„Der EuGH muss gestoppt werden“

Der Europäische Gerichtshof könnte schon bald ein Urteil fällen, das Deutschland, Schweden und Österreich zerstören würde. Denn dort wird gefordert: Jeder Mensch auf der Welt – dem Folter oder auch nur erniedrigende Behandlung droht – soll das Recht haben, ein Visum für ein EU-Land seiner Wahl zu erhalten.

Die Vorgeschichte zur heraufdämmernden Katastrophe ist rasch erklärt: Eine 5-köpfige syrische Familie ging im benachbarten Libanon in die belgische Botschaft und beantragte humanitäre Visa für Belgien. Ein Familienmitglied sei in Syrien von irgendeiner bewaffneten Gruppe entführt, geschlagen und gefoltert worden, ehe es gegen Lösegeld wieder freigelassen wurde. Die Familie wolle nun Einreisepapiere für den Sozialstaat Belgien, um dort Asylanträge stellen zu können.

Die belgische Botschaft lehnte die Visa-Anträge ab, da das Land nicht verpflichtet ist, weltweit alle Menschen samt Familie aufzunehmen, die katastrophale Situationen erlebt hätten. Die fünf Syrer wollten das nicht akzeptieren. Kurzum: Der Fall landete vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Und dort zeichnet sich ein Urteil ab, das Europa in seinen Grundfesten erschüttern würde.

Der italienische EuGH-Generalanwalt Paolo Mengozzi fordert in seinem Schlussantrag: Jeder Mensch auf der Welt – dem etwa erniedrigende Behandlung droht – soll ab sofort das Recht haben, ein Visum für ein EU-Land seiner Wahl zu erhalten. Damit könne er legal in sein „Wunsch-EU-Land“ einreisen, dort Asylwerber werden – und bleiben. Alle EU-Botschaften hätten künftig für jedermann weltweit humanitäre Visa auszustellen.

Was das für Schweden, Deutschland und Österreich bedeutet, ist klar: 60 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Acht Millionen Afghanen und 68 Millionen Nigerianer wollen ihre Länder verlassen. 800.000 Libyer warten in Häfen auf die Überfahrt nach Europa. Sie alle bräuchten nur zur österreichischen Botschaft gehen, bloß die Gefahr erniedrigender Behandlung aufzeigen, ihre Visa abholen und sich ins nächste Flugzeug nach Wien-Schwechat setzen. In Österreich wartet auf die Neuankömmlinge die monatliche Grundversorgung samt Zuschüssen und Krankenversicherung, bis nach Jahren geklärt ist, ob überhaupt ein Asylgrund besteht. Abschieben kann man kaum jemanden. Der Tsunami träfe nur wohlhabende Staaten –  Länder wie Bulgarien oder Rumänien wären vom „Asyl-Tourismus“ kaum betroffen. Das nennt man Umverteilung.

Dass gerade der Italiener Mengozzi diesen Wahnsinn fordert, stößt besonders übel auf: Der arabisch-nordafrikanische Massenansturm auf Europa verläuft über die Mittelmeer-Route. Die Flüchtlinge wollen über Italien in den reichen Norden Europas. Den Italienern käme es äußerst gelegen, wenn die Flüchtlinge nicht mehr über ihr Land, sondern mit dem Flugzeug direkt nach Deutschland, Schweden oder Österreich einreisten.

Mit einem Urteil des EuGH ist in wenigen Wochen zu rechnen. Zumeist folgen die Luxemburger Richter der Analyse des Generalanwaltes. Der EuGH ist für seine krassen Fehlurteile berühmt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident und Verfassungsrichter Prof. Roman Herzog brachte es auf den Punkt: „Der EuGH ignoriert bewusst und systematisch die abendländische richterliche Rechtsauslegung, begründet Entscheidungen unsauber, übergeht den Willen des Gesetzgebers oder verkehrt ihn gar ins Gegenteil und erfindet Rechtsgrundsätze. Der EuGH muss gestoppt werden.“

Artikel Krone Bunt

 

gefunden bei: http://www.tawa-news.com/der-eugh-muss-gestoppt-werden/

Advertisements

Ein super BEWEIS….das HOCHFREQUENZSTRAHLUNG gefährlich ist

Ein super BEWEIS….das HOCHFREQUENZSTRAHLUNG gefährlich ist……….seht selbst……und für alle UNGLÄUBIGEN……

Lloyd’s ist wahrscheinlich der größte Krankenkassen-Rückversicherer der Welt.
Bei meiner Recherche bezüglich Versicherungsschutz bei Elektrosmog, Schäden die durch äußere elektromagnetische Einflüsse verursacht wurden, usw., bin ich auf die AGBs von Lloyd’s of London gestoßen, denn diese haben alle anderen Versicherungen unter deren Haube.
Da steht:
f) Allgemeine Bestimmungen für alle Versicherungen, die von Lloyd’s Versicherern London angeboten werden
Deckungsausschluss:
4. Schäden, die durch elektromagnetische Strahlung von außen verursacht werden, oder dieser zugerechnet werden, unter anderem elektromagnetische Strahlung durch Sonnenwind.
Diese Änderungen wurden bereits Mitte 2015 angeglichen.
Für mich heißt das ganz klar, dass die Versicherungen ganz genau wissen, dass das Pulverfaß bald hochgehen und die wissenschaftlichen Beweise in der breiten Masse anerkannt werden. Deshalb schließt man gleich mal im Vorfeld einen Versicherungsschutz kategorisch aus. Das wäre das Ende aller Versicherungen!
Schon interessant irgendwie, oder?
Wenn Deutschland immer noch im Kriegs- oder Kriegsähnlichen Zustand sein „sollte“, muss auch keine Krankenkasse bezahlen. Das macht einzig und alleine nur der ADAC in seinen AGBs. (Mein Wissenstand 2014)
Ich habe das nur mal schnell zusammengesucht, aber innerhalb von 20 Minuten erhält man schnell ausreichende Informationen darüber, wie unser System funktioniert, oder auch nicht ;-)
Auffallend ist auch, dass bei folgenden Bereichen nichts zu holen ist:
f) Allgemeine Bestimmungen für alle Versicherungen, die von Lloyd’s Versicherern London angeboten werden
Deckungsausschluss
Die Versicherungen decken folgende Fälle nicht ab:�
1. Haftung, die direkt oder indirekt verursacht, mitverursacht oder hervorgerufen wird von:
* (a.) ionisierenden Strahlen oder radioaktiver Verschmutzung durch �Nukleartreibstoff oder Nuklearabfall aus der Verbrennung von Nukleartreibstoff. �
* (b.) den radioaktiven, giftigen, explosiven oder anderen gefährlichen Ei�genschaften eines explosiven nuklearen Bauteils oder einer nuklearen Komponente davon.
*
2. Verlust oder Schäden oder Haftung, die direkt oder indirekt verursacht werden durch Krieg, Terror, Invasion, Handlungen ausländischer Feinde, Feindseligkeiten (unabhängig davon, ob ein Krieg erklärt wird oder nicht), Bürgerkrieg, Rebellion, Revolution, Aufruhr, militärische oder widerrechtliche Machtergreifung, Beschlagnahme, Verstaatlichung, Requirierung, Zerstörung oder Beschädigung von Eigentum durch eine oder auf Befehl einer Regierung oder einer öffentlichen oder regionalen Behörde.
3. Schäden, die direkt verursacht werden durch Druckwellen von Flugzeugen und anderen Fluggeräten, die mit Schallgeschwindigkeit oder Überschallgeschwindigkeit fliegen.
4. Schäden, die durch elektromagnetische Strahlung von außen verursacht werden, oder dieser zugerechnet werden, unter anderem elektromagnetische Strahlung durch Sonnenwind.
c) Risikoausschlussklausel
Der Versicherer zahlt keine Entschädigung für Schäden, unabhängig von eventuellen Mitursachen, die eintreten aufgrund von:
• Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der begünstigten Person;�
• Krieg und kriegsähnlichen Ereignissen, Bürgerkrieg, Revolution, Rebellion, Aufständen oder Unruhen;�• Atomkraft, Strahlung oder radioaktiven Substanzen;
�• Mängeln, die bereits bestanden, als die Versicherung in Kraft trat, und die der begünstigten Person bekannt sein mussten;
�• elektrischen und elektronischen Geräten und Stromzählern;�
�• Verlust oder Diebstahl von Schlüsseln, die nicht der begünstigten Person gehören.
Wer Rechtschreibfehler gefunden hat, darf sie behalten :-D
Ich bin gerade auf dem Sprung und wollte das schnell loswerden

 

Danke Andy, super Recherche

Quelle: https://www.facebook.com/TheTruthofNature/posts/10206823501057547

Kleine ‚Asylerschleicher‘ Rechnung

Eine Zuwanderer-Familie beispielsweise mit vier Kindern erhält ohne einen Finger krumm zu machen ca. 2980 € netto (monatlich!)

Woher hat Deutschland denn das viele Geld ?

In der Heimat arbeitet nie jemand länger als 20 Jahre – und hier soll man 45 Jahre und mehr arbeiten?

Hier sind 797 € Kindergeld und 1200 € Miete enthalten.
Weitere Benefits: Keine GEZ, Schulbücher etc., Klassenfahrten frei
Betriebskosten- und Heizkosten werden zusätzlich getragen.
Ebenso Ausgaben für nicht im Hartz 4 enthaltene Bedarfe.

Jeder Zuwanderer begreift, daß es ihm hier damit besser geht als fast jedem Deutschen. Also kommen sie alle.
Der freiwilligen Verpflichtung mit Eingliederungsvereinbarung sich eine Arbeit zu suchen kann der Zuwanderer leicht mit Traumatisierung aushebeln oder mit der Rassisimus-Keule kommen. Außerdem wird er eh keinen hoch bezahlten Job finden, so sieht es für die meisten aus. Sie müssen ja oft sogar erst mal schreiben und lesen lernen, dazu noch deutsch. Das kann schon mal 10 Jahre dauern. Bis dahin: Hartz 4. Und wer dann 10 Jahre Hartz4 hatte, den nimmt eh kein Arbeitgeber mehr.

Geht der Zuwanderer hingegen arbeiten, was reine Phantasie ist, hat er keine Zeit mehr für die Familie und bekommt nur bis 180 € mehr . Also wird er die Arbeit anderen überlassen, die Deutschen werden sich schon drum reißen.

So schaut´s aus.

Quelle : http://hagbard123.blogspot.de/2016/06/kleine-asylerschleicher-rechnung.html

 

 

Jetzt bekommen die Asyldarsteller auch noch kostenlose Krankenversicherung
aber die 89 Jährige Oma muss dann halt anstatt 5 in Zukunft 7 Euro zuzahlen….

Es wird jeden Tag schöner und bunter in diesem unserem Lande…..
Quelle : http://hagbard123.blogspot.de/2016/06/jetzt-bekommen-die-asyldarsteller-auch.html
————————————————————————————————————————

EIGENER KOMMENTAR :

Warum geht der Deutsche überhaupt noch arbeiten?
Zumal 67 % seines Gehaltes in Form von direkten Steuern (Lohnsteuer, Umsatzsteuer) und indirekten Steuern (Mehrwertsteuer, KFZ-Steuer, Grundsteuer, Energiesteuer usw.) abgezogen werden.
Rentenbeiträge, die ins Ausland (City of London) ausgelagert sind, Naturkatastrophenfonds, deren Gelder zweckentfremdet werden (Refugees), stetig sinkende Renten, Sozialleistungen, Pfändungsgrenzen….
doch unseren „angekommenen und noch uns erreichenden kuturbereichernden Fachkräften“ alles in das verlängerte Teil des Rückens, welches man nicht mehr Rücken nennt, gesteckt wird!

WOZU und für WAS gehen wir Deutschen eigentlich noch arbeiten? Für unseren UNTERGANG???
Macht endlich Eure Augen auf und werdet wach – oder (Ihr) geht unter!

Gruß an die, die solches „dulden und gut heißen“
Kräutermume

 

Danke an Kräutermume