Instrumentalisierende Kriegsführung :Flüchtlinge als Kriegswaffe?!

Flüchtlingsströme: Polizisten reden Klartext | 21.11.2015 | kla.tv (Medienkommentar)
http://www.kla.tv/7167

Die Flüchtlingsströme nach Deutschland führen vielerorts zu Gewalt. Thematisiert wird in den Medien häufig nur die Gewalt von Einheimischen gegen die Zuwanderer. Weniger präsent ist jedoch die Gewalt der Asylbewerber untereinander. Obwohl dies keine Einzelfälle sind und die Polizei inzwischen ständig damit konfrontiert ist, dringen kaum Berichte darüber an die Öffentlichkeit.

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Veröffentlicht am 29.08.2015

http://www.kla.tv/6603 *Weiterverbreitung ausdrücklich erwünscht* – *PLEASE SHARE* *Watch also in English, French and Russian*
»Moderne Kriegstreiber beherrschen die Taktik des Instrumentalisierens. Der zum Feind erklärte Gegner wird dabei gezielt zum Instrument in der eigenen Hand geschmiedet.« – Klagemauer.TV entlarvt mit dieser
Dokumentation die vorausberechnenden Spielzüge und Täuschungsmanöver der Globalstrategen, die schon längst ganze Völker so manipulieren, dass diese sich unmerklich selber
vernichten. Ein erschütterndes Zeitdokument, das aktuelle Weltpolitik aus einem erweiterten Blickwinkel betrachtet und bildgewaltig dokumentiert.

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von is.
Quellen/Links:
https://www.wsws.org/de/articles/2011…
https://www.wsws.org/de/articles/2015…
https://www.youtube.com/watch?v=FmIRY…
https://www.youtube.com/watch?v=mELqh…
http://www.anti-zensur.info/azkmediac…
https://images.google.ch/

gefunden bei: https://kraeutermume.wordpress.com/2015/12/29/nstrumentalisierende-kriegsfuehrung-fluechtlinge-als-kriegswaffe-29-08-2015-www-kla-tv/

DER SOLDATENBRIEF

Ihr Soldaten der Welt! Your soldiers in the world! Vos soldats dans le monde!
Ваши солдаты в мире!

Wir Völker dieser Welt, die Ihr zu schützen gelobt habt, wollen keinen dritten Weltkrieg! Verschenkt nicht Euer Leben für die Interessen einiger weniger Kriegstreiber! Sie sind nicht das Volk! Diese Kriegstreiber haben nicht das Wohl der Menschheit im Sinn, sondern einzig die Mehrung ihrer Macht und ihres Reichtums. Dafür nehmen Sie auch Euren und unseren Tod billigend in Kauf!

We the peoples of the world who have vowed to protect her, do not want a third world war! Given away not your life for the interests of the few warmongers! They are not the people! These warmongers not the welfare of humanity in mind, but only the at stimulating their power and wealth. For that you also take your and our death approvingly!

Nous, les peuples du monde qui ont juré de la protéger, nous ne voulons pas d’une troisième guerre mondiale! Donné pas votre vie pour les intérêts des quelques fauteurs de guerre! Ils ne sont pas les gens! Ces bellicistes pas le bien-être de l’humanité à l’esprit, mais seulement à stimuler la leur puissance et leur richesse. Pour que vous prenez aussi votre et notre mort approbateur!

Мы, народы мира, которые поклялись защищать ее, не хотят третью мировую войну! Учитывая далеко не ваша жизнь за интересы немногих поджигателей войны! Они не люди! Эти поджигатели войны не на благо человечества в виду, но только на стимулирование их власть и богатство. Для этого вы также ваша и наша смерть одобрительно!

Tut allen Völkern dieser Welt einen Gefallen! Wenn es so weit ist, dass Euch diese Kriegstreiber in den Krieg schicken wollen, verweigert Euch! Dieser Krieg ist nicht mit dem Fahneneid, den ihr alle geleistet habt, vereinbar! Ihr habt das menschliche Recht, die menschlich Pflicht Euch diesem Krieg zu verweigern!

Does all the peoples of the world a favor! If there is so much that you want to send to war this war driver, you denied! This war is not with the oath of allegiance, to all of you have done, compatible! You have the human right to the human duty to refuse you this war!

Est-ce que tous les peuples du monde une faveur! Si il ya tellement que vous voulez envoyer à la guerre ce pilote de guerre, vous avez refusé! Cette guerre n’est pas le serment d’allégeance, à vous tous l’ont fait, compatible! Vous avez le droit humain à l’obligation humaine de vous refuser cette guerre!

Имеет ли все народы мира одолжение! Если есть так много, что вы хотите отправить на войну эту войну драйвер, вы запрещен! Эта война не с присяги, чтобы вы все сделали, совместимы! У вас есть право человека на человека обязанность отказать вам в этой войне!

Frei nach dem Motto: „Stell Dir vor es ist Krieg, und keiner geht hin!“

True to the motto: „Imagine there is war, and no one goes there!“

Fidèle à la devise: „Imaginez il ya la guerre, et personne n’y va!“

Верный девизу: „Представьте себе, что это война, и никто не идет туда!“

 

gefunden bei: https://www.facebook.com

Ein Brief zu SPIEGEL – Ausgabe Nr.31

spiegel_online@spiegel.de
Betreff: Spiegelausgabe Nr. 31

Hallo ihr Volksverhetzer und Kriegstreiber.

Mit Erschrecken hab ich die Vorabveröffentlichung der morgigen Spiegel-Ausgabe auf Facebook entdeckt und ich wusste nicht ob ich kotzen oder schreien soll.
Unter der reisserischen Überschrift „STOPPT PUTIN JETZT!“ wird ein Bild gezeichnet, welches momentan kein denkender Mensch verstehen kann.
Wieviele haben Sie befragt? 500 Leute? 1000?
Vielleicht hätten Sie mich auch fragen sollen, aber meine Antwort hätte wahrscheinlich nicht in Ihr faschistoides Blatt gepasst. Sei’s drum. Ich kaufe Ihre Lügenzeitschrift eh nicht.

Einmal abgesehen vom Prinzip der Unschuldsvermutung, was Sie sogar Steuerhinterziehern wie Hoeneß und Schwarzer, Kinderfickern wie Edathy, Drogensüchtigen wie dem SPD Genossen Hartmann, zubilligen, wird hier massiv auf Putin eingedroschen.
Ich bin mir nicht sicher was in Ihren Redaktionen an wahrnehmungsstörenden Substanzen konsumiert wird, aber soviel geballten Schwachsinn auf einen Haufen kann man nicht abliefern.

Anstatt diesen Massenmörder Netanjahu an den Pranger zu stellen, der ja nun nachweislich mehr Kinder- und Frauenblut an seinen Händen hat als jeder andere (von Obama rede ich nicht), verteufeln Sie Putin als den größten Irren aller Zeiten.
Woher nehmen Sie Ihre Annahmen? Haben Sie genau soviele Beweise wie Ihre amerikanischen Zionistenfreunde? Nämlich garkeine?
Oder haben Ihnen irgendwelche Drecksperten etwas geflüstert? Whistlblowing ala Reuters? Vielleicht sollten Sie sich mal die Synapsen durch blasen lassen.

Wenn für Euch Chaoten Herr Putin als Hauptschuldiger schon feststeht, warum setzt Ihr Euch dann nicht auf ein Kanonenrohr und lasst Euch nach Moskau vor den Kreml bringen? Angst?
Ihr seid nichts anderes als verlogene Kriegstreiber, mitschuldig am Massenmord in der Ukraine und in Gaza. Dafür müsst Ihr eines Tages bezahlen.
Der Satz: „Das erste was im Krieg stirbt, ist die Wahrheit.“, den kann man revidieren. Ihr Drecksjournalisten tötet die Wahrheit schon vorher und provoziert damit die Völker der Welt.

Als aufgeklärter Mensch bin ich auf Ihren Schweinejournalismus zum Glück nicht angewiesen und kann mir meine Meinung selber bilden. Auch ohne BILD.
Mit meiner Meinung töte ich aber keine Menschen und hetze sie gegeneinander auf. Da liegt der kleine, aber feine Unterschied.

Ihr Hunde seid Euch nichtmal zu schade, diesem russophoben Wanderpfaffen aus Rostock noch eine Plattform für seine geistigen Ergüsse zu geben.
Wen interessiert das Geschwätz von Gauck? Oder von Merkel? Oder von diesem Lumpenpack im Bundestag?
Glauben Sie mir. MICH NICHT.

Ein Gedanke schwirrt mir gerade durch den Kopf.
Israel ruft ja die potentiellen Opfer ihrer Terroraktionen eine Stunde vor Beginn der Attacken an.
Was würden Sie empfinden, wenn bei Ihnen mal ein paar extremistische Terroristen anrufen würden und Ihnen den Niedergang Ihres Drecksblattes verkünden würden? Würden Sie dafür auch Putin verantwortlich machen?

Ich hoffe dass ab morgen kein Mensch mehr Ihre Schweinepresse kauft, liest und damit noch Meinung macht.

Mit verachtungsvollen Grüßen
Steffen Senft

 

gefunden bei: https://www.facebook.com/