Der totale Krieg: Geheimabkommen aus dem Jahre 1952 zwischen den USA und Russland ?

 

 

Der totale Krieg:

Die Berliner Zeitung hat ein weiterhin gültiges Geheimabkommen aus dem Jahre 1952 zwischen den USA und Russland (der früheren Sowjetunion) enthüllt.

Demzufolge werden sich die beiden Supermächte in einem möglichen künftigen Krieg niemals auf dem eigenen Territorium angreifen, vielmehr für einen Krieg mit atomaren Waffen »nur« auf Deutschland und Polen zielen und dort die Entscheidungsschlacht suchen.

Die beiden Supermächte, schreibt die Berliner Zeitung, seien sich darüber einig, dass im Falle eines Krieges im Heimatland »keine Scheibe kaputtgehen« werde.

Das sei der »ungeheuerlichste Verrat an einem Verbündeten« in der Geschichte, heißt es in der Berliner Zeitung.

http://www.berliner-zeitung.de/kultur/russland-und-deutschland-es-geht-nicht-um-die-krim,10809150,26844042.html

Bismarck würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, was Deutsche sich hier von den Amerikanern aufbürden lassen.

Doch die USA können trotzdem ruhig schlafen: Sie wissen ja, was wir Deutsche, mit denen sie seit dem Kalten Krieg Blinde Kuh spielen, erst vor zwei Jahren erfahren haben. Und was sie sogar dem allertreuesten ihrer Partner, Konrad Adenauer, stets verschwiegen haben: Dass Kreml und Weißes Haus seit 1952 ein Geheimabkommen haben, demzufolge, sollte doch der Kalte Krieg in einen heißen ausarten, garantiert in Russland und Amerika keine Fensterscheibe kaputtgeht,

sondern „lediglich“ Polen und Germany weggemacht werden: Der ungeheuerlichste Verrat an einem Verbündeten, von dem je erfahren hat, wer noch Geschichte liest…

.

Nachtrag:

von dem restlichen Inhalt dieses Artikel distanzieren wir uns, insbesondere auf den Bereich Verrat an Russland….das Deutsche Reich hat Russland nie verraten…es war umgekehrt.

Ebenso die unterstellten “Angriffe von Österreicher und Deutsche auf die Ukraine”….die Ukraine hat im 2. WK mit der Wehrmacht gekämpft und nicht gegen! Geschichtsklitterung im üblichen Sinne…..

Was die Vertreter der BRiD angeht ist es unnötig über irgendeinem Verrat zu reden. So wird geschrieben, dass Adennauer 1952 die Wiedervereinigung mit Mittel- und Ostdeutschland verhindert hätte………Adenauer war nicht Vertreter des Deutschen Reiches und somit nicht berechtigt überhaupt völkerrechtlich gültige Abkommen auszuhandeln.

gefunden bei: http://deutschelobby.com/2014/05/04/der-totale-krieg-geheimabkommen-aus-dem-jahre-1952-zwischen-den-usa-und-russland/

Deutschland wird die Sowjetpanzer am Ehrenmal in Berlin nicht entfernen

T-34 am Sowjetischen Ehrenmal im Berliner Tiergarten

T-34 am Sowjetischen Ehrenmal im Berliner Tiergarten

STIMME RUSSLANDS Die Bundesregierung werde die internationalen Vereinbarungen nicht verletzen und keine Panzer T-34 aus der Gedenkstätte für die gefallenen Sowjetsoldaten in Berlin wegräumen, teilte ein Vertreter der Regierung, Georg Streiter, mit.

Er erinnerte daran, dass Deutschland 1990 ein Dokument unterschrieben habe, in dem es sich verpflichtete, die Gedenkstätten, die in diesem Land zum Andenken an die gefallenen Sowjetsoldaten errichtet worden sind, zu achten, zu unterhalten und deren Pflege zu gewährleisten.

Am Montag hat die deutsche Boulevardzeitung Bild gemeinsam mit der Berliner Ausgabe B.Z. eine Petition an den Bundestag gerichtet, in der die Parlamentarier aufgefordert wurden, die Sowjetpanzer wegen der Situation um die Ukraine aus der Gedenkstätte in Berlin zu entfernen.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_16/Deutschland-wird-die-Sowjetpanzer-am-Ehrenmal-in-Berlin-nicht-entfernen-9689/

%d Bloggern gefällt das: