die Wärme der Sonne zu reflektieren, ziemlich genau in der Weise wie es Vulkanausbrüche tun.“

Zwar nennt Brennan das Wort Chemtrails nicht, aber das Aussäen von Aerosol in der Atmospäre ist exakt die Beschreibung wie sie von Chemtrail-Aktivisten verwendet wird. Aerosol bezeichnet ein heterogenes Gemisch aus festen oder flüssigen Schwebeteilen in einem Gas.

Selbst Leute, die finden, dass damit keine Chemtrails gemeint wären, müssen zugeben, dass Brennan darüber spricht, Teile zur Wettermanipulation in die Atmosphäre zu bringen. Warum er das jetzt sagt, dazu werde ich ein Youtube-Video erstellen (zuerst abrufbar auf meiner Unterstützer-Seite).

Damit ist zwar noch nicht bewiesen, dass Chemtrails bereits heute versprüht werden, aber diejeinigen, die Aktivisten als Spinner bezeichnen, bestreiten ja sogar, dass es entsprechende Pläne gäbe.

Ich selber habe mir zu dem Thema noch keine abschließende Meinung gebildet, aber die Aussagen von Brennan sind ein unwiderlegbarer Beweis dafür, dass es Pläne zur Wettermanipulation mittels Aerosol gibt. Als Geheimdienstmann verschweigt er allerdings den wahren Grund. Die Bekämpfung des menschengemachten Klimawandels kann es ja nicht sein. Erstens wird es seit knapp zwei Jahrzehnten kälter und zweitens gibt es keinen Beweis dafür, dass der Mensch etwas damit zu tun hat. CO2 ist nicht gefährlich, sondern Dünger für unsere Planzen. Es gäbe überhaupt kein Leben auf Erden ohne CO2. In diesem Video widerlege ich die Klimalüge in 15 Minuten:

Chuck Long von der staatlichen Wetter- und Ozeanografiebehörde (NOAA) hielt kürzlich auf einer Konferenz einen Vortrag, in dem er Indizien dafür vorbrachte, dass bereits heute Wettermanipulation (geoengineering) betrieben wird (hier die Präsentation von der Regierungswebseite!).

Quelle für Brennans sensationelle Aussagen ist der Youtube-Kanal des Council on Foreign Realtions (CFR)! Ab Minute 12:05 geht es los:

Englischer Text dazu: No Longer a Conspiracy Theory: CIA Director Admits Plans of Aerosol Spraying for Geoengineering

http://thefreethoughtproject.com/director-cia-stratospheric-aerosol-injection/

 

Quelle: http://news-for-friends.de/keine-verschwoerungstheorie-mehr-cia-direktor-bestaetigt-plaene-zur-wettermanipulation-mit-hilfe-von-aerosol-chemtrails/

Klimaforscher Latif: Sturm „Xavier“ nicht durch Klimawandel zu erklären

Es gebe „keine Anhaltspunkte dafür, dass in Folge des Klimawandels solche Extreme weiter zunehmen werden“, sagte der Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel mit Blick auf das Sturmtief „Xavier“.

Ein rund 1000 Tonnen schwerer Hafenkran ist in Wilhelmshaven von Sturmtief «Xavier» aus den Angeln gehoben worden und ins Fahrwasser der Jade gestürzt. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Nach Ansicht des Klimaforschers Mojib Latif ist das Sturmtief „Xavier“ nicht auf den Klimawandel zurückzuführen.

Es gebe „keine Anhaltspunkte dafür, dass in Folge des Klimawandels solche Extreme weiter zunehmen werden“, sagte der Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel am Freitag im Südwestrundfunk. Größere Sorgen mache er sich über örtlich begrenzte „sehr heftige Gewitter und Tornados“. „Die können sich in Folge des Klimawandels durchaus häufen.“

Dass „Xavier“ besonders heftig wütete, erklärt der Wetterexperte anders: „Das liegt daran, dass die Unterschiede im Druck und der Temperatur im Bereich des Nordatlantiks besonders stark gewesen sind, und dann können sich eben solche extrem starken Stürme entwickeln.“ Der Sturm sei ein sogenannter Schnellläufer gewesen. „Das ist ein Sturm, der nicht unbedingt vorhersehbar ist“, sagte Latif.

Ein solches Tiefdruckgebiet heiße so, „weil es dann wirklich extrem schnell ziehen kann mit hundert Stundenkilometern“. „Es gibt tatsächlich Stürme, die innerhalb von 48 Stunden bis zu 5000 Kilometer zurückgelegt haben“, sagte Latif.

Beispiele für solche sogenannten Schnellläufer aus der jüngeren Vergangenheit seien etwa die Stürme „Kyrill“ im Jahr 2007 und „Lothar“ im Jahr 2009. (afp)

 

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/klimaforscher-latif-sturm-xavier-nicht-durch-klimawandel-zu-erklaeren-a2233827.html

 

An die elitären Machtnutzer, Helfer und Helfershelfer

Wir verkündigen…

Wir erklären, wir verkündigen und wir definieren, daß IHR für die Rettung der Menschen, der Natur, der Tiere sowie des Planeten Erde auf dem Planeten Erde jetzt zu gehen und diesen Planeten zu verlassen habt! Die Erde gehört UNS MENSCHEN!

Desweiteren erklären wir, verkünden wir und definieren wir, daß EUCH der Dritte Weltkrieg, die elitäre „Neue Weltordnung“ (NWO). jegliche Kriegstreiberei,weitere Anrichtung von Schäden jeder Art an Mensch, Tier, Natur und diesem Planenten – insbesondere der Genozid an der weißen Rasse und den Deutschen Völkern sowie das Versprühen von Chemikalien in der Atmosphäre – Chemtrails/Geoingeneering mit sofortiger Wirkung im Hier und Jetzt

U N T E R S A G T  ist!

 

Zum Letzten erklären wir, verkünden wir und definieren wir , daß ab dem heutigen Tage, 21.06.2017, 12 Uhr mittags- Frieden herrscht auf dem Planeten Erde ! Ein jedes Volk gehe in sein Land zurück und halte Frieden mit seinem Nachbarn!

 

Sela, so ist es und so steht es geschrieben! So geschieht es und ist es vollzogen worden! Danke!

 

Nun ist es AMTLICH…..“GEOENGINEERING alias Chemtrails“ gibt es

 

EU Politiker Werner Schulz wurde heimlich gefilmt wie er zugibt das am Himmel Chemikalien versprüht werden.

 

 

#GeoEngineering
#ClimateEngineering
#SolarRadiationManagment
#Chemtrails

Chemtrails Global Skywatch
https://www.facebook.com/groups/globalskywatch/

Aktiv gegen Chemtrails Deutschland/Germany
https://www.facebook.com/groups/113539808712786/

Chemtrails erfolgreich auflösen – so geht’s
https://www.facebook.com/Chemtrailsaufloesen/

Chemtrails Schweiz
https://www.facebook.com/groups/547176788692635/

Werner Altnickel – Globale Vergiftung durch Chemtrails & HAARP
https://www.facebook.com/groups/124960521048580/

Werner Altnickel
https://www.facebook.com/groups/chemtrails.de/

#Geoengeneering#Haarp #Chemtrails
#SolarRadiationManagment
#FuckThat

Vergesst die Massenmedien
https://youtu.be/0c4O9bztk44

Franz Miller-Wettermanipulation Österreich und deren Folgen Teil1-3
https://youtu.be/OIFU3bfS50Y
https://youtu.be/HzjQt_PwNgs
https://youtu.be/L1L_wWYEQto

Warum in aller Welt sind sie am Sprühen?
https://youtu.be/Y_uQOYT_SYc

Werner Altnickel-Geoengeneering Chemtrails SRM Haarp Interview
https://youtu.be/_0lJc3UdSdQ

Pilot spricht über Chemtrails
https://youtu.be/4AHL_FZZgZo

Pilot filmt K-10 beim Chemtrail sprühen
https://youtu.be/M1IhW7VucXo

Chemtrail Demo
https://youtu.be/fmNbdzmW920

Wistleblowerin der US Luftwaffe packt aus
https://youtu.be/Ep6WzcUKAow

Luft und Raumfahrttechniker packt aus
https://youtu.be/_vEJF8D-ODI

EU Werner Schulz- Geoengeneering wird bereits angewendet
https://youtu.be/HlOMH97acIM

ZDF-Chemtrails gegen Erderwärmung
https://youtu.be/RbKH_ZAh9oI

Haarp Anlage Rostock
https://youtu.be/0PSLCmBg8Wo

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/existenz.htm

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/chemtrails-wetter-man…

http://www.geoengineeringwatch.org

http://www.sauberer-himmel.de

Sehen und Gesehen werden! Erkennen und Verbinden!
Stop #Geoengineering
Stop #Chemtrails
Stop #Haarp
Zum überall hin kleben
>>> http://www.open-the-eyes-and-get-up.com/

 

Quelle : Thomas Wolf

Gefunden bei Kräutermume
Danke an Kräutermume

Kölner bietet kostenlose Besichtigungsflüge zu Chemtrails an

Der Kölner Hobby-Pilot und Gründer des Vereins “Keine Gifte über Köln e.V. iG” Malte Knoops bietet ab sofort interessierten Bürgern kostenlose Flüge in die Nähe von Chemtrails an.  Er möchte damit vor allen Dingen die Leute ansprechen, die ihn und viele andere Menschen auf dieser Welt wegen der Angst vor den  Chemtrails verspotten und verhöhnen.

Der begeisterte Segelflieger und Besitzer eines kleinen Motorflugzeuges fliegt dazu mit den Passagieren ziemlich nah an und über die ausgestoßenen Chemtrails der großen Passagierflugzeuge über dem Raum Köln. Natürlich ohne sich und andere zu gefährden.

Malte Knoops: “Erst wenn man so nah ran fliegt, wie nur möglich, sieht man die feinen, bunten Partikel in den, völlig missverständlich genannten, Kondensstreifen. So hübsch und weiß, wie aus der Ferne diese “Wölkchen” aussehen, sind sie nämlich gar nicht. Es zeigen sich giftgrüne, ätzendblaue kleine und große Partikel, die den “Auspuffgasen” zugemischt werden und unser Wetter vorsätzlich beeinflussen sollen und die Gesundheit gefährden.

An Bord sind alle Teilnehmer mit Sauerstoffmasken ausgerüstet, um sich nicht zu gefährden. Treffpunkt für die kostenlosen Flüge ist jeweils (NUR bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein) Freitags ab 14 Uhr am Haupteingang zum Flughafen Köln-Wahn. Schriftliche Anmeldungen sind nicht möglich. Malte Knoops möchte aus Sicherheitsgründen weitgehend anonym bleiben, da er schon viele Drohungen von Chemtrail-Befürwortern erhalten hat.  Er trägt ein weißes T-Shirt mit einem großen rot durchgestrichenem C auf der Brust. Jeweils drei Passagiere kann er pro einstündigem Flug mitnehmen.
PM: (CIS)

Foto: pixabay.com / imagii / WolfBlur

 

Quelle: http://wahre-wahrheit.de/2017/03/13/koelner-bietet-kostenlose-besichtigungsfluege-zu-chemtrails-an/