Innenministerium will Reichsbürgern Waffenbesitz „unmöglich“ machen

 
Innenstaatssekretär Mayer will sogenannten Reichsbürgern den Besitz von Waffen „unmöglich“ machen. Dafür müssten die zuständigen Behörden in Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz Vorsorge tragen, sagte Mayer.

Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) will sogenannten Reichsbürgern den Besitz von Waffen „unmöglich“ machen. Dafür müssten die zuständigen Behörden in Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz Vorsorge tragen, sagte Mayer der „Rhein-Neckar-Zeitung“ vom Mittwoch. „Gegebenenfalls brauchen wir ein schärferes Waffenrecht.“

Der am Dienstag vorgestellte Verfassungsschutzbericht 2017 warnt davor, dass die Anhänger der Szene der Reichsbürger und Selbstverwalter eine große Affinität zu Waffen haben. Im Jahr 2017 verfügten rund 1100 von ihnen über waffenrechtliche Erlaubnisse. Seit November 2016 wurden Anhängern der Szene etwa 450 waffenrechtliche Erlaubnisse entzogen.

„Das Phänomen der sogenannten Reichsbürger ist stärker ins Blickfeld geraten und ist sehr ernst zu nehmen“, sagte der Parlamentarische Staatssekretär. Die in Kleingruppen zersplitterte Szene, die die Bundesrepublik und ihre Institutionen nicht anerkennt, ist innerhalb eines Jahres um mehr als die Hälfte angewachsen.

Hatte sie 2016 noch 10.000 von den Behörden erkannte Anhänger, waren es im Folgejahr 16.500, davon 900 Rechtsextreme. Und die Zahl steigt weiter: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) werden derzeit 18.000 Menschen der Szene zugerechnet. (afp)

 

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/welt/innenministerium-will-reichsbuergern-waffenbesitz-unmoeglich-machen-a2501687.html

Großrazzia gegen Schleuser Durchsuchungen in Arendsee

Bei einer Razzia in Mittel- und Norddeutschland ist die Bundespolizei gegen Schleuser vorgegangen. Mit rund 800 Beamten wurden dutzende Räumlichkeiten durchsucht. Die Tatverdächtigen sollen Ausländer nach Deutschland geschleust und illegal beschäftigt haben. Die Polizei entdeckte zahlreiche illegale Migranten, nahm drei Beschuldigte fest und vollstreckte auch in Sachsen-Anhalt mehrere Durchsuchungsbeschlüsse.

Polizisten bei einer Razzia in Arendsee, in der Altmark
Am Montagabend wurden in Arendsee drei Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt.Bildrechte: ARD

Die Bundespolizei hat seit Montagabend zahlreiche Wohnungen und Büros in mehreren Orten in Mittel- und Norddeutschland durchsucht. Rund 800 Beamte waren im Einsatz – auch in Sachsen-Anhalt. Gemeinsam vollstreckten sie 21 Durchsuchungsbeschlüsse, nahmen drei Hauptbeschuldigte fest und entdeckten zahlreiche illegale Migranten. Die Ermittlungen weisen auch Bezüge zu Reichsbürgern in Sachsen-Anhalt auf. Einige der Tatverdächtigen sollen Kontakte in die Reichsbürgerszene in der Altmark haben.

Hunderte Moldauer nach Deutschland geschleust

Monatelang hatten Bundespolizei und Zoll ermittelt: Acht Verdächtige sollen mehrere hundert Moldauer mit gefälschten rumänischen Pässen nach Deutschland geschleust haben. Hier seien sie im Sicherheitsgewerbe illegal beschäftigt worden. In Arendsee wohne und arbeite laut Recherchenetzwerk von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung die Buchhalterin der Sicherheitsfirma, in der die geschleusten Migranten arbeiteten. Die Buchhalterin sei zugleich Vorsteherin der selbsternannten „Samtgemeinde Alte Marck“, die die Bundesrepublik Deutschland als „Scheinstaat“ ablehne.

Reichsbürger-Pass, Symbolfoto
Die Reichsbürger-Bewegung könnte in die banden- und gewerbsmäßige Einschleusung von Ausländern involviert sein.Bildrechte: IMAGO

Der Sprecher der Bundespolizei Pirna, Christian Meinhold, sagte, man wolle nur gesicherte Erkenntnisse herausgeben. So wäre es im Moment noch zu früh über „die ganzen Verwicklungen und welche Rolle die Reichsbürgerszene dort gespielt hat“ zu sprechen. Besonders von den Durchsuchungen in Arendsee erhoffen sich die Ermittler neue Erkenntnisse. Die Sicherheitsfirma, für die die geschleusten Migranten arbeiteten, soll laut Recherchenetzwerk vom Ex-Ehemann und Sohn der Frau in Arendsee betrieben werden. Ob die Buchhalterin oder die Firmenchefs von den Schleusungen wussten oder gar daran beteiligt waren, sollen die Ermittlungen zeigen.

Suspendierter SEK-Beamter eventuell involviert

Wie das Recherchenetzwerk aus NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ berichtet, prüfen die Ermittler auch, ob die Gewinne aus dem Schleusernetzwerk der Buchhalterin und ihrer Verwandtschaft zugutekamen. Möglicherweise sei das Geld auch der Reichsbürgergemeinde zugeflossen. Wäre dies der Fall, sei das eine neue Qualität der Organisation im Reichsbürgermilieu. Die Frau soll zudem inzwischen mit einem ehemaligen SEK-Beamten zusammenleben. Er soll wegen des Verdachts auf Zugehörigkeit zu den Reichsbürgern suspendiert sein.

Bei der Großrazzia sind die Spezialeinheiten laut Bundespolizei auf mindestens 35 illegal eingereiste Personen gestoßen. Sie sollen im Großraum Hamburg und Bremen illegal gearbeitet haben. Drei der Hauptbeschuldigten wurden Montagabend in Hamburg festgenommen, zwei Deutsche und ein russischer Staatsangehöriger. Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft die Stellung von Haftanträgen. Bei den Durchsuchungen stellten die Ermittler auch Beweismittel wie Handys, Laptops, Tablets und gefälschte Ausweise sicher. Sie fanden zudem Bargeld und Gold im mittleren fünfstelligen Wert sowie verbotene Gegenstände wie Schlagring, Elektroschocker und scharfe Munition.

Razzia in Bremen

Eigener Kommentar

Besonders interessant ist es das diese Razzia in den Gebäuden der „Samtgemeinde Alte Mark“ stattfand.
Bei so viel Insider Informationen, kann nur jemand der in selbiger gearbeitet hat „Vögelchen“ gespielt haben.

Standesämter beginnen mit der Ungültigmachung der Geburtenregister!

Verbrannte Erde, damit keiner dem EU-Superstaat entkommen und die BRD-Lüge nicht platzen kann!

Wichtiger Hinweis! Die Städte haben begonnen und dies schon seit einiger Zeit, die Geburtenbücher systematisch zu entwerten, d.h., es werden Striche von rechts oben nach links unten gezogen, danach vernichten sie sie.

Das ganze ohne Fragen und Remonstration im Auftrag der BRD-Verwaltung/Sekte. Damit soll/wird verhindert, daß man sich selbst als Lebendgeburt nachweisen, ergo einen Realakt auslösen kann. Wer nach diesen Auszügen fragt, wird sofort per Dekret zum Reichsbürger abgestempelt!

Knabe und Mädchen vs. männlich und weiblich.

Macht euch darüber Gedanken und handelt entsprechend!

 

 

Quelle : FB

Lothar Maria Boos

Hier mal ein paar Kommentare :

Ich habe eine Nachfrage bis 1898 bekommen! Halt dich fest! Ein ganz normaler Maschinenausdruck! Und jetzt kommts! Für 10,€ !!!! Achtung!!! Noch nicht mal mit Stempel!

——————————————————————————————————————-

Das ist leider genau der falsche Auszug…..eine Veränderung/Fälschung!

—————————————————————————————————————–

Du sagst, wir sollen entsprechend handeln. Wie? Stellt man einen Antrag, ist man erstens ein Reichsbürger und zweitens bekommt man derzeit immer nur die maschinenschriftlichen Auszüge.

——————————————————————————————————————

Das hat was mit Souveränität zu tun. Kann einem doch egal sein, was die denken… Freundlich aber bestimmt auf das hinweisen was man haben möchte .

——————————————————————————————————————–

Habe mit einem Heraldiker (Ahnenforscher) gesprochen. Der macht das professionell. Der hat gesagt, die Kirchenarchive haben immer etwas. Selbst wenn noch so viele Kriege dazwischen lagen. Das Kirchenarchiv sortiert sie ein und dann bleiben die dort liegen!

Also merkt Euch: Kirchenarchive! 

Welche Kommentatoren welchen Kommentar geschrieben haben, ist bei FB unter dem blauen Link einsichtbar!

Gefunden bei Kräutermume
Arshan sagt Danke!

Jo Conrad nimmt im Interview Stellung zu seiner Anklage im Fall Dave Möbius – Prozeßbeobachter für den 10. und 15. August, jeweils um 9.00 Uhr, für Jo Conrad zur Verhandlung in Wittmund gesucht!

Zum Hintergrund:

Jo Conrad hat auf bewusst.tv mehrfach kritisch über deutsche Jugendämter und die Entziehung von Kindern von deren Eltern berichtet. Offenbar soll nun ein Fall gegen ihn konstruiert werden, um ihn für seine kritischen Beiträge zu bestrafen. Man stellt ihn ohne den geringsten Tatbeweis wegen „Entziehung Minderjähriger“ vor Gericht.

Tatsächlich floh der zwölfjährige Dave Möbius am 11.6.2015 aus einem privat geführten Heim. Dave berichtete danach mehrfach vor der Videokamera über üble Zustände im Heim, über Misshandlungen durch Betreuer und andere Jugendliche. Auch darüber, dass er Angst hatte, in die Psychiatrie zu kommen, da ihm das offenbar angedroht wurde, und über sexuelle Übergriffe bei seiner Schwester im Heim. Als im Internet bekannte Person wurde Jo Conrad über den Fall informiert, und als der Junge bei Frau Angela Masch, die sich ebenso im Internet für Jugendamtsopfer stark macht, Unterschlupf fand, erkundigte sich Conrad per Skype nach dem Wohl des Jungen, der bei ihr immer wieder betonte, nicht wieder ins Heim zu wollen. Dennoch wurde der Junge mit 5 Polizisten und nachgereichtem Durchsuchungsbefehl aus der Wohnung von Angela Masch abgeführt.

Obwohl es außer der Kommunikation zwischen Conrad und Masch, die auf einem beschlagnahmten Computer von Frau Masch zu finden war, keinerlei hinreichenden Tatverdacht gibt, beschloss der Richter am Amtsgericht Wittmund Mönkediek die Eröffnung der Hauptverhandlung auf 10.8. und 15.8.2017.

 

Interview zwischen Hanno Vollenweider und Jo Conrad vom 25.7.2017:

 

Lieber Jo, es ist noch keinen Monat her, da haben wir beide bei Dir im Studio gesessen und Du hast mich zu meinem Leben und meinem Buch interviewt. Nun sitzt Du hier bei mir, weil man Dir von Seiten der Justiz unglaubliche Vorwürfe macht: Du sollst, so steht es zumindest in der Anklageschrift, in gemeinschaftlichem Handeln „Kindesentzug“ begangen haben.
Wie geht es Dir jetzt?

Im Grunde durchlaufe ich mehrere Phasen. Zu Anfang nahm ich es nicht ernst, weil ich dachte, ich hab ja nichts gemacht, was soll da passieren. Dann kam eine Phase, in der ich wirklich Angst bekam, zumal ich immer wieder höre, dass man vor Gericht letztlich „verratzt“ ist, d.h. gar nicht davon ausgehen darf, dass das Gericht ein Interesse hat, fair und gerecht zu urteilen. Und es sind vielleicht gar archaische Ängste, weil ja zu anderen Zeiten auch Menschen auf den Scheiterhaufen gebracht wurden, selbst wenn sie die Wahrheit sagten. Und nun bin ich in einer Phase, in der ich mich genauer damit befasse, mit den Dingen, die wirklich dahinter stehen, mit den Paragraphen der Straftatbestände, mit verschiedenen Rechtskreisen usw. Dann kommt so eine Art Kampfmodus. Jetzt gebe ich nicht mehr klein bei, sondern bin jetzt gereizt und setze alles in Bewegung, dass das, was da vertuscht werden soll, nämlich die Missstände in Heimen und die willkürlichen Kindesentziehungen von Jugendämtern, ans Licht kommen. Und vielleicht ist diese Klage ohne jeden Tatbeweis sogar eine Steilvorlage, zumal ich ja auch eine gewisse Öffentlichkeit erreiche, was andere oft nicht haben und die Massenmedien meist ja obrigkeitshörig berichten.

Wie kommt man auf diese Vorwürfe? Ich ersehe in der Anklageschrift nur, dass Du mit der Mitangeklagten, Frau Masch, über Skype in Kontakt warst und Dich anscheinend nur über das Wohl des Kindes erkundigt hast?

Ja, das ist so, als würde ich Dich nach Deinem Gespräch mit Jan van Helsing befragen, und daraus würde man ableiten, dass ich das Gespräch in die Wege geleitet habe. Es ist wirklich absurd. Angela Masch hat den Jungen aufgenommen, weil er in einer Notlage war und sie bat darum, weder Polizei noch Jugendamt zu informieren, da er dort nicht gut behandelt wurde, und man verdächtigt einfach, dass ich organisiert habe, dass der Junge zu ihr kam. Das ist aber eine reine Vermutung, und die Staatsanwaltschaft müsste normalerweise erst prüfen, ob es Beweise dafür gibt. Die gibt es natürlich nicht, weil es nicht so war. Und sie werden versuchen, so zu täuschen und verwirren, dass nachher nicht mehr klar ist, was ursprünglich passiert war.

In der Anklageschrift heißt es, Du hättest mit der ebenfalls angeklagten Frau Masch die Unterbringung des Jungen bei ihr organisiert. Dabei gibt der Junge, Dave, immer wieder an, er sei aus freien Stücken weggelaufen. Im Protokoll der Befragung von Dave, die mir vorliegt, schildert er sein Weglaufen mehrfach. Als Gründe gibt er an, dass er von anderen Jugendlichen aus der Wohngruppe, in der er untergebracht war, unter Druck gesetzt und geschlagen wurde, man hätte ihm angedroht, er würde in die Psychiatrie eingeliefert und er würde seinen Vater und seine Schwester nie wieder sehen. Auch berichtet er, man hätte ihm zu wenig zu Essen und zu Trinken gegeben, er wäre von den Betreuern gekniffen worden und bei Fehlverhalten mit Waschentzug bestraft worden, bzw. man hätte ihm das Shampoo weggenommen. Auch hätte man ihm den telefonischen Umgang mit seinem Vater und seiner Schwester verboten, was ist da dran?

Die Akte zeigt durch den Polizeibericht der Vernehmung von Dave erstens, dass ich mit dem Organisieren nichts zu tun habe und zweitens, was der Junge und seine Schwester im Heim erlebt haben. Eigentlich müssten da Richter, Staatsanwälte und Polizei den Jungen schützen, anstatt ihn wieder ins Heim zu stecken, und vor allem selbständig ermitteln. Es ist Strafvereitelung im Amt, wenn die alle sich nicht um den Schutz von Dave kümmern und stattdessen Unschuldige verfolgen. Es wird zwar angedeutet, dass man vermutet, der Junge hätte vorbereitete Texte vorgelesen und Angela Masch ihm suggeriert, aber sie wusste ja all diese Dinge nicht, sondern er hat erzählt, was er und seine Schwester im Heim erlebt haben – und Angela Masch war teilweise selber erschüttert. Wer die Videos mit Dave gesehen hat, muss sich wundern, dass von offizieller Seite nichts passiert, um diese erschreckenden Zustände zu beheben, und stattdessen Unschuldige angeklagt werden.

Aus dem Bericht ging hervor, dass der junge Dave in allgemein guter Verfassung gewesen ist. Er war sauber, ordentlich genährt, vernünftig angezogen usw.

Das aber eher, weil sich Angela Masch darum kümmerte. Im Heim bekam er kaputte Schuhe, Essensentzug als Strafe und eben Entzug von Pflegemitteln.

Weißt Du, wie es dem Jungen jetzt geht?

Nein, seit 5 Polizisten den Jungen von Angela abgeholt haben und ihn wohl wieder ins Heim gesteckt steckten, fehlt jede Spur. Tatsächlich weiß der Vater bis heute nicht, wo sein Sohn ist und ob er überhaupt noch lebt.

Die Zeitung schreibt indessen, Du und Frau Masch hätten auch, so Zitat: „der Schwester habhaft werden wollen“, um die beiden Kinder dann ins Ausland zu verschleppen. Wie kommen die auf solche Ideen?
Ja, gute Frage. Ich habe überhaupt kein Interesse, Kindern habhaft zu werden und sie zu verschleppen. Ich würde mich ja strafbar machen. Das ist mir doch klar. Ich bin vielleicht alt, aber nicht dumm. Also, es sind reine Behauptungen, letztlich Verleumdungen.

Was denkst Du, wenn Du so etwas liest?

Tja, es ist mir ja nicht neu, wenn einem in der Öffentlichkeit Sachen unterstellt werden, die gar nichts mit meinen Absichten zu tun haben, nämlich nach Wahrheit und Gerechtigkeit zu streben. Zum Glück ist ja nichts so alt, wie die Zeitung von gestern. Aber es ist schon unfassbar, wie es in diesem Land zugeht, und einem alles Mögliche unterstellt werden kann – und die Infos offenbar ja noch vom Gericht kommen.

Du hast Dich mehrfach in Deinen Sendungen gegen Behördenwillkür eingesetzt, darunter auch gegen willkürliche und schlimme Entscheidungen, die von Jugendämtern zum Nachteil von Kindern ergangen sind. Meinst Du, dass man Dich deshalb angreift?

Das ist vermutlich der Grund, dass man irgendetwas sucht, wo man mich vor Gericht zerren und bestrafen kann. Denn einen wirklichen Sachgrund gibt es dafür nicht. Ich vermute, dass da einige zusammenhängen und einfach mal versuchen, mich zu verurteilen.

In der Presse wird Dir nun vorgeworfen, Du würdest als Unterstützer der „Reichsbürgerszene“ auftreten und alle staatlichen Institutionen generell ablehnen, also auch Jugendämter, die Du als „Kinderklau“-Organisationen bezeichnen würdest. Ich kenne mich jetzt mit dem „Dasein“ eines „Reichsbürgers“ nicht so aus – wie vermutlich die meisten. Kannst du mir und den Lesern auf die Sprünge helfen, wie das gemeint ist und was da dran ist?

Der Begriff „Reichsbürger“ wird ja erst seit relativ Kurzem inflationär gebraucht. Ich kenne niemanden, der sich selbst als „Reichsbürger“ bezeichnet, obwohl ich inzwischen mehr als 700 Interviews mit www.bewusst.tv geführt habe. Die Leute, die ich kenne, lehnen nicht staatliche Institutionen ab, sondern die Willkür solcher Institutionen. Der Begriff „Reichsbürger“ wird eben auch in solchen Artikeln immer noch mal schwammig erklärt, dass das welche seien, die die Gesetze der BRD nicht anerkennen. Wenn ich mir diesen Fall angucke, anerkennen Richter und Staatsanwälte die Gesetze der BRD nicht an, denn sie verstoßen gegen die Unschuldsvermutung, betreiben Strafvereitelung, Verfolgung Unschuldiger usw. Also ich denke schon, dass das Grundgesetz nicht sooo schlecht ist, und man da eigentlich vor Willkür geschützt ist, dennoch sehen wir, dass diese Gesetze offenbar selbst von höchsten Politikern immer mehr ignoriert werden. Also beschuldigen sie sog. „Reichsbürger“ dessen, was sie selber tun. Sie beschuldigen uns, das Kind weggenommen zu haben, dabei haben die Behörden das Kind weggenommen. Weinend…

Die Staatsanwaltschaft hat ja bereits bekannt gegeben, sich gegen eventuelle Störungen durch sog. „Reichsbürger“ vorzubereiten, man wird also versuchen, jegliche Form der Unterstützung durch sofortige Kriminalisierung zu verhindern. Wie kann man Dich trotzdem unterstützen?

Nun, ich hoffe, dass einige als Prozessbeobachter am 10. und 15.8.2017 in Wittmund sein werden, denn wenn viel Öffentlichkeit da ist, müssen die schon aufpassen, keine allzu krassen Fehlentscheidungen zu treffen. Denn das geschieht, wenn man alleine vor Gericht steht, offenbar ständig. Ich bekomme massenhaft erschreckende Berichte von Betroffenen, die mich auch völlig hilflos machen, da ich denen natürlich auch nicht allen helfen kann. Und wir müssen einfach uns gegenseitig mehr unterstützen. Wenn wir in unserer Gesellschaft – wie gewollt – immer mehr vereinsamen und sich jeder nur noch um sich selber kümmert, dann kann ein System eben nach und nach jeden unliebsamen und unbequemen Menschen wegholen. Ich hoffe, dass durch unseren Fall jetzt noch mal Vielen, die vielleicht noch an ein gerechtes System und ein sinnvolles Jugendamt glauben, die Augen geöffnet werden und merken, wohin der Hase läuft und dann auch diese Phasen – Gleichgültigkeit, dann Angst und dann Aufbegehren – durchlaufen und zwar schnell. Denn es ist – nicht nur an solch einem Fall zu sehen – höchste Zeit.

Lieber Jo, ich danke für Dir für deine klaren und offenen Worte und wünsche Dir alles erdenklich Gute, Viel Kraft und Beistand!

 

Quelle : https://dieunbestechlichen.com/2017/07/jo-conrad-interview-zur-anklage-fall-dave-moebius/

 

Hier noch eine Video von Angela Masch

 


EIGENER KOMMENTAR :

Das Wittmunder Jugendamt – besonders Frau Adams – ist bekannt für seine „unkonventionellen Umgangsmethoden“…

… da werden unbewaffnete, friedliche Menschen von der FIRMA POLIZEI mit der Pistole bedroht, obwohl weder vorher ein Streit noch irgend ein lautes Wort gefallen ist, zwei Kinder werden weggeholt, die in Obhut der Familie gewesen sind, ohne das ein Grund vorlag, schwerkranke Frauen werden mit der Pistole bedroht, nur weil sie vorbeigehen und mit dem Partner sprechen wollen….

… da werden Kinder in Heimen und Privatpflegestellen untergebracht, obwohl nie irgendetwas in den Familien vorgefallen ist, Kinder ihren Eltern und Geschwistern entrissen, weil irgendein Lehrer etwas rausgehört hat, was nur in seinem wirrem Kopf entsprungen ist….

… doch wenn man bedenkt, daß die jenigen, welche die Kinder in diese Stellen „vermitteln“, Lehrer, die dafür sorgen, daß Kinder ins betreute Wohnen kommen usw. pro Monat eine „Vermittlungsgebühr/Obolus“ für die ganze Zeit, in der das Kind dort untergebracht ist, von 400 Euro „BaT = Bar auf Tatze“ bekommen, summiert sich das natürlich für jedes Kind, was man „vermittelt“, denn es ist „steuerfrei“… ( ist in ganz vielen Einrichtungen der Jugendämter normal)

… und immer taucht ein Name in Wittmund und allem, was zum Landkreis Wittmund gehört –  auf : „Frau Adams“… zuständig für Pflegekinder, Adoptionen und für die „Befähigung, als Tagesmutter arbeiten zu dürfen nach bestandener Prüfung zur Tagesmutter“ – ohne das Jugendamt läuft nichts und darf nicht gearbeitet werden!

…oft werden Kinder in Pflegeeinrichtungen, bei Pflegeeltern oder in Heimen mißhandelt, daß sind keine Einzelfälle…

Auch das „AMT(S)-Gericht Wittmund ist mittlerweile „berühmt-berüchtigt“ wegen seiner Urteile und der Recht(s)beugung im Amt – legt sich ein jeder das Gesetz so aus, wie er gerade braucht und wenn’s nicht ganz paßt, wird es passend gemacht – schon oft von Menschen in meiner Umgebung persönlich erzählt worden – unbescholtene Menschen, die die Welt nicht mehr begriffen haben nach ihrer Verhandlung…. und auch selbst erlebt….

… doch wenn ich da so die Namen lese, sollte Justizia die Augenbinde entfernen, damit Recht auch Recht bleibt, denn hier in Wittmund ist sie genauso taub und blind wie überall in „Deutsch“…

Ich werde für Dich etwas in die morphogenetischen Felder setzen – eventuell hilft es Dir ja…

Lieber Jo, ich wünsche Dir, daß Gerechtigkeit und Recht an und auf Deiner Seite stehen und Du frei „gesprochen“ wirst, zumal jeder hier in Wittmund weiß, das der Junge ZWEIMAL ausgebüxt ist – und stets dasselbe erzählte, WARUM er weggelaufen ist von da….

 

Um es mit Deinen Worten zu sagen :
„Gehab Dich wohl und paß gut auf Dich auf…“ (Letzteres besonders gut…)

Kräutermume

Danke an Kräutermume

Anmerkung zu SSL – SonnenStaatLand

EIGENER KOMMENTAR :

Und uns soll glauben gemacht werden, das diese „Dokumente“ einfach so ins Netz gestellt werden???

Für mich riecht das gewaltig nach faulen Eiern….

Diese Vögel führen Euch vor wie Tanzbären…. Der Fisch stinkt vom Schwanz an….

Wir werden es sehen….

Und an unsere „sonnenverwöhnten staatlichen Landadler“ : “ Das schmerzt unser Gehirn, daß Ihr unsere Intelligenz als so primatengeschädigt wie Eure abtut…haltet uns doch bitte nicht für blöder, als IHR selber seid!“ Danke….

 

PS: Sollten diese „Leaks“ ein Fake sein, werden sich wohl die genannten Stellen damit beschäftigen müssen und Strafanzeige mit Strafverfolgungsantrag stellen…. ja ja ja….

Gruß an die Klardenker…
… und danke an Kräutermume

+++ EILMELDUNG , TEILEN TEILEN TEILEN +++Geheimorganisation SonnenStaatLand SSL regiert Deutschland! Beweisdokumente Innengeheimdienst Verfassungsschutz

 

 *Bitte jedes der folgenden Bilder einzeln anklicken, oder im eigenen Tab öffnen, um es zu lesen.*

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Hier die Internetseite, neudeutsch „Homepage“  von Sonnenstaatland:

(…)

SSL-Kontakt

Tel./Fax: 030-23320773354
E-Mail: hallo@sonnenstaatland.com
Kontaktformular
Lennéstraße, 10785 Berlin

(…)

gefunden bei : TA KI

TEILEN, TEILEN, TEILEN was das Zeug hält !

Nachtrag:

Source:  whois.ripe.net
IP Address:  46.243.126.120
% This is the RIPE Database query service.
% The objects are in RPSL format.
%
% The RIPE Database is subject to Terms and Conditions.
% See http://www.ripe.net/db/support/db-terms-conditions.pdf

% Note: this output has been filtered.
%       To receive output for a database update, use the "-B" flag.

% Information related to '46.243.126.0 - 46.243.126.255'

% Abuse contact for '46.243.126.0 - 46.243.126.255' is 'abuse@babiel.com'

inetnum:        46.243.126.0 - 46.243.126.255
netname:        BABIEL-CUSTOMER-6
country:        DE
admin-c:        HB48-RIPE
tech-c:         HB48-RIPE
status:         ASSIGNED PA
org:            ORG-BG39-RIPE
mnt-by:         MNT-BABIEL
created:        2016-05-03T13:40:27Z
last-modified:  2016-05-03T13:40:27Z
source:         RIPE

organisation:   ORG-BG39-RIPE
org-name:       Babiel GmbH
org-type:       LIR
address:        Erkrather Str. 224 a
address:        D-40233
address:        Duesseldorf
address:        GERMANY
phone:          +492111793490
fax-no:         +4921117934929
mnt-ref:        RIPE-NCC-HM-MNT
mnt-ref:        MNT-BABIEL
mnt-by:         RIPE-NCC-HM-MNT
mnt-by:         MNT-BABIEL
abuse-c:        BA5062-RIPE
created:        2011-01-04T08:02:15Z
last-modified:  2016-11-10T08:05:42Z
source:         RIPE # Filtered

person:         Harald Babiel
address:        Babiel GmbH
address:        Erkrather Strasse 224a
address:        40233 Duesseldorf
address:        DE
phone:          +492111793490
nic-hdl:        HB48-RIPE
mnt-by:         HRW-NOC
mnt-by:         MNT-BABIEL
created:        2009-06-04T15:02:10Z
last-modified:  2015-11-27T15:05:50Z
source:         RIPE # Filtered

% Information related to '46.243.126.0/24AS198913'

route:          46.243.126.0/24
origin:         AS198913
mnt-by:         MNT-BABIEL
created:        2016-05-03T13:52:07Z
last-modified:  2016-05-03T13:52:07Z
source:         RIPE

% This query was served by the RIPE Database Query Service version 1.88.1 (HEREFORD)




Hinweis: https://rsvdr.wordpress.com/impressum/

Selbsttest für Beamte & Bürger: Wer ist denn nun ein Reichsbürger? V5.8.

Wer ist der Vater des Gesetzes zur Vermeidung von „fake news“?
Maas schreibt ab… obwohl… ein Griff in die Schublade genügt…

Gesetz gegen heimtückische Angriffe auf Staat und Partei und zum Schutz der Parteiuniformen. Vom 20. Dezember 1934.
http://www.documentarchiv.de/ns/heimtuecke.htm

+++++

Auch das hatten wir schon einmal… Gechichte wiederholt sich…?

volkszaehlung

Quelle: m.taz.de/Rechtsextreme-in-Deutschland/

+++++

Für Menschen, Bedienstete der Behörden, Ämter & dem Staatsschutz!

Anstelle von viel Erklärungstext lassen wir aussagefähige Grafiken und Videos sprechen. Die Eigeninterpretation überlasse ich jedem selbst, um zu erkennen, wer denn nun ein Reichsbürger ist . 😉 Denn diese Reichsbürger laufen da draussen millionenfach herum…
… wollen wir das nicht einmal ändern? 👿

Wer mehr zu dem aktuellen Lieblingsthema des Systems lesen möchte, den verweise ich auf diese beiden Artikel:

Im diesem Artikel findet ihr Quellenangaben und weiter führende Videos zum Thema „Reichsbürger„. Das Eigenstudium sollte genügen – klaren Kopf vorausgesetzt –  um zu erkennen, wie das Spiel auf deutschem Boden gespielt wird. Der Dieb ruft haltet den Dieb! 😆
➡ http://www.agmiw.org/?p=2795

In diesem Artikel gibt es ergänzend eine Begriffsdefinition zum Reichsbürger und Abgrenzung zum Reichsdeutschen.
http://www.agmiw.org/?p=1057

Ein passendes Zitat aus dem Weltnetz:
„Die Hexenjagd hat begonnen, die Inquisition. Wie eng muß denen wohl schon der Kragen werden, wenn die Mittel so drastisch werden?“

+++++

Die Deutschen nach GG Artikel 116 Absatz (1) sitzen in der Verwaltung und spielen Regierung. Das sind die Reichsbürger, denn sie sehen sich als Rechtsnachfolgerin des Dritten Reich und führen es mit der EU weiter:

Jedoch: Die BRD ist nicht Rechtsnachfolgerin, sondern mit dem 3. Reich identisch! Wann ist das 3. Reich (nicht verwechseln mit dem 2. Deutschen (Kaiser)Reich!) untergegangen? Am 8. Mai 1945. Damals kapitulierte nur das Militär! Wenn also die BRD mit dem am 8. Mai 1945 nicht untergegangenen 3. Reich (teil)identisch ist, bleibt nur die Schlußfolgerung: Die BRD ist das fortgeführte 3. Reich. Das erklärt auch, warum sie die verbotenen NS-Gesetze fortführt. Und die Mitglieder eben jenes nicht untergegangenen 3. Reiches zeigen „Nazi“ rufend auf alle Anderen. Dazu kommt noch das von A.H. 1934 eingeführte Personalausweisgesetz! Also wer ist hier der „Nazi“ / Reichsbürger?

Warum schwören Bischöfe dem Land die Treue? (Reichskonkordat 1933)
https://www.youtube.com/watch?v=1_GrYstzQfA
Das Video anschauen, ganz genau hinhören und ab der Minute 13 darf man staunen und abkotzen! 👿
Der Bischof schwört dem „3. Deutschen Reich“ die Treue. Reichsbürger?!
Gedanken zu
PERSONALausweissträger und EKD-Synode 2016:
https://molyschwarzlauch.wordpress.com/

Hier ein Erdkunde-Schulbuch aus dem Jahr 1967. Und was wird darin an Wissen vermittelt? Laßt Euch überraschen…!
https://www.youtube.com/shared?ci=dC6RwYRSrfI

Wie sieht es in der Politik in der BRD aus? Man schaue hier:

Mehr zu diesem Thema gibt es in dem Buch „Die Akte Rosenburg“:
Die-Akte-Rosenburg-Bundesministerium-NS-Zeit

Ein weiterer kläglich gescheiterter Versuch, sich die Welt schön zu schreiben:
verfassungsschutz.sachsen/Reichsbuerger_Informationen.pdf

Die „NaZi/Stasi“-Stiftung Amadeo bläst ins selbe Horn:
amadeu-antonio-stiftung.de/reichsbuerger_web.pdf

Die völlig unverdächtige Lokalzeitung „Neu Westfälische“ hat die Zahlen der bereits seit geraumer Zeit umstrittenen, mit enormen Summen aus Steuergeldern finanzierten Amadeu-Antonio-Stiftung bezüglich der Verbreitungsregion der Zeitung genauer unter die Lupe genommen.
statistik-der-amadeu-antonio-stiftung-ueber-rechte-gewalt-zeigt-80-100-fehlerquote

Spielt nicht mit den Schmuddelkindern:
stasi-vergangenheit-von-chefin-der-amadeu-antonio-stiftung-sorgt-fuer-kritik

Braune Schleimspur im deutschen Strafrecht:
sueddeutsche.de/gesetze-mit-ns-geschichte-braune-schleimspur-im-deutschen-strafrecht

Man weiß sich wohl nicht mehr anders zu behelfen als mit Parolen:
bayern-gegen-rechtsextremismus.bayern.de 
umgang-mit-reichsbu-rgern-bw

Hier auf die Begrifflichkeiten achten! Im obigen Video redet der Anrufer vom Staat „Deutsches Reich“. Es gab/gibt jedoch nur 26 Bundesstaaten und das 2. D e u t s c h e R e i c h war ein Staatenbund, ein Verein! Ebenso redet er  von dem „Deutschen Volk“ im Gebietsstand von 1937, obwohl wir ein Bund von Völkern und Stämmen im Gebietsstand von 1913 sind.

Auch die Zeitschrift „Baby & Familie“ ist sich nicht zu schade gegen blauäugige, blonde Menschen zu hetzen! Oder soll das Satire sein?

Hier der volksverhetzende Artikel zum nachlesen und weiterleiten:
babyfamilie-2-2016

apotheken

+++++

bund

Nebenbei, der BUND ist nicht dasselbe wie der Bund… 😉
/bund_eine_ngo.html

+++++

Das letzte Aufgebot! Ja, ein Phänomen! –  Schizophrenie ist heilbar! 😉

 hier ein interessantes Video vom NRW – Verfassungsschutz:

http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/10/NRW-Verfassungschutz.mp4?_=1

 

Ein Bild aus dem Büro des Chefs des Verfassungsschutzes Thüringen. Beflaggt mit der USA-Kriegsflagge nebst einem Israel-Wimpel. Immerhin ehrlich 🙂

vs-beflaggung

Der Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen, Stephan Joachim Kramer (Mitglied im Stiftungsrat der Antonio-Amadeo-Stiftung; ehemaliger Generalsekretär des Zentralrats der Juden) 😉

Eine der vielen Antworten auf diese Hetze seitens des Systems (Stuhr-Weyer-Zeitung vom 20.08.2016):

stuhr-weyher

Nun gut – wenn dem alles so ist, wie die Politiker und System-Bedienstete es und gegenüber mantraartig behaupten (kein Beweis!), dann erklärt uns doch mal die nun folgenden Grafiken/Fotos:

+++++

stempel-brd-dr

Die Richter am Bundes-Verfassungsgericht sind also auch Reichsbürger?

http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/10/albrecht.mp4?_=2

+++++

reisepass

+++++

Auch die Firma IKK Classic (Krankenversicherung) brüstet sich nun damit Vollstreckungsbeamte zu haben. Das Siegel kennen wir ja schon. 😉

ikk-inksso

+++++

Ein paar aktuelle Gesetze; für jeden im Internet überprüfbar:

rvo1

rvo

+++++

rundfunk

rundfunk2

+++++

Aus dem juristischen Wörterbuch v. Gerhard Köbler entnommen (frühere Ausgaben findet ihr in der Rubrik „Bücher„):

reichsgesetze

juris3

+++++

juris2

+++++

juris4

+++++

juris1

+++++

egbgb-art-50

+++++

dt-stag

+++++

brd1

brd2

+++++

r

+++++

anzeiger

+++++

Das Verwaltungsgericht bezieht sich in seiner Rechtsprechung auch – zu recht – auf das immer noch gültige Reichs- und Staatsangehörigkeitgesetz aus dem Jahr 1913.

rustag

+++++

bundestag

Bundespräsidialamt Prof. Pieper vom 22.01.2008 gemäß M Z 6 000 13 2472 / 07 BVG Urteil vom 31. Juli 1973 BVerfG 2 Bvf 1 / 73 NJW 1973 1539) Urteil des Bundesverfassungsgericht vom 31.07.1973:
Ein Deutscher hat, wann immer er in den Schutzbereich der staatlichen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland gelangt, einen Anspruch auf den vollen Schutz der Gerichte der Bundesrepublik Deutschland und alle Garantien der Grundrechte des Grundgesetzes.

Orientierungssatz: Es wird daran festgehalten (vgl. z.B. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch„. Diese Entscheidung hat Gesetzeskraft.

+++++

bvg-1987

brdvsdr

Und was haben wir heute als „Staat“? Man schaue hier:
bund_eine_ngo.html

+++++

demmin1

Eine Staatsangehörigkeit der BRD gibt es nicht? OK, welche denn dann? Ach ja, „deutsch“ ist ein Adjektiv aber sicher kein Land oder Staat!

+++++

BVA

Das Bundesverwaltungsamt wird da schon konkreter und auch ehrlicher!

+++++

pauswv-%c2%a728

Ein Kommentar aus dem Weltnetz zum Thema Personalausweis:
➡ warum-muss-man-den-perso-beantragen
http://www.agmiw.org/?p=23

12003372_1050970078247671_7317697560166018602_n

Man schaue hierzu in diesem Video ab der Minute 30:45:
https://www.youtube.com/watch?v=UZoNqNgdruE&feature=youtu.be&t=30m45s

bundessiegel

+++++

reichsbuerger

+++++

Eine Kurzanleitung fürs Verständnis zum Weitergeben von der Gemeinde Neuhaus:
rb

Hier ein sehr guter Kommentar aus dem Weltnetz:
leserbrief-zum-thema-reichsbuerger-top-erklaert

+++++

Wie ist das denn nun mit der Staatsangehörigkeit? Und warum werden neuerdings Menschen, die einen Staatsangehörigkeitsausweis von der „Ausländerbehörde“ – nach Maßgabe des Bundesverwaltungamts – ausgestellt bekommen als „Reichsbürger“ bezeichnet? Seltsames Gebaren in den Amtstuben! 😉

rustag_verstehen_700

+++++

bay-staatsministerium

stag-vermutung_ascahffenbrug

Mittlerweise wurden diese Texte von vielen Seiten (z.B. Stadt München, Aschaffenburg etc.) gelöscht worden. Die vorherigen Seiten sind abgespeichert… löschen nutzt nichts! Das Internet vergisst nichts! 😉

Dafür noch z.B. noch hier zu finden:

stag1

+++++

gg139

Da wir schon einmal bei dem Grundgesetz für die BRD sind. Was steht denn in dem Artikeln 134 i.V.m. dem Art. 140 immer noch drin?

gg140

Und was finden wir sodann im Artikel 134?

gg134

+++++

Auch zur Info für interessierte Bedienstete des Systems:
Beamtenwegweiser 2015
NS-Gesetzgebung
Ja, bis heute werden in unserem Land Gesetze aus der NS-Zeit in Anwendung gebracht! Haben wir nicht gelernt, dass diese verboten sind?
Und was ist mit der Einhaltung / Umsetzung der in den BGBl. veröffentlichten Bundesbereinigungsgesetzen?
http://www.agmiw.org/?page_id=637

bereinigungsgesetz-schreiben_justizminist

Informieren lohnt sich….! Denn:
Wie erging es den Mauerschützen an der innerdeutschen Grenze?

Weiterhin Dienst nach „Vorschrift“ zu Lasten der Menschen?

Ach wie gut, dass es kostenpflichtige Lehrgänge gibt, um Bescheid zu wissen… 😆 Und warum muss man dann als „BEAMTER“ diese „Seminare“ auch noch selber bezahlen? 😆 Das ist Manipulation…! Denn,  wer etwas selbst bezahlt, nimmt das „Gelernte“ auch ernst und verteidigt diese gelernte Position vehement gegenüber Dritten…! Perfekt gemacht…! Gratulation…!
sog-reichsbuerger-als-geschaeftmodell

Schon gewußt?
Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest, dass unter der „Geltung“ des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 – noch nie „ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber“ am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1956 nichtig sind. (Az.: 2 BvE 9/11)

Wahlbetrug in der BRD – Wahlhelferin Petra Kaiser berichtet | Bewusst.TV – 20.11.2016
https://www.youtube.com/watch?v=7MbaO9UYmv8

+++++

Nanu? War somit etwa jeder „Beamte“ bis 2009 im „Reichsgebiet“ tätig?

%c2%a7-185

Bis ins Jahr 2008 stand im § 29 Bundesbesoldungesetz als der oberste Dienstherr aller „Beamten“ wer drin? Richtig geraten: Das Reich! Hat wohl keiner von den „Beamten“ gemerkt, wie? 😉

bbbg-29

Denkt einmal in Ruhe auch darüber nach:

beamter

Mehr hierzu erfährt man in diesem Erklärvideo:

Der Art. 137 GG und andere wurden fleissig umgeschrieben. Schaut daher in älteren Ausgaben des GG nach.

+++++

Was bitte ist daran undeutlich und missverständlich?

gg133

+++++

drsnn

rems-murr

+++++

Und was sagt der „SPIEGEL dazu?
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39685908.html

Hat sich Otto Schilly „verplappert“ oder weiß er, wovon er da redet?

+++++

Bezeichnungsrichtlinien:

bezeichnungsrichtlinien

plakate

1980-csu

Wahlwerbung 1980 der CSU für Franz Josef als Kanzlerkandidat.
Auffallend: Das Bild wird aus Google gelöscht!

Nach dem geltenden Völkerrecht umfasst der Territorialbestand Deutschlands die Grenzen vom 31. Dezember 1937. Dieses Gebiet gliedert sich gegenwärtig in vier Teile mit unterschiedlichem Status:

1. Bundesrepublik Deutschland
2. Berlin (Berlin West und Berlin Ost)
3. Deutsche Demokratische Republik (ohne Berlin Ost)
4. Ostprovinzen des ehemaligen Deutschen Reiches (polnisch und sowjetisch verwaltet)

Nebenbei: Die richtigen Grenzen Deutschlands nach dem Völkerrecht sind die aus 1914 und eben nicht die aus 1937…! 😉

1970 – im Warschauer Vertrag – Vorbehalt der endgültigen Regelungen der Grenzen durch einen Friedensvertrag formell gewahrt worden.

1990 – Nach der deutschen Wiedervereinigung schlossen Deutschland und Polen am 14. November 1990 mit dem deutsch-polnischen Grenzvertrag einen völkerrechtlichen Vertrag (darf die BRD das denn im Namen des Deutschen Reich?), in dem sie die Oder-Neiße-Grenze endgültig festlegten: Die Vertragsparteien bestätigten sie als „unverletzliche“ Grenze zwischen beiden Staaten. Laut Bundeskanzler Helmut Kohl sei dies eine Bedingung von Michail Gorbatschow für die Zustimmung zur Deutschen Einheit gewesen, was von diesem aber dementiert wird.
Vertrag_zwischen_der_BRD und_Polen

Inkrafttreten des Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über die Bestätigung der zwischen ihnen bestehenden Grenze vom 24. Januar 1992
http://rw22big3.jura.uni-sb.de/BGBl/TEIL2/1992/19920118.2.HTML

+++++

Franz-Josef Ferme: Reichsbürger?

Die Diskussion nimmt jetzt richtig fahrt auf und ich finde es SPITZE, denn als Betriebswirt weiß ich, es gibt keine schlechte Werbung und es ist jetzt eine klassische Zwickmühle.

Aus der Nummer kommt der ILLEGALE Bundestag nicht mehr raus.
Ja liebe Leser, dieses Gremium ist durchsetzt von LÜGNERN und BETRÜGERN, die immer noch ILLEGALE GESETZE aus der NS-Diktatur anwenden und die Menschen hier im Land auspressen wie eine Zitrone. Und da es immer mehr bemerken, will man durch diese Flüchtlingsströme ein Chaos herbeiführen, damit die Verbrecher unentdeckt bleiben. Aber daraus wird nichts. 🙂

Diese FASCHISTEN im Bundestag und in der ReGIERung versuchen durch faschistische Organisationen wie die Amadeo Antonio Stiftung die Menschen zu verwirren, denn ihr Geschäftsmodell funktioniert nur durch Desinformation. Um da einen Gegenpol zu bilden, in dem du lieber Leser dir selbst eine Meinung bilden sollst, empfehle ich dir die sehr gute Ausarbeitung von Werner May, einem lieben Menschen und Widerstandskämpfer der ersten Stunde gegen diese VERBRECHER.

Hier sein Video: Die Reichsbürger.
https://www.youtube.com/watch?v=yGOYgQTqAIU

Und hier die PDF zum nachlesen:
http://www.widerstand-ist-recht.de/aktion/reichsdeutsche.pdf

+++++

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/ra-lutz-schaefer-der-mdr-fragte-heute-bei-mir-an/embed/#?secret=GDqeQSkcIC

Journalismus geht anders…! Zum MDR sei noch dieses erwähnt:
LG Erfurt: MDR wegen systematischer Lügen und Falschberichterstattung verurteilt
mdr-wegen-systematischer-luegen-und-falschberichterstattung-verurteilt/

+++++

Die Hetzjagd auf Andersdenkende, juristisch bewanderte und kritische Menschen ist eröffnet. Es lebe die STASI 2.0.
reichsbuerger-als-alibi-fuer-politische-saeuberungen-ueberwachung-und-entwaffnung/

http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/10/RB.mp4?_=3

+++++

REICHSBÜRGER IM BUNDESTAG

+++++

Kommentare von Jo Conrad (bewusst.tv):
jo-conrad-reichsbuerger
http://bewusst.tv/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger/

+++++

http://brd-schwindel.org/das-deutsche-reich-ist-nicht-untergegangen-ein-welt-artikel-analysiert/embed/#?secret=mUFQRya42B

+++++

Ein Leserbrief an den Radiosender „ANTENNE1“:
von-einer-leserin-meiner-seite
Zur Nachahmung wird angeregt – setzt ein Zeichen…!

+++++

vision

richter

+++++

Der Megabetrug der politischen Parteien. Kurz und verständlich erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=Z2PACMJ_56A
+++++
Der Versuch der Medien das Thema ins Lächerliche zu ziehen:

http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/10/reichsb%C3%BCrger1.mp4?_=4

Hier die dazu passende, politisch korrekte, Neuvertonung: 😉

http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2016/10/tele5.mp4?_=5

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum Schluß noch ein paar §§ 🙂

Wer von wem auch immer als Reichsbürger tituliert wird, kann dies zur Anzeige bringen.
Straftatbestände neben Beleidigung und Unterstellung sind ins besonders die §§ 130 % 241a StGB.

Das System versucht derzeit „Reichsbürger“ mit Führerscheinentzug und Entzug der Waffenbesitzkarten zu schikanieren. Hierzu gibt es zB. dieses Urteil zu Gunsten der Betroffenen:
VG Sigmaringen vom 27.11.2012 (Az: 4K3172/12

Vorsorglich wird „Abwehr-und Unterlassungsanspruch“ gemäß Art. 20 GG Abs. (3) i.V.m. 1004 BGB gestellt.

++++

grafik

Es gibt es keine Reichsbürger im Deutschen Kaiserreich, denn das Kaiserreich ist eine Konföderation und die Mitgliedsstaaten, die da sind:

Königreich Bayern, Königreich Preußen, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Großherzogtum Baden, Großherzogtum Hessen, Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz, Großherzogtum Oldenburg, Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach, Herzogtum Anhalt, Herzogtum Braunschweig, Herzogtum Sachsen-Altenburg, Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum Sachsen Meiningen, Fürstentum Lippe, Fürstentum Schaumburg-Lippe, Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen, Fürstentum Reuß Ältere Linie, Fürstentum Reuß Jüngere Linie, Fürstentum Waldeck, Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg, Freie und Hansestadt Lübeck und Reichsland Elsaß-Lothringen,

sind völlig unabhängige Hoheitsträger. Leider gilt das während einer Mobilmachung (also im Kriegsfall nicht und die Gemeinden bleiben in Selbstverwaltung zurück, die der Bund schützen muß. Deshalb seid ihr in der Bundesrepublik und unter dem Grundgesetz nur, wenn ihr eben mit der Glaubhaftmachung DEUTSCH unterwegs seid. Ihr könnt die Bundesrepublik nur auflösen, wenn alle dort raus sind und bereit sind den seit 1914 anhaltenden Krieg zu beenden.

Was also im Gewahrsamsstaat passiert in dem eine Knast Gang regiert, ist völliger Irrsinn und von Innen könnt ihr Nichts machen. Ihr müsst die Bedingungen die zur Zwangsinternierung führten ausräumen.

Quelle: Klaus Schmidt

http://netzwerkvolksentscheid.de/2015/06/02/artikel-132-genfer-konvention-gewahrsamsstaat-und-freilassung/

+++++

++++

wenn ein POLIZIST den Staatsangehörigkeitsnachweis führt, wird er vom Dienst suspendiert. das heißt, er wird als „Reichsbürger“ klassifiziert. Das machen die ganz offen in der Lügenpresse derzeit.

Die Betitelung als „Reichsbürger“ ist eine Verleumdung, Beleidigung, üble Nachrede, Volksverhetzung, Politische Verdächtigung, so man seinen Nachweis bis 1914 und davor bzw. ins RuStAG 1913 führen kann, …

Wir sehen also, es geht nicht gegen „Nazis“, sondern ganz explizit gegen das Deutsche Indigenat. Es geht um den organisierten Boden- und Bodenrechteklau. Jeder der seinen Nachweis der Abstammung nach RuStAG 1913 bis 1914 und davor nachgewiesen hat, ist ein nicht mit Naziterminologie „Reichsbürger“ zu belegender deutscher Staatsangehöriger und die Betitelung und Behandlung als „Reichsbürger“ ist absolut illegal. Sogar nach den Gesetzen der BRD.

Nimmt man es richtig, ist jeder Angestellte der Verwaltung ohne Nachweis der Staatsangehörigkeit ein Reichsbürger, da die BRD sich als Rechtsnachfolger des 3. Reiches und Weimarer Republik (Gebietsstand 1937 (siehe GG A 116.1 und GS 1918) sieht…

Einfach mal sacken lassen, was hier in aller Öffentlichkeit und nun auch gegen bewußt erklärte Deutsche Polizisten passiert.

Dieses System der Besatzung ist so am Arsch, daß ihnen einfach keine Argumente mehr einfallen wollen ihre Lügen und ihren permanenten Treuhandbetrug mit griffigen Argumenten vertuschen zu können. Sie machen einen auf die drei Affen und setzen Fiktionen und reine Ideologien als Realitäten voraus.

Ich finde es gut, daß es nun auch Polizisten trifft, weil nur so auch in ihren eigenen Reihen ein Bewußtsein für diese am Völkerrecht vorbei gehende Ungerechtigkeit entstehen kann,auch wenn mir die Einzelschicksale dieser Polizisten und Polzistinnen sehr dauern. Sie sind genau wie das Indigenat der Deutschen Minderheit Opfer dieser kriminellen Politik.

Es gibt aber den VStGB §5, den sich die Protagonisten dieser Täuschung und Diffamierung gern mal reinziehen sollten:

https://dejure.org/gesetze/VStGB/5.html

und den §7 VStGB

https://dejure.org/gesetze/VStGB/7.html

Nürnberg 2.0 ist also vorprogrammiert und es wird nur eine Frage der Zeit sein bis sie vor ihrem eigenen Richtern stehen…

klaus, der Töpfer

Quelle: http://www.agmiw.org/?p=4497

Bzgl. dieses ANGEBLICHEN Reichsbürgers, der vor ein paar Tagen 4 „Polizisten“ beim, Sturm in sein Haus angeschossen hatte…, hier mal eine Aufklärung aus dem Trockenen.

Ich kenne die Geschichte nicht selbst, aber ich lese hier nur Gewichtungen auf Angstmachendes und Sachen die man als falsch „empfinden“ könnte und frage mich deshalb wieder einmal, warum Ihr Volhonks immer wieder die ganz offfensichtlich „aufgehübschten“ Versionen der Mainstreammedien verbreitet. Naja, teilen ist halt einfacher als selber tippen…!? Kein Wunder, daß alles ist, wie es ist. Zu bequem, ein paar Minuten mit tippen zu verbringen und sich dann wundern, warum alles bleibt wie es ist…!
Fakten, die gegen die offizielle Version der Ereignisse, sprechen i.d.R. eine ganz andere Sprache. Fakten z.B. sind…:

1. Er besaß die Waffen ganz legal... also sogar nach BRD-Recht.

2. Er war als legaler Waffenbesitzer xx-fach überprüft und niemals auffällig

3. Er hat einen völlig legalen Staatsangehörigkeitsausweis gemacht, oder völlig legal seine Meinung geäussert, als auch lediglich um die Nennung bzw. Einhaltung geltender Gesetze durch die Behörden gebeten, für Sachen, welche die „Behörden“ erheben wollten, dies aber nicht konnten/wollten… Auf Deutsch: DIE BEHÖRDEN haben illegal gehandelt und wollten es nicht zu geben. ZUR STRAFE wurde er dann für nicht mehr geeignet erklärt, Waffen zu besitzen.

4. Er wurde nicht aufgefordert seine Waffen abzugeben, sondern sofort unangemeldet von bewaffneten Leuten in SEINER WOHNUNG überfallen

5. Als LEGALER Waffenbesitzer muss er übrigens sehr-scharfe Prüfungen in Bezug auf das Waffenrecht bestehen. Dieses sagt z.B. aus, daß er ZU HAUSE (oder seinen Geschäftsräumen) also auch seine Waffen offen tragen dürfte…!

6. Das Waffenrecht sagt explizit: Bei einem bestehenden Angriff auf das eigene (oder fremde) Leben, oder existenzielle Rechtsgüter, darf er die Schußwaffe einsetzen. Dies gilt erst Recht, wenn der Angreifer selbst bewaffnet ist….!

7. §113 Abs. 3 StGB – sagt GLASKLAR aus ,dass das Verbot sich gegen Vollzugsbedienstete (Polizei, Behörden etc) zu wehren, diese zu bedrohen, in die Nähe des Todes zu bringen usw.usw, welches in den ersten beiten Absätzen des 113 StGB behandelt wird NICHT GILT, wenn die Polizisten (etc) eine ILLEGALE Handlung durchführen. Und der Absatz 4 des besagten §§ 113 StGB sagt das die ersten beiden Absätze AUCH DANN NICHT Gelten, wenn der gegen die Polizisten vorgehende eigentlich davon ausgehen müsste, daß es sich um eine legale Aktion handelt. Sprich: Schießt jemand auf Polizisten die in Dienstkleidung sein Haus stürmen…, könnte er ja eigentlich davon ausgehen, daß sie eine legale (weil vom „echten“ Richter angeordnete) Überfallhandlung durchführen, dann ist er TROTZDEM im Recht, wenn er die Polizisten alle umlegt. Also sofern sie nicht einen 100% wasserdichten Auftrag von Richterschaft und Staatsanwalt haben. Und einen solchen Wasserdichten Auftrag habe ich bisher noch nicht zu Gesicht bekommen. Noch NIE.

8. Ich habe selbst schon genug Überfälle der sogenannten „Polizei“ erlebt und auch von meiner direkten Umgebung mitbekommen, wo die „Polizisten“ sich eben NICHT als Polizisten gemeldet, oder als Polizei zu erkennen gegeben haben… Stell Dir vor, es stürmen schwarz vermummte bewaffnete Typen in Dein Haus… Ich möchte denjenigen sehen, der da erstmal nach Name oder Ansinnen fragt….

9. WER GENAU, und WODURCH GENAU und vor allem WARUM... wurde er für nicht mehr geeignet erklärt, Waffen besitzen zu dürfen???
Richtig: Von jenen, die ihn zum Reichsbürger erklärten. Die Ihn damit wegen seiner politischen Meinung DISKRIMINIERTEN.…!
Und dann WEIL er ein „Reichsbürger“ wäre. Das ist aber im „schlimmsten Fall“ eine Meinung und für die darf man nicht verfolgt oder diskriminiert werden…. Zumindest nicht in einem „Rechtstaat“.

10.Normalerweise ist die „Polizei“ dazu angehalten die Gefahr für sich und andere zu minimiren. Jemand bewaffnet an einem Ort zu überfallen, an dem sich seine Waffen befinden, ist wohl kaum DIE VORGEHENSWEISE DER WAHL, um Gefährliche Situationen zu vermeiden….! Die richtige Vorgehensweise währe hier: Ihn über den den Entzug der Waffenrechtlichen Besitzerlaubnis zu informieren….!
NUR: Dagegen hätte er juristisch vorgehen können. Die Effektivität wäre also gegen NULL gegangen und die Auslöser der Situation, die örtlichen Behördenmitarbeiter hätten sich der Gefahr ausgesetzt der Verfolgung Unschuldiger, als auch der Vortäuschung von Straftaten und vieler anderer Dinge überführt zu werden.

11. Wäre DANN immer noch festgestellt worden, daß er psychisch nicht i.d.L. ist vernünftig mit Seinen Waffen umzugehen, hätte man ihn auch beim Gassigehen verhaften und später dann mit einem Schlosser völlig entspannd die Waffen beschlagnamen können…

12. Das trotzdem die für ALLE Beteiligten gefährlichste Variante des Einzugs der Waffen gewählt wurde ist hier KEIN ZUFALL. Vielmehr wurde hier eine Situation provoziert (Das provozieren von Straftaten, ist selbst ein STRAFBARER AKT!!!!!), die sich Medial in Szene setzen lässt.

DAS UND NUR DAS,
ist der einzige Grund für den Vorfall und in diesem Zusammenhang finde ich es einfach TOP, dass der Jenige den Pissern in Dienstkleidung gezeigt hat, daßsie nicht einfach tun und lassen können was sie wollen. Das auch sie nicht Kugelsicher sind. Auch wenn ich Gewalt selbst als Mittel zum Zweck ablehne, so war sie in diesem Zusammenhang die richtige Wahl und mehr als gerechtfertigt. Ich kenne den Mann nicht, finde aber TOP, daßer nicht einfach klein bei gegeben hat. Meiner Meinung nach, hat er absolut RICHTIG gehandelt.

Die DIENSTKLEIDUNGSTRÄGER sollten jetzt mal begreifen, daßsie nur Kanonenfutter für die über ihnen sind.

Quelle : FB
Rico Handta

 

Nachtrag :
nennt dich jemand Reichsbürger ist ne Anzeige fällig: StGB §241a Politische Verdächtigung
Reichsangehöriger ist dagegen OK – weil das so auch im GG definiert ist

 Art 116
(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

geschrieben von : das_ding (Sharkhunter #7810-2014

 

Die DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT kann man nur mit dm STAATSANGEHÖRIGKEITSAUSWEIS nachweisen!